Eines Tages fragte Fritzchen seine Mutter :
" Du, Mutti, wolltest Du lieber einen Jungen, oder eine Mädchen haben ? "

Darauf die Mutter :
" Eigentlich wollte ich mir nur die Schuhe zubinden. "
:roll: :roll: :roll:
Drei Männer in derREHA.
Fragt der Erste : Was fehlt Dir denn ?

Sagt der Zweite : Ich bab's in den Knien. Aber hier im warmen Wasser, da geht's.

Und du ?

Sagt der Erste : Ich hab's im Rücken. Aber hier im warmen Wasser, da geht's.

Drehen sich Beide zum Dritten um.

Und was hast Du für ein Leiden ?

Ach wisst ihr. Ich hab's mit der Prostata und kann nicht mehr richtig pinkeln. Aber hier im warmen Wa.........
:roll: :roll: :roll:
Was ist .....?

B E A M T E R

Staatstragende Figur überhaupt, die mitunter vor lauter Staat und Traglast völlig überfordert, grundlos beneidet, ziemlich gefürchtet, viel gehasst und total schlecht bezahlt wird. Unentbehrlich als politischer Buhmann und Sündenbock.
Was ist ...?

P O L I T I K E R

Angeblich frei gewählte Verursacher von vielerlei Unsinn, für deren Verwirklichung die Beamten zuständig und letztendlich voll verantwortlich sind. Eine einfache und leicht nachvollverziehbare Vorgehensweise. Denn öffentliche Kritik bdeutet für Lebzeit-Beamte kaum existentielle Gefahr. Aber für sich von Legislaturperiode zu Legislaturperiode drängende Politiker eine Zeitbombe, die nur durch das schlechte Gedächtnis der Wähler zu entschärfen ist.
Ein kleiner Junge sitzt im Treppenhaus und weint. Eine Nachbarin kommt vorbei und fragt: „Was ist denn, Kleiner?"„Mein Vater", schluchzt der Junge, „hat sich mit dem Hammer auf den Finger gehauen." „Und warum weinst du dann?"

„Weil ich erst mal gelacht habe!"
Hofgeschichte Nr.1

Die Hoferbin geht am Sonntag mit ihren neuen Freud durch die Felder:

"Soweit ich sehen kann, gehört das Land meinen Vater und ich werde es einmal erben! "

"Ja" sagt der Freund "hoffentlich bist du nicht kurzsichtig!!"
Hofgeschichten Nr. 2

Die einzige Tochter des Bauern heiratet. Der junge Mann war aber etwas dem Alkohol zu getan.

Auf der Hochzeitsfeier muss er sich aber ja etwas vernünftig benehmen und nicht zu viel Alkohol trinken.

Für die Nacht hatte er sich aber eine Flasche Weinbrand hinters Bett gestellt.

Die Hochzeitsfeier verlief gut. Die Gäste besichtigten Haus und Hof. Und durchs Schlafzimmer latschten sie auch. Einer der Gäste entdeckte die Flasche Weinbrand und nahm einen kräftigen Schluck daraus.

Um 24:00 Uhr kam nun das Brautpaar in ihre Kammer. Die Braut machte sich im Bad noch etwas frisch. Der junge Mann griff hinters Bett und holte seinen Weinbrand und entdeckte, dass schon etwas aus der Flasche fehlt. Laut rief er: "Verdammt noch mal, da ist schon einer dran gewesen."

Da eilten die Schwiegereltern, die es mit angehört hatten, in die Brautkammer und rief: "Nix, nix, nix DU bist der ERSTE"
Hofgeschichten Nr.3

Lange hatten wir auf dem Hof Milchkühe. Dazu eine Katze. Und auf so einen Hof finden sich dann von selbst auch Mäuse ein.

Einmal lief so eine kleine Maus über die Diele. Unsere Katze hatte das sofort gesehen.

In ihrer Not lief die kleine Maus hinter der alten Milchkuh "Olga". Olga reagierte blitzschnell und lies einen grünbraunen Klecks auf die kleine Maus fallen. Die Katze lief hin und her und entdeckte dann den Schwanz der Maus der nicht ganz bedeckt war.

Sie zog die kleine Maus aus der Schweiße, schleuderte sie einmal herum, so dass der Dreck weg flog, und verspeiste die Maus.

Eine nicht ganz appetitliche Sache.

Aber was lernt und die Geschichte???

Nicht jeder der dich anscheißt meint es schlecht mit dir!!!!!

Nicht jeder der dich aus der Scheiße zieht, meint es gut mit dir!!!

Und wenn du schon in der Scheiße steckst, zieh gefälligst den Schwanz ein.
Hofgeschichten Nr. 4

Der Jungbauer führt seine neue Flamme nach dem Nachmittagskaffee durch die Wiesen, als gerade der Bulle eine Kuh deckt. „Das möchte ich jetzt auch wohl“ sagt er zu dem Mädchen.

Sie: „Kannst du ja machen, ist ja eure Kuh!“
Hofgeschichten Nr. 5

Die Bäuerin muss ja auch mal zur Kur nach Bad Füssing.

Sie nimmt dann nach einem schönen Abend auch mal einen SS (Saison Schmusi) mit auf ihr Zimmer.

Auf einmal ein spitzer Schrei:

"Der passt ja besser als mein Mann seiner!!!!!"
Rainer wird wegen Beamtenbeleidigung vor den Richter zitiert und von diesem zu einer Geldstrafe von 100 Euro verdonnert. "Möchten sie noch etwas dazu sagen?", fragt der Richter.
Rainer: "Mir läge da schon was auf der Zunge, aber das wird mir dann doch zu teuer!"
Hofgeschichten Nr. 6

Der Bauer braucht auch einmal Urlaub. Alles ist schon gut geregelt.

Der Knecht Jan bleibt mit Oma und Hasso den Hofhund auf dem Hof und hält diesen in Ordnung.

Nach ein paar Tagen ruft der Bauer an und fragt wie es auf dem Hof so aussieht.

„Ja“ sagt Jan: „ Unser Hasso ist gestorben“
„Wie ist das denn passiert?“
„Er ist verbrannt“
„Wieso verbrannt?“
„Er war in der Scheune eingesperrt“
„Ist die Scheune denn auch abgebrannt?“
„Ja“
„Wie konnte das denn passieren?“
„Durch Funkenflug“
„Wo kam der Funkenflug den her?“
„Vom Wohnhaus“
„Ist das Wohnhaus den auch abgebrannt?“
„Ja“
„Wie konnte das Haus den anfangen zu brennen?“
„Durch ne Kerze“
„Warum habt ihr denn eine Kerze angezündet?“
„Ja---Oma ist ja gestorben“
Der Richter schüttelt ungläubig den Kopf. "Sie wollen also behaupten, Sie wären zu dieser Straftat verführt worden?"
"Ja, Herr Vorsitzender", versichert der Angeklagte, "meine Frau hat mir versprochen, wenn ich ins Gefängnis komme, läßt sie sich scheiden."
Der Ehemann kommt nach Hause und entdeckt im Kleiderschrank einen fremden nackten Mann. Noch bevor er etwas sagen kann, gibt seine Frau mit unschuldigem Augenaufschlag zu bedenken: "Reg dich jetzt nicht auf, Erwin. Gestern im Theater hast du über die gleiche Situation Tränen gelacht."
"Was macht Ihr denn da?" brüllt der Ehemann erregt, als er seine Frau mit ihrem Geliebten im Bett erwischt.
"Was habe ich Dir gesagt", meint die Ehefrau zu ihrem Geliebten, " er hat wirklich keine Ahnung!"