ich habe einen kater der an der tapete kratzt, die lieblingsstellen an kanten habe ich schon mit plastikriemchen abgedeckt. wenn der kater aber springt um irgendein käferchen oder eine fliege zu fangen, ratzt er mit den krallen an der wand entlang.
ich hatte die idee, die betroffenen wände mit rauhputz zu versehen, hörte aber, dass da die krallen auch schäden verursachen würden. hat jemand schon erfahrungen damit?
oder eine andere idee, ausser die wände mit holz zu täfeln oder katzenspray zu benutzen?
strafen möchte ich den kater auch nicht, es geht immer so schnell, ausserdem bin ich ja nicht immer dabei, das würde er nicht verstehen.
über eure konstruktiven ratschläge würde ich mich freuen.

liebe grüsse karin und buster
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo Karin,

auch ich hatte vor meinem Kater so ein süsses "Mistvieh". Habe ständig die Wände neu getüncht, teures Antikatzenspray raufgesprüht, das Tier permanent an den Kratzbaum gesetzt, ihr mit ner Zeitung leicht den Po "versohlt".. hat alles nix gebracht.

Versuchs doch mit dem Rauhputz, kann mir nicht vorstellen dass die Krallen stärker sind als dieser!

Wünsche dir viel Erfolg und sende viele Grüße aus dem sonnigen :P Schwerin

Foxifix
hallo foxifix,

danke für deine nette antwort, mein kater ist ein superkratzer, er bearbeitet seine vielen kratzbretter, den kratzbaum und leider die tapete,hat deshalb auch superscharfe krallen und weil er so ein riese ist, auch superlange, lach.

so einen rauhputz aufzubringen ist, wenn man es nicht selber kann, eine teure angelegenheit, deshalb wüsste ich schon gern, ob jemand damit gute erfahrungen gemacht hat.

liebe grüsse karin
Hallo Karin,

wenn ich das richtig erkenne, ist das ein Main Coon. So einen Brummer habe ich auch. Er kratzt auch am liebsten an den Tapeten. Sieht wirklich unfein aus. Ich musste mich entscheiden zwischen Kater oder heilen Tapeten. Habe mich für den Kater entschieden. Aber schon merkwürdig, ob das an der Rasse liegt? Der andere Kater, ein "einfacher" aus dem Tierheim, hat diese dumme Angewohnheit nicht. Dafür öffnet er alle Türen. :lol: Ein Kater, den ich vor diesen beiden hatte, kratzte mit Wonne an Schränken, obwohl er sich auch draußen austoben konnte.

Man liest immer wieder, dass man die Katzen an den Kratzbaum locken soll, aber wenn deiner dort ohnehin schon kratzt, habe ich auch keinen Tipp für dich. Ob der Rauhputz hilft? Ich bezweifel es.

Herzliche Grüße.
Hallo Karin,
eine Bekannte von mir hat ein größeres Stück Teppichbodenrest an die Wand genagelt und zwar über Eckkante, auf beiden Seiten ca. 1m breit und 120hoch, die Katze liebt dieses Teil, kratzt nur noch dort und wenn sie ihren Rappel hat, rast sie auf der einen Seite des Teppichs hoch und an der anderen Seite wieder runter, obs bei deiner Katze den gleichen Effekt hat, kann ich nicht garantieren, wäre ein Versuch wert.
hallo,
danke wieder für die netten beiträge. ich habe diese rasse schon seit 12 jahren, mein voriger kater war noch viel temperamentvoller, der ist wegen einer fliege, die gardinen hoch gerannt. hat auch an den ecken gekratzt, die habe ich ja nun im griff.
die main-coon's sind riesen und sie strecken sich gern nach oben, also an der wand entlang. die spuren beginnen dann in der höhe über einenm meter und enden bei 1,10, sie können auch mit leichtigkeit türen öffnen, ohne zu springen. das hatte der vorige auch drauf, daraufhin hab ich alle klinken nach unten gedreht.

es ist kein richtiges kratzen sondern sie dehnen die pfoten und dabei passierts, auch beim fliegen- oder käferchen-fangen, wenn er die couch hochhüpft und das ding kriegen will, landen die krallen in der tapete, es sind mehr unfälle. er kratzt ja auch brav an seinen zahlreichen brettern.

wenn sich das alles unten in der höhe bis 1,10 abspielen würde, hätte ich schon bis dahin die plastikriemchen geklebt, das hab ich auf dem korridor, aber in schlafzimmer und wohnzimmer müssten die bis an die decke, das ist noch teurer als rauhputz.

seid doch mal so nett und fragt rum, ob jemand rauhputz an den wänden hat und eine kratzende katze, und ob dann da keine spuren bleiben, das wäre sehr hilfreich

liebe grüsse karin
hi karin ist ein schöner kater hatte auch eine main coon ist leider nur 15 jahre geworden aber hat nur kratzbaum benutzt war ein ganz lieber sanfter man sagt ja von dieser rasse auch die sanften riesen es giebt so matten aus sisal hänge doch welche in die gefährdeten ecken
gruss
nika
karin44 hat geschrieben: ich habe einen kater der an der tapete kratzt, die lieblingsstellen an kanten habe ich schon mit plastikriemchen abgedeckt. wenn der kater aber springt um irgendein käferchen oder eine fliege zu fangen, ratzt er mit den krallen an der wand entlang.
ich hatte die idee, die betroffenen wände mit rauhputz zu versehen, hörte aber, dass da die krallen auch schäden verursachen würden. hat jemand schon erfahrungen damit?
oder eine andere idee, ausser die wände mit holz zu täfeln oder katzenspray zu benutzen?
strafen möchte ich den kater auch nicht, es geht immer so schnell, ausserdem bin ich ja nicht immer dabei, das würde er nicht verstehen.
über eure konstruktiven ratschläge würde ich mich freuen.

liebe grüsse karin und buster


Hallo Karin
wir haben 2 Katzen zuhause, sie nutzten die Tapete um ihren Krallen zu schärfen. Ich habe ihnen ein Kratzbrett an die Wand befestigt hat aber nicht genutzt, es gibt ja noch andere Räume mit Tapete...
Also habe ich meine Tapete gewechselt bzw wechseln müssen, weil ja schon jede Menge ab war. Habe die Styropurtapete gegen eine glatte Vliestapete erstetzt, jetzt ist es besser.
Rauhputz habe ich im Flur... nie mehr wieder.
1. setzt sich da schnell der Staub ab
2. habe ich jetzt 2 schwarze Streifen, einen unten wo die Katze immer dran vorbeistreifen um sich zu kratzen(?), den anderen etwas höher wo mein Hund das Gleiche tut.
3. und 1x streichen heißt immer streichen

Ich kann zum Glück die Tür aufmachen und ide können raus in den Garten, da sind genug Bäume, an denen sie ihren Krallen wetzen können

lg
Focus
tja, katzen und männer hinterlassen halt ihre spuren.
aber nicht jeder geht in den garten.
und wobei eine verkratzte Tapete das kleinere Übel ist.
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt:"durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen."
wobei eine verkratzte Tapete das kleinere Übel ist.


womit wir die relationen wieder gerade gerückt haben.

was sind da schon ein paar kratzspuren an der tapete ?
hallo an alle, die mir so nette ratschläge gegeben haben

ich habe jetzt die gelegenheit gehabt, mit einem fachmann über rauhputz zu sprechen, er hat mir versichert, wenn ich die richtige art wähle, dass sie den krallen widersteht. das mit dem staub habe ich auch schon mehrmals gehört, ich werde dann das muster in etwa so wählen, wie auch die rauhfasertapete aussieht.

vielen dank noch mal an alle, die sich hier gemeldet haben, ich habe jetzt meine entscheidung getroffen und sehe damit dieses thema als beendet an.

liebe grüsse von karin und buster
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.