Die Westgoten - Vom Busento zum Reich von Toledo


Das Westgotenreich war das von 418 bis 711 (bzw. 725) bestehende Reich der Westgoten, das seinen Schwerpunkt zunächst im Südwesten Galliens, später auf der Iberischen Halbinsel hatte.

Für den Zeitraum von 418--507 spricht man vom Tolosanischen Reich oder Reich von Toulouse, mit der Hauptstadt Tolosa (das heutige Toulouse). Nach dem Verlust des größten Teils der Gebiete in Südgallien einschließlich der Hauptstadt Tolosa infolge einer Niederlage gegen die Franken (507) verlagerte sich der Schwerpunkt des Westgotenreichs auf die Iberische Halbinsel. Damit begann die zweite Phase, die nach der neuen Hauptstadt Toledo Toledanisches Reich genannt wird.

Nach einer verheerenden Niederlage gegen ein muslimisches Invasionsheer im Jahre 711 war der Untergang des Westgotenreichs besiegelt. Einzelne Regionen leisteten länger Widerstand (in der nordöstlichen Tarraconensis bis 719, im südgallischen Reichsteil Septimanien bis 725).

Das Westgotenreich bildet in vielerlei Hinsicht eine Brücke zwischen Antike und Mittelalter, da hier länger als in vielen anderen Regionen des römischen Westens spätantike Strukturen fortbestanden, andererseits Lebens- und Rechtsformen des Mittelalters in einigen Bereichen prototypisch und in Ansätzen entwickelt worden sind.



https://www.youtube.com/watch?v=dYknKRl ... QBxNOP95OA
Die Perser- Aufstieg und Untergang

https://www.youtube.com/watch?v=5Ji9qP_ ... A&index=34
Harald Haarmann die "Donauzivilisation" (alt Europa)

https://www.youtube.com/watch?v=06UV6XBGke4
Schatzjagd an der Seidenstraße

Chinesische Mumien mit europäischen Wurzeln?
China -- das "Reich der Mitte" gilt in seiner Entwicklung als vom Westen völlig unabhängig. Bis in das vierte vorchristliche Jahrtausend hinein reichen die historischen Aufzeichnungen des Landes zurück und untermauern das Bild vom isolierten China, das sich scheinbar ohne nennenswerte Berührungspunkte zum Westen entwickelt hat. Der Mythos von der Isoliertheit und Unabhängigkeit Chinas ist bis heute weit verbreitet. Erst in jüngster Zeit wird er durch einige überraschende Entdeckungen in Frage gestellt.


https://www.youtube.com/watch?v=wZEGBjCB98I
..Die Sintflut..

und die Suche nach Atlantis
Gab es eine biblische Sintflut? Weltweit berichten Sagen davon. Die bekannteste stammt von dem griechischen Philosophen Platon, der den Mythos um die legendäre Insel Atlantis gebar. Gab es eine Zivilisation vor Adam und Eva? Die Spurensuche Alte Karten, die die Küste der Antarktis lange vor Ihrer Entdeckung zeigen; Olmeken-Statuen in Mexico; die Verwitterungsspuren der Sphinx in Giseh, die ihre wahre Entstehung auf über 10.000 Jahre zurückdatieren. Eine aufregende Reise in die Zeit vor unserer Menschengeschichte, ein spannender Mosaik auf der Suche nach Atlantis. Mit Bestseller-Auto Colin Wilson.

https://www.youtube.com/watch?v=EbP6onsI7_8
Athen, Geburt der Demokratie

Sicher keine Demokratie im heutigen Sinne -- aber doch eine Form der Staatsführung, in der nicht mehr ein Adelsmann in eine Machtposition hineingeboren wurde, sondern eine größere Zahl Bürger ihre Herrscher wählen und auch wieder entmachten konnte.
Jedoch war die Demokratie in der griechischen Staatenwelt neben Aristokratie (Herrschaft weniger Adliger) und Monarchie (Königsherrschaft) nur eine weitere Regierungsform. Phasen der Demokratie wechselten mit Phasen z. B. der Königsherrschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=wHqPTReFDUI
Die verschwundene Zivilisation - Ältester Tempel der Menschheit

https://www.youtube.com/watch?v=Idu-t3X-cTQ
Rätselhafte, antike Zivilisation - Die Phönizier

https://www.youtube.com/watch?v=YnTvDr6zwwM
Kaiser, Mörder, Heiliger - Konstantin der Große

Man schreibt das Jahr 326 nach Christus. Ganz Rom bereitet sich auf das zwanzigjährige Regierungsjubiläum von Kaiser Konstantin vor, dem Alleinherrscher, dem Unbesiegbaren. Aus dem ganzen Reich sind die Gäste geladen, allen voran die kaiserliche Familie. Auch Crispus, der älteste Sohn des Kaisers, macht sich auf den Weg aus dem fernen Istrien, dem heutigen Kroatien. Crispus ist ein erfolgreicher Feldherr und Caesar, Jungkaiser. Für seinen Vater hat er große und entscheidende Schlachten gewonnen. Alle sehen in ihm den Nachfolger von Kaiser Konstantin. Doch Crispus wird Rom nie erreichen: Tod durch Gift. Im engsten Umfeld des Kaisers geschehen weitere, mysteriöse Morde. Betroffen sind vor allem die Familie und auch persönliche Freunde. Fausta, die noch junge Frau Konstantins, erstickt auf tragische Weise im Bad. Warum muss sie sterben? Eine Verschwörung? Eine Familientragödie? Die Spuren führen zu Kaiser Konstantin dem Großen. Im ganzen Reich kommt es im Jahr 326 nach Christus zu einer Serie von Morden, der auch angesehene Senatoren und Freunde des Kaisers zum Opfer fallen. Auch hier steht der römische Kaiser unter Verdacht. Konstantin der Große ist in die Geschichte eingegangen als der erste christliche Herrscher. Mit ihm beginnt der Aufstieg des Christentums. Wer war er wirklich? "In diesem Zeichen wirst Du siegen", soll Christus dem Konstantin in einer Vision vor der berühmten Schlacht an der Milvischen Brücke prophezeit haben. Konstantin habe darauf das Kreuz auf die Schilde seiner Soldaten malen lassen. Der Petersdom, heute eines der prächtigsten Bauwerke der Welt, geht auf Konstantin zurück. Halb Italien soll der Kaiser dem Bischof von Rom als Kirchenstaat geschenkt haben. Der unabhängige Vatikanstaat ist ein letzter Rest davon. Auf den Mauern des alten Byzanz gründet der Kaiser Konstantinopel neu, das heutige Istanbul. Die Stadt Trier erblüht unter Konstantin zur prachtvollen Residenz. In Jerusalem lässt er auf dem Grab Jesu eine Kirche erbauen. Die Ostkirche verehrt ihn noch heute als Heiligen. Die Spuren, die Kaiser Konstantin hinterlassen hat, sind voller Widersprüche. Die frühen Biographien sind christliche Lobredner. Legenden haben das Bild des Herrschers über Jahrhunderte ausgeschmückt. Auch die jüngste Forschung ist gespalten: War Konstantin wirklich Christ, oder benutzte der allmächtige Kaiser Christus als Kriegsgott zur Festigung seiner Herrschaft? Führende Wissenschaftler und Schlüsselszenen aus dem Leben des Konstantin führen zu überraschenden Erkenntnissen und Antworten.

https://www.youtube.com/watch?v=VqXOpFPhg9w
Die Geschichte der Phönizier Aufstieg und Fall einer Großmacht

https://www.youtube.com/watch?v=__K56YJdJrk
Apokalypse in der Bronzezeit - Das Ende der ersten Hochkulturen - Doku mit Guido Knopp

https://www.youtube.com/watch?v=EDVZjo_botY
cron