Hallo!
Ich plane eine 3-wö. Reise im Feb/März 2019 nach Kuba. Das Land ist im Aufbruch und ich würde es gerne noch kennenlernen, bevor es sich total verändert. Noch gibt es die schicken alten Autos und die freundlichen, lebenslustigen Kubaner.

Hätte jemand (m/w) Lust mitzukommen bei EZ und getrennter Kasse? Ich würde mich einer geführten Rundreise bei Berge+Meer anschließen. Die Übernachtung wäre teils in Hotels, teils in den originellen Casa particulares. Auch ein 3-tägiger Badeurlaub an endlos langen und weißen Sandstränden wäre dabei.
Hallo Angie,
da könnte ich mich auch für interessieren.
Hast Du denn schon genauere Daten , Abflughafen, Hotel Kosten ?
Gruß
Tarantulla
Hallo Tarantella,
herzlichen Dank für Dein Interesse.

Ja, ich hätte schon Daten. z.B. am 03.03.19 ab Frankfurt für 21 Tage bzw. 19 Übernachtungen. Die Rundreise wird von Berge+Meer angeboten als Kleingruppenrundreise mit max 16. Reiseteilnehmern, was ich sehr schön finde.
Die Reise geht über die ganze Insel und endet mit einem 3-tägigen Badeaufenthalt in Varadero.
Der Preis im EZ liegt bei 3478 Euro, im Dz wären es 500 Euro weniger. ich würde aber das EZ vorziehen.
Das ganze beinhaltet Direktflug von Frankfurt, Zug zum Flug, HP während der Rundreise, teilweise auch zus. Mittagessen, AI während des Badeaufenthalts,
sowie einige zus. Leistungen wie Oldtimerfahrt in Havanna.
Genaueres kannst du über Berge+Meer nachlesen. Die Reise nennt sich dort
Kleingruppenreise "Salsa-Rhythmen und Zigarrenrauch" T3K002.

Würde mich freuen, wenn das bei dir klappen würde.
Mit dem Datum bin ich im Moment noch flexibel. Ende Juni endet allerdings der Frühbucher-Preis, so dass ich es gerne noch vorher fix machen wollte.

LG
AngieLB
Hallo Angie,
danke für Deine ausführliche Beschreibung der Reise.
Ich schaue mal bei Berge &Meer nach, wie das mit dem Frühbucherangebt ist, ob es noch aktuell ist.
Melde mich dann ggf. bei Dir.
Gruß S.
Hallo S.,

Frühbucherangebot wurde noch verlängert bis Ende Juli.

Also, falls Du tatsächlich Interesse hast, hast noch ein bißchen Zeit.
Ich hab es mir jetzt fest vorgenommen, da es schon länger ein angestrebtes Ziel war.

LG Angie
Hallo AngieLB, das hört sich gut an und interessiert mich auch, ich müsste nur meinen Mann davon überzeugen, denn er möchte lieber mit dem Schiff.

Ich habe mir noch nicht alles durchgelesen aber das mache ich noch heute.
Einzig die Privatzimmer irritieren mich, da muss ich noch genaueres erfahren, denn ich spreche deren Sprache ja nicht und dann könnte es an einigen Stellen schwierig werden.

Wir haben soetwas noch nie gemacht, wie machst du das ? z.B. mit der Kleidung usw....?
Euch allen ganz viel Spass auf Kuba ... mit seinen schönen Landschaften, den wunderbaren Menschen und der tollen Musik

P1090769.JPG
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo Petrusch,

vielen Dank für Dein Interesse.

Ich denke, das wird ganz nett. Mein Tochter mit Freund war vor 2 Jahren dort mit Mietwagen und immer in den Casas particulares unterwegs. Sie selber sprechen kein Spanisch, aber man konnte sich doch auf Englisch verständlich machen. Sie waren sehr begeistert von der Herzlichkeit der Leute. Einige haben auch einfach so die Stadtführung ,z.B. durch Havanna oder durch die nächste Tabakplantage übernommen.

Da ich ja organisiert reisen werde, bin ich nicht gezwungen, mich unbedingt verständlich machen zu müssen. Wäre natürlich schön, wenn es trotzdem klappt.
Es ist ja immer ein Reiseleiter dabei. Also da sollte eigentlich nichts schief gehen.
Vom Schiff aus, das hat auch eine Bekannte vorgeschlagen, aber da bekommt man ja nur die Hälfte vom kubanischen Leben mit. Also ich freue mich schon drauf.

LG Angie
Hallo Ambe44,

vielen Dank für das schöne Foto.
Da kann man sich jetzt noch mehr drauf freuen.

LG Angie
Hallo AngieLB,

Kuba interessiert mich sehr und erst recht mit einer geführten Rundreise. Jedoch plane ich ungern monatelang im voraus, auch wenn ich den Frühbucherrabatt verliere. Ich warte erst mal ab und wenn ich mitfahre melde ich mich wieder.

Liebe Grüße
Babette
Hallo AngieLB,

ich habe mich in Internet bei Berge u Meer informiert. Ich würde lieber eine zweiwöchige Rundreise in Hotels bevorzugen. In den Privathäusern stelle ich mir das schon mit der Sprache schwierig vor. Dafür ist der Preis für drei Wochen auch ziemlich hoch. Wenn jemand die Lebensweise der Einheimischen richtig kennen lernen möchte ist mit dieser Wahl besser bedient.

LG
Babette
Kuba lohnt sich auf jeden Fal. Habana ist wunderschön und eine Taxifahrt im Oldtimer gehört natürlich auch dazu, sowie ein Abend im Tropicana. Und nicht vergessen: lecker Mojito :)
Private Übernachtungen sind sicherlich ein tolles Erlebnis -- kubanisches Leben und die Herzlichkeit hautnah zu genießen - und es bringt den Einheimischen ein kleines Einkommen und nicht nur den großen Hotelketten.
Haban. (28).JPG


@ Petrusch "wie machst du das ? z.B. mit der Kleidung usw....?" :roll: :?:
sorry verstehe die Frage nicht - ich nehme immer Kleidung mit in den Urlaub
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Habe mich auch bei Berg Meer schlau gemacht. Reiseroute ist interessant, aber Preis bei recht einfachen Unterkünften hoch. Sicher muss für das Boom-Ziel Kuba und die kleine Gruppe etwas mehr gezahlt werden.
Bitte haltet mich auf dem Laufenden über Buchungen/Entscheidungen.
Ich plane, im Mai 2019 nach Kuba zu fliegen. 10-14 Tage organisierte Rundreise mit einem anschl. Badeaufenthalt von 4-6 Tagen (Gesamtaufenthalt max. 20 Tage). Die werde ich bestimmt brauchen, um die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Auch die Erholung darf nicht zu kurz kommen, wenn ich anschließend wieder meinen Arbeitsalltag bestehen will.

Der Preis von Berge & Meer ist schon sportlich. Mein Limit liegt ein wenig drunter, auch, wenn die Unterkünfte vielleicht etwas einfacher sind. Mir kommt es auf die Eindrücke an, Land & Leute und natürlich auf die Oldtimer :D

Bin im März auf euren Reisebericht gespannt!
Für die, die sich auch ein bisschen aus der Komfortzone herauswagen wollen ... schaut einmal auf die Seiten von puraventura
cron