Ja @saphira,

das sind dann die unerwarteten Überraschungen, welche uns im Leben das Staunen lehren. :D
ja... so wie ich beim TE lese, auch ganz unerwartete ... aber trotz allem genussvoll... gut so :)
Inge12 hat geschrieben: Hallo Melissa, Du steckst mich sicher in die dritte Fraktion, das wäre aber falsch.
Meine Reaktion auf Crisol's Eintrag war vorschnell, was wohl mit meinem Alter zusammenhängt.
Meine Generation ist noch weitgehend mit strengeren , moralischen Ansichten aufgewachsen. Natürlich sage ich inzwischen auch, dass alles erlaubt ist, wenn es zwischen zwei erwachsenen und mit beiderseitigem Einverständnis geschieht.
Es war nur ein kurzer Rückfall, in die anerzogene Moralvorstellung.
Ich mag den Crisol deshalb nicht mehr oder weniger als vorher.




Liebe Inge, wie kommst du denn darauf, daß ich dich in eine Kategorie einordnen würde ? Das würde mir im Traum nicht einfallen. Jetzt mach dich mal wieder locker, ich glaube nicht, daß dir irgendjemand böse ist, und Crisol wohl am allerwenigsten. Er ist doch selber schuld, wenn er so dämlich ist :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild



Da fällt mir der Film "Als die Frauen noch Schwänze hatten" ein,
1970
Senta Berger war ja auch der Knaller mit Schwanz ... :lol:
Ingelein auch ich stamme aus der Steinzeit aber da ich meine Unschuld mit 15 durch unsere Nachbarin verloren hatte welche einem gewissen Gewerbe nachging wurde ich Raketengleich in die Neuzeit versetzt und habe bis heute festgestellt das es eine sehr erquikliche und wohltuende Spielart ist. So wie kundi sagt man(n) erlebt viel zu wenig. Das mit dem fummeln in einem fremden Land würde ich auf jeden Fall unterlassen, Gefängnisse dort`, aua, mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Das mit der Phantasie des Schla-Wieners könnte muß aber nicht, es war eigentlich meine Absicht mal die Meinung meiner gleichgeschlechtlichen Genossen zu erfahren, doch scheint es so als wäre ich der einzige der sich das Thema anzugehen traute.
Um es klar zustellen es war und ist kein Phatasiegebilde
Als alter 68ziger (make love not war) habe ich schon ganz andere Sachen erlebt :oops: und sie waren einfach toll aber das kann man hier ja nicht berichten sonst fliegt man raus.
Melissa was hat das mit dämlich zu tun und übrigens Senta Berger kenne ich persönlich und sie findet diesen Film Schei.... aber sie war damals ein aufstrebendes Sternchen und man muß Geld verdienen. Wenn ichda an heutige Hollywoodfilme denke, na ja.
Nun, ich weiß ja, daß du viele Schauspieler kennst. Senta Berger war immer mein Idol und ich wäre gerne wie sie gewesen. Wenn das bei dir so rüberkommt, als wolle ich sie schlechtmachen, dann irrst du dich. Das Gegenteil ist der Fall.
Und das mit dem dämlich ?
Lach, ........
ich schäme mich fast (nur ein bisschen, war einfach meine Erinnerung) meinen Post Richtung Senta Berger gesendet zu haben ;)

Sie hat damals Geld damit verdient und hat sich in anderem Genre etabliert... dort sehr erfolgreich und juut so :)
@Melissa
nö das Du Senta schlecht machst meinte ich nicht es ist mir nur zu dem Film eingefallen was sie mir persönlich dazu gesagt hat und der wurde auch damals in Italien produziert und was die für Schrott teilweise gemacht haben weiß man ja. Sie bedauert ihn heute noch aber wie gesagt man muß Geld verdienen.

Und dämlich? ich fand es ziemlich gut und es vorher festzustellen war nicht möglich :roll:
Die lassen sich übrigens ihren Adamsapfel wegoperieren, das geht.

Und viele (in Thailand) sparen eben auf die große OP.
Das mit Thailand weiß ich war noch nicht dort, aber auch meine Bekanntschaft spart oder sparte auf diese Operation doch 10 bis12.000.- Dollar in dem Land sind ein Vermögen. Und bevor jetzt jemand auf die blöde Idee kommt NEIN ich habe nicht bezahlt denn Sie war auch auf Urlaub sie kam aus Amerika stammt aber von der Dom Rep
mal eine Antwort ...

frag nicht danach, was andere wollen...

will einfach, was du willst !
@saphira
das mach ich doch sowieso und ohne Hemmungen :lol:
besser gehts doch nicht :)

diese Freiheit zu haben :)
Das ist dann wohl dumm gelaufen ,es gibt ja Männer die darauf abfahren ,ich persönlich hätte es sofort höflich beendet