Hallo,
bin gerade auf dieses Zitat von Zuse gestoßen.
"Eher wird ein Mensch zum Computer, als dass ein Computer menschliche Intelligenz erreicht"
Es währe nicht das erste mal das sich auch berühmte Persönlichkeiten geirrt haben.
Die Wissenschaft versucht gerade wie und womit die menschlichen neuralen Netzwerke in intelligenten Maschinen nachempfunden werden können.
Was da noch alles wann und wie auf uns zukommt kann man noch nicht sagen !
Wie programmierbar der Mensch ist, sieht man doch am deutlichsten beim Umgang mit den Medien. Nur nennt man das dann "Framing".
Ob in Computer jemals alle menschlichen "Qualitäten" programmierbar sind, wage ich zu bezweifeln, zumindest nicht die, welche emotional gesteuert werden, denn dahinter verbirgt sich keinerlei Logik. Doch jede Programmierung basiert nun einmal auf streng logischen Aspekten.
Da haben diese ganzen "Science fiction"- Autoren offensichtlich noch nie ein Computerprogramm erstellt!
Mit der prophezeiten digitalen Demenz wird es wohl künftig schwierig werden mit der künstlichen Intelligenz, wer soll die denn noch programmieren?