Hallo Magallulu (05.10.2020, 20:20)

Die angesprochenen Bedenken von Melissa56 (05.10.2020, 20:26) und Ento62 (06.10.2020, 5:30) sind möglicherweise nicht ganz unberechtigt.

Das Forum „Sexualität & Erotik“ ist auch für Nicht-Mitglieder der 50+ Community einsehbar.
Dazu kommt, dass Dein Profilbild auch von „außen“ sichtbar ist. In den Einstellungen zur Privatsphäre könnte das übrigens auch nachträglich geändert werden.

Möglicherweise könnte es sogar überlegenswert sein, die Admins zu bitten, Deinen Beitrag oder Teile davon zu löschen….
Ich bin wohl ein asexuelles Wesen, denn wenn ich arbeite arbeite ich. Wenn ich esse esse ich und wenn ich lese lese ich. Aber – wenn eine unbeabsichtigte Berührung die neugierige Seite des Seins triggert, weil sie von berührter Seite nicht abgewiesen wird, taucht die Realität in eine Wahrheit aus zwei Menschen. Und Berührungen werden bewusster, ziel geführter, an intimeren Stellen ausgeführt, um an nichts mehr zweifeln zu müssen. In dieser Wahrheit, die kein Außen mehr kennt, gilt nur noch das Sinken in rein Körperliches.
Das nennt man Lust und die will Ewigkeit, will tiefe, tiefste Ewigkeit. Wenn du das noch nicht erlebt hast, ist Fantasie auch kein Vehikel das zu erleben. Und ob das am Arbeits-, Park-, Alexander-, Pariser- oder Breitscheidplatz stattfindet ist irrelevant für das Erleben.
Möglich, dass es Paare gibt, die das verheiratet ihr ganzes Leben lang leben, ohne es kommunizieren zu müssen, Applaus bitte! Das ist Gelingen auf höchster Ebene. Die Restmenschenpaare haben tatsächlich nur verbalen Zugang ins Reich der reinen Körperlichkeit. Und der heißt nicht fick dich, sondern fick mich, weil wir´s in keiner Schule gelernt haben nicht der Fantasie sondern dem Körperlichsten das Wort zu geben.
Fraglich ist, ob ARD und ZDF ihre Tagesschau oder heute-Sendung demnächst neben dem Sportteil und dem Wetterbericht zusätzlich mit erotischen Nachrichten aufpeppen werden. Einige Moderatoren bzw. Moderatorinnen hätten durchaus das Zeug dazu. Das dürfte dann aber doch wohl eher von der Bild-Zeitung zu erwarten sein, die ja demächst mit einem öffentlich-zugänglichen Fernsehprogramm auf Sendung gehen wird. Ob die Nachrichten dadurch an Niveau verlieren oder gar gewinnen werden bleibt allerdings abzuwarten. Aber vielleicht würden nackte Tatsachen doch mehr überzeugen und das Misstrauen vieler als Querdenker zu bezeichnender Menschen, das diese gegenüber der Medienlandschaft hegen, zerstreuen helfen.
Doch welche Informationen oder News wären überhaupt geeignet, als erotische Nachrichten verlesen zu werden? Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass Bill Clinton und seine Praktikantin aktuell Nachfolger/-innen haben. Und auch Boris Becker, den viele wahrscheinlich gar nicht mehr kennen, hat ja schon längst die Besenkammer verlassen. Was also wird überhaupt noch ein Kribbeln auslösen können?
Vielleicht könnte man ja im Rahmen des Politikertourismus in die Hochwassergebiete die Leute da in Badehose und Bikini ihre Heilsbotschaften verkünden lassen.

Ob das wirklich erotisch wäre, weiß ich jetzt auch nicht, würde aber doch sicherlich die eine oder andere Wahrheit ans Tageslicht bringen.
Macht lieber einen neuen Thread auf,
man weiß ja nicht, ob der TE noch lebt :wink:
Bild
Nur Gulyas schmeckt aufgewärmt immer besser, dieser Thread sicher nicht, deshalb lasst es lieber denn den/die TE gibt es sowieso nimmer hier :mrgreen:
ValentinAK hat geschrieben: Nur Gulyas schmeckt aufgewärmt immer besser, dieser Thread sicher nicht, deshalb lasst es lieber denn den/die TE gibt es sowieso nimmer hier :mrgreen:


Hallo ValentinaK, gibt es etwa keine neuen Nachrichten von Madame Josephine? Es wäre doch schön, wenn du uns diese einmal mitteilen würdes; sie wird doch wohl noch nicht verstorben sein. Also: Lass Kribbeln.
Wenn du mir erklärst um welche Dame es sich bei der von dir erwähnten Madame Josephine handelt, würde ich darüber nachdenken ..... :wink: