Natürlich kenne ich das, Anna_Maria. Ich habe schon alle Songs zusammen. Ich muss nicht mehr sammeln. :D

Es sind heute andere Lieder, bei denen mir die Tränen kullern. Für jede Gefühlslage gibt es passende Songs. Das ist auch ganz individuell. Da hat jeder seine eigene Palette.

Musi

P.S.: Schönes Gedicht!
Rangie hat geschrieben: Lebenssituationen, Lieder, Musik
Für mich ist das eine Einheit. Es gibt Lieder, Klänge, die kann ich heute nicht mehr ertragen kann. Sie bewirken nichts mehr .
Ich habe sie durchlebt.
Aber dann gibt es Stücke die reißen mich, wie vor 40 Jahren wieder vom Sessel. Da merke ich, dass die Glut noch nicht verloschen ist.


Welches zum Beispiel

fragt neugierig

maria_anna 8)

ich leg mal zwei vor - aber nimm das Original (frei nach der Werbun von Coca-Cola) :-)

http://www.youtube.com/watch?v=301T3rf-1Ts
http://www.youtube.com/watch?v=VlGLuRlhW3c
Guter Gag,
aus mir unergründlichen GRÜNDEN kann ich YouTube nicht höre.
Der Fachmann naht und klärt.
Nur wann?
Rangie hat geschrieben: Guter Gag,
aus mir unergründlichen GRÜNDEN kann ich YouTube nicht höre.
Der Fachmann naht und klärt.
Nur wann?


Was n das fürn Sörvis? :roll:
gar keiner :( :( :(
WINTER (Rolling Stones)


And it sure been a cold, cold winter
And the wind ain't been blowin' from the south
It's sure been a cold, cold winter
And a lotta love is all burned out

It sure been a hard, hard winter
My feet been draggin' 'cross the ground
And I hope it's gonna be a long, hot summer
And a lotta love will be burnin' bright

And I wish I been out in California
When the lights on all the Christmas trees went out
But I been burnin' my bell, book and candle
And the restoration plays have all gone 'round

It sure been a cold, cold winter, lord
My feet been draggin' cross the ground
And the fields has all been brown and fallow
And the springtime take a long way around

Yeah, and I wish I been out in Stone Canyon
When the lights on all the Christmas trees went out
But I been burnin' my bell, book and candle
And the restoration plays have all gone round
All right, well, well, well

Sometimes I think about ya baby, oh well
Oh, sometimes I cry about ya, lord
Well, well, well, well, well

Yeah and I'll wrap my coat around you, woman
Yeah and I'll wrap my coat around you, woman
Oh lord I'm talkin'

Yes, I'll wrap my coat around
Well, well, well,
Baby sometimes I wanna, keep you woman
Baby sometimes I wanna wrap my coat around ya
Sometimes I wanna burn a candle for ya
Sometimes I wanna wrap my coat around ya lord
Sometimes I wanna burn a candle for ya
Yes I wanna keep ya, wa wa wa
Sometimes I wanna wrap my coat around ya lord I'm crying
Sometimes it feels like...
granini, was ist eigentlich aus dieser netten Frau, ich glaube sie hieß angie -geworden ? Für alle, die das nicht wissen, granini und angie ? haben sich wunderbar ergänzt im Austausch von Liedtexten.
Ich&Ich - Schütze mich

Schütze mich vor Größenwahn und Arroganz.
Halt mich fern von falschem Glanz.
Mach mein Ego sanft und rein,
lass mich wie klares Wasser sein.
Schütze mich vor Eifersucht und Neid,
gib mir Geduld und auch mehr Zeit.
Lass mich die Drogen übersehn
und lass John Lennon wieder auferstehn.

Ich wär gern besser als ich bin.
Is nich schlimm, ich kriegs nich hin.
Dafür zünd ich die Kerzen dann
von beiden Seiten an.

Schütze mich vor Überheblichkeit,
lass meinen Blick offen und weit.
Ich weiß genau, um was es geht:
Dass es sich nur um Liebe dreht.

Ich wär gern besser als ich bin.
Is nich schlimm, ich kriegs nich hin.
Dafür zünd ich die Kerzen dann
von beiden Seiten an.

Ich weiß genau, um was es geht:
Dass es sich nur um Liebe dreht.
Wo immer du auch bist,
es ist ok so, wie es ist.
Und so zünd ich die Kerzen dann
wieder von beiden Seiten an.



Dieses Lied sollte sich so manch ein Künstler mal zu Herzen nehmen

wünscht sich Kitty
ashoggi hat geschrieben: granini, was ist eigentlich aus dieser netten Frau, ich glaube sie hieß angie -geworden ? Für alle, die das nicht wissen, granini und angie ? haben sich wunderbar ergänzt im Austausch von Liedtexten.


Nun,.soweit es mich betrifft, - sie muss einiges klüger sein als ich da sie hier so selten auftaucht,... 8)

>Eric Burdon and the Animals<

Well, here comes the night
It's dark shadows passing over me
I've been feeling the chill
Ever since you been gone

I'm thinking of you, girl
Wondering if you're going
To return to me
Or was it a waste of time
All we've been through

When I'm all alone
I don't have someone I can run to
And baby, I ain't got no place to go

Don't you know that the night
Keeps moving on (keeps moving on)
It keeps getting colder and colder
The night, is always too long
(Always too long) I keep
Looking over my shoulder

The night, I pray for the dawn
(Pray for the dawn)
It keeps getting colder and colder
The night, is always too long
Baby, you're gone

We could start again
If only you would
Reach out and touch me, girl
Like a blind man
I feel you deep down inside

I'm over the edge
I'm sorry I hurt
You so badly, girl
The things that I said
Just can't be denied

When I'm waiting here
Hoping that someday you'll
Return again, cause baby
I feel like I'm losing control

Don't you know that the night
Keeps moving on (keeps moving on)
I keep looking over my shoulder
The night, is always too long
(Always too long) it keeps
Getting colder and colder
The night, is always too long

(Pray for the dawn)


It keeps getting colder and colder
The night, is always too long
Baby, you're gone

My mind's running wild
I feel like a child
Who's lost again
You've stolen my heart
And you captured my soul

Don't you know that the night
Keeps moving on (keeps moving on)
I keep looking over my shoulder
The night, is always too long
(Always too long) Keeps
Getting colder and colder

The night, I pray for the dawn
(Pray for the dawn)
Keeps getting colder and colder
The night, I pray for the dawn
Cause baby you've gone

The night, the night
(Keeps moving on)
Yeah, colder and colder
The night, always too long
(Always too long) it keeps
Getting colder and colder

The night, keep moving on
(Pray for the dawn) keep
Looking over my shoulder
The night, it's always too long

The night
The Lords of the New Church - The Night is Calling


Memories of so long ago
Strange feelings I don't really know
Drawing me from my sancturary
Wandering with shadows
Animal instinction cries
Hear the creature locked up inside
Don't you run from the celebration
Follow me into temptation
Price we pay for nocturnal admission

The night is calling

When the day's killed by the night
I'm awake until mornin' light
Fantasy becomes my possession
Craving Immortality
Let me show you my darkest dream
Rituals that will set me free
Dine with me my forbidden feast
Learn the beauty of the beast
Walking in the dark among the danger

The Night is Calling

When pleasure becomes the pain
When the feeling's not the same
Taste the fear of this life's convention
Sin was always man's invention
Run with me to nocturnal salvation

The Night is Calling
ashoggi hat geschrieben: granini, was ist eigentlich aus dieser netten Frau, ich glaube sie hieß angie -geworden ? Für alle, die das nicht wissen, granini und angie ? haben sich wunderbar ergänzt im Austausch von Liedtexten.


Hallo Ashoggi,

schön, dass Du Dich noch an mich erinnerst :) ...ich war nie weit weg...nur schreiben tue ich ganz selten...schade, Du bist auch kein VIP mehr...hmm, ich lass mir was einfallen, dann schreibe ich Dir eine PN...

Ganz liebe Grüße, Angie

auch an Dich, Granini.. :wink:
Ohne Dich

Ich werde in die Tannen gehn,
Dahin wo ich sie zuletzt gesehen,
Doch der Abend wirft ein Tuch aufs Land,
Und auf die Wege hinterm Waldesrand,
Und der Wald er steht so Schwarz und leer,
Weh mir, oh Weh,
Und die Vögel singen nicht mehr.


Ohne dich kann ich nicht sein,
Ohne dich.
Mit dir bin ich auch allein,
Ohne dich.

Ohne dich zähl ich die Stunden,
Ohne dich.
Mit dir stehen die Sekunden,
lohnen nicht.

Auf den Ästen in den Gräben,
Ist es nun still und ohne Leben.
Und das Atmen fällt mir ache so schwer,
Weh mir, oh weh,
Und die Vögel singen nicht mehr.


Ohne dich kann ich nicht sein,
Ohne dich.
Mit dir bin ich auch allein,
Ohne dich.

Ohne dich zähl ich die Stunden,
Ohne dich.
Mit dir stehen die Sekunden,
lohnen nicht,
Ohne dich.

Das ist für mich der schönste Song von Rammstein
Das Leibregiment

Der einst dem Feind die Hosen klopfte
Der hieß wohl Gustav der Verstopfte.
Die Soldaten,
Ja, die taten
für den Fürsten alles ganz umsonst.
Und sie trugen bunte Fahnen und Gewehre,
Aber vorneweg marschiert vorm ganzen Heere
Eine Trommel, eine Trommel, eine Trommel,
Radibimmel, radibammel, radibommel,
Vom Leibregiment,
Vom Leibregiment,
Das sich nach König Gustav nennt.

Der brave Landsknecht braucht nichts tragen,
denn dazu hat er seinen Wagen:
Hinterm Rosse,
Im Trosse
Marschiert die Marketenderin.

Und sie kennt vom Regiment die ganze Mannschaft,
Denn sie hat ja schon mit jedem 'ne Bekanntschaft
Auf der Trommel, auf der Trommel, auf der Trommel,
Radibimmel, radibammel, radibommel,
Vom Leibregiment,
Vom Leibregiment,
Das sich nach König Gustav nennt.

Der Hauptmann, einer von den Fetten,
Liegt gern bis Mittag in den Betten.
Doch alleine,
Denn voll Weine,
Da verleiht er ungern seine Gunst.

Und er hält im Dienst die glasigen Augen offen,
Aber innerlich ist er total besoffen.
Und er trägt 'nen dicken Bauch wie eine Trommel,
Radibimmel, radibammel, radibommel,
Vom Leibregiment,
Vom Leibregiment,
Das sich nach König Gustav nennt.

Und hat der ganze Spuk ein Ende,
Geht's in des Himmels Scheibenstände.
Die Soldaten
Müssen braten
In dem allertiefsten Höllenpfuhl!

Der Teufel ist kein böser Mann, so glaubt man,
Denn er schmort sie samt dem Mädchen und dem Hauptmann
In der Trommel, in der Trommel, in der Trommel,
Radibimmel, radibammel, radibommel,
Vom Leibregiment,
Vom Leibregiment,
Das sich nach König Gustav nennt.

Es sterben auch mal Generale.
Die Trommel liegt im Arsenale.
Im Gehäuse
Die Mäuse,
Die führ'n das alte Leben fort.

Denn sie fressen und sie lieben und sie saufen,
Machen Junge, und sie streiten und sie raufen
In der Trommel, in der Trommel, in der Trommel,
Radibimmel, radibammel, radibommel,
Wie das Leibregiment,
Wie das Leibregiment,
Das sich nach König Gustav nennt.

Kurt Tucholsky, 1890 - 1935
gesungen von Gisela May
HERMANN VAN VEEN - ICH HAB EIN ZÄRTLICHES GEFÜHL

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
Für jeden Nichtsnutz, jeden Kerl
Der frei umherzieht ohne Ziel
Der niemand's Knecht ist, niemand's Herr

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
Für den, der seinen Mund auftut
Der Gesten gegenüber kuhl
Und brüllt, wenn's ihm danach zumut

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
Für den, der sich zu träumen traut
Der, wenn sein Traum die Wahrheit trifft
Noch lachen kann - wenn auch zu laut

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
Für jede Frau, für jeden Mann
Für jeden Menschen, wenn er nur
Vollkommen wehrlos lieben kann

Ich hör es immer wieder gern...auch "Träume" ..hat einen schönen Text!
Schau mich bitte nicht so an


Schau mich bitte nicht so an
Du weißt es ja ich kann
Dir dann nicht widerstehen
Schau mir nicht so auf den Mund
Du kennst genau den Grund
So kann's nicht weitergehen
Schau die Leute ringsumher
Sie wundern sich schon sehr
Wir sind doch nicht allein
Was mir dein zärtliches Lächeln verspricht
Sollst du erst wenn wir alleine sind halten
Schau mich bitte nicht so an
Du weißt es doch ich kann
Nicht widerstehen

Ein jeder merkt an deinem Blick
Wir sind verliebt, beseelt vom Glück
Und jeder Druck von deiner Hand
Wird als Liebkosung gleich erkannt

Schau mich bitte nicht .........

Musik: Louigny / Text: Edith Piaf