Davon lese ich hier wenig bis gar nichts :evil: Die meisten Themen gehören eigentlich unter den Oberbegriff ZEITVERTREIB!
Gibt es hier wirklich nur User oder Userinnen, die sich für Schlafzimmergeschichten oder ähnliches interessieren? Wie gern würde ich mich mal über Literatur, Theater, Oper, Musical, Malerei austauschen - aber absolut nix :cry:
Nur Seelenmüll, Spielchen, Bettgeschichten, Filosofi und Politikstreitereien mit persönlichen geistigen Begrenzungen :evil:
Wenn man mal einen Querschnitt nimmt, dann ist das ein forum zum wegbleiben. Werde ich wohl auch machen, schade um die kostbare Zeit, denn die wird immer weniger :cry:
    Gerade habe ich wieder gelernt, Kanephore......
    Nicht immer ist drin was drauf steht! Da war mir dann das Fragezeichen klar!
Hallo Kanephore,
Auch mir fehlt Kultur in diesem Forum, aber nicht nur im Themenkomplex "Kunst & Kultur".
Da Dich Literatur, Theater, Oper, Musikal, Malerei besonders interessieren, siehst Du das hier in diesem Themenkomplex.
Aber in den Themenkomplexen "Politik, Wissenschaft und Technik, Religion, Philosophie" gibt es sehr interessante Themen, die sich lohnen würden, sachlich und mit Niveau diskutiert zu werden. Aber die Unterschiedlichkeit der Menschen, die sich hier kundig machen, führt eben leider immer wieder zu Ausuferungen und Unsachlichkeit.
Und deshalb empfindest nicht nur Du die fehlende Kultur!

Und es gibt noch ein anderes Problem.
Die meisten User suchen einen Partner, denn es ist ein Forum für Partnersuche.
Aber viele von ihnen sehnen sich nur nach Sex und Zärtlichkeit und haben noch nicht erkannt, daß eine gute Partnerschaft auch etwas mit geistigem Verständnis, Interessenaustausch, Niveau zu tun hat. Also bleibt die "Kultur" etwas auf der Strecke.

Ich hoffe, Du verstehst, daß ich dies hier geschrieben habe und nicht in Deinem Blog.

Ich grüße Dich ganz lieb!
Feli
@stammgast :lol: :lol: :lol:

@feli
Das kann ich absolut unterschreiben, haste gut auf den Punkt gebracht.
In Bonn gibt es zur Zeit eine Modigliani - Ausstellung und eine mit Druckgrafik von Kandinsky.
Hat jemand Interesse, mit mir hinzugehen? Würde mich sehr freuen
Würde ich sofort, aber Bonn ist leider bei mir nicht gerade umme Ecke.
Ich bin zwar demnächst in Bonn zu einem Konzert (Termin etc. müsste ich erst im Terminer nachgucken)
Aber es wäre schön, zu lesen, wenn Du hingehst, wie es Dir gefallen hat. Modigliani kenne ich, von Kandinsky weiß ich leider nicht so viel.
@kanephore,
du hast Recht und wiederum auch nicht!
Also erstens gibt es hier einige freds über
Kino, Literatur, Musik und Kunst,
nur die Beteiligung ist sehr gering.
Warum auch immer das so ist?
Und zweitens finde ich, dass die freds,
die du unter Zeitvertreib verstehst,
auch ihre Berechtigung haben.
Es soll doch jeder entscheiden,
wo und was er schreiben will.
Natürlich passen einige Beiträge nicht,
aber das gilt auch für andere Foren,
so wie das seniorin schon geschrieben hat.
Es ist wie im realen Leben,
die meisten Leute interessieren sich mehr
für Sex und Klatsch und Tratsch
als für Kunst und Kultur.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.

Ibelieve
Hallo ibelieve, den Satz von Dir:

Und zweitens finde ich, dass die freds,
die du unter Zeitvertreib verstehst,
auch ihre Berechtigung haben.


finde ich richtig. So hatte ich es auch nicht gemeint, denn es hat wirklich nicht nur alles seine Berechtigung sondern auch seine Liebhaber. Das will ich auch gar nicht mies machen, denn ich selbst bin ja auch nicht immer nur auf dem Kulturtripp. Aber mir hat halt was gefehlt :cry:
Kanephore hat geschrieben: Gibt es hier wirklich nur User oder Userinnen, die sich für Schlafzimmergeschichten oder ähnliches interessieren?

Das hast du also in "Kunst & Kultur" festgestellt?! - Seltsam, wo ich
schreibe, haben sich User mit anderen Interessen zusammengetan!
Kanephore hat geschrieben: Aber mir hat halt was gefehlt :cry:


Wenn dir etwas fehlt in dieser Richtung,
dann kannst du nur eines machen,
nämlich einen neuen fred aufmachen
und hoffen, dass sich einige daran beteiligen.

Deinen fred über Billy Elliot ist ja sehr interessant,
aber er ist schon wieder zu speziell.
Wenn jemand diesen Film nicht kennt,
ist es schwierig, sich darüber zu unterhalten
auch mit den youtube Ausschnitten.

Andererseits könnten wir diesen fred dazu benutzen,
allgemein über Kunst und Kultur zu schreiben,
falls das nicht schon deine Intention war.
Ich erinnere mich, dass wir eine sehr spannende
und kontroverse Diskussion über den Film "Wolke 9"
geführt haben.

Ibelieve
@rheinnixe, dann bleib doch auch da, Du gehst mir langsam auf den Zeiger.

@ibelieve

Ich und hoffentlich auch noch andere, werden Themen hier einstellen, die evtl. speziell sind - macht doch nichts. Ein Thema kommt an, andere vielleicht nicht so. Das finde ich spannend, also weshalb nicht.

Man kann Bücher vorstellen, die einem besonders gefallen, über Filme kann diskutiert werden, über irgendwelche Aufführungen, die interessant sind, über Malerei und und und...
Besondere Ausstellungen - wie schon angesprochen - oder...es gibt so viel. Konzerte z.B. noch oder, was ich auch sehr liebe, Kleinkunst.

Wir werden sehen....
ich bleibe da, wo rheinnixe sich aufhält - möchte ja niemandem auf den Zeiger gehen :wink:
Kanephore hat geschrieben: @rheinnixe, dann bleib doch auch da, Du gehst mir langsam auf den Zeiger.

@ibelieve

Ich und hoffentlich auch noch andere, werden Themen hier einstellen, die evtl. speziell sind - macht doch nichts. Ein Thema kommt an, andere vielleicht nicht so. Das finde ich spannend, also weshalb nicht.

Man kann Bücher vorstellen, die einem besonders gefallen, über Filme kann diskutiert werden, über irgendwelche Aufführungen, die interessant sind, über Malerei und und und...
Besondere Ausstellungen - wie schon angesprochen - oder...es gibt so viel. Konzerte z.B. noch oder, was ich auch sehr liebe, Kleinkunst.

Wir werden sehen....


Deine Bemerkung zu rheinnixe finde ich nicht gut, denn jetzt wird es wieder persönlich.

Schau doch mal genau ins Forum Kunst und Kultur.
Was du da vorschlägst, das ist doch alles schon vertreten,
mit sehr unterschiedlicher Resonanz.
Aber vielleicht brauchen wir wieder einen neuen Schubs.

Ibelieve
Danke meine Damen, ihr habt mich überzeugt. Spielt weiter.
Ich finde es auch nicht gut, dass offensichtlich hier die Neigung besteht, sehr schnell den Stab über einen Menschen zu brechen und Fronten aufzubauen.
Letztlich ist hier eine Partnerschafts - Plattform, gefüllt mit virtuellem und partiell bestimmt auch realem Leben. Natürlich auch: Jedem User seine Nische - und das sollte auch ohne Wertung oder gar Bewertung gehen.

Was Kunst und Kultur anbelangt, könnte man jetzt stundenlang über diese Begriffe diskutieren. Ich meine man hängt zu sehr noch an den "althergebrachten" Vorstellungen, inbesondere daran, Kunst ist die "große" Kunst. Warum fällt einem bei "Kunst" eben immer nur Literatur, Musik, Theater, Malerei usw. ein? Der Begriff Kunst ist für mich unteilbar und schon gar nicht in kleine Kunst und große Kunst - wobei der Begriff Kleinkunst wiederum ein Begriff sui generis ist.. Was ist mit Handwerkskunst? Nur beispielhaft: Fällt das, was einst Loriot machte nur unter "kleine Kunst"? Für mich hat auch ein Franz Beckenbauer - zumindest in den 70iger Jahren - Fußball"kunst" geboten.
Ich selbst mache "Kleinkunst" - und weiß, was es heißt: Die Entwicklung einer Idee bis hin zum fertigen "Podukt" und der Präsentation.
Und Kultur? Ich kenne in der Kulturszene hochgelobte Menschen,die nach außen hin die Kultur fast "verkörpern" - die letztlich jedoch, um bei dem diffusen Begriff zu bleiben, derart "unkultiviert" sind, dass man es kaum glauben mag. Kulturmäzene, die im Grunde ihres Herzens alles andere als Kultur im Sinne haben, seien es steuerliche vorteile oder Krücken zur Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins.
Auch darüber sollte man sich objektiv Gedanken machen.