Hallo liebe Gemeinschaft,

langsam merke ich dass ich älter werde. Bei meinen Zähnen muss ich nun schon für den ersten Ersatz sorgen :roll: Jetzt wüsste ich gerne, ob sich hier jemand mit Zahnimplantaten auskennt und was man so pro Implantat zahlt. Wie lange halten die Implantate für gewöhnlich und muss ich mit Problemen rechnen?

Ich freue mich auf Eure Antworten :wink:
Ein Implantat würde ich nur bei den sichtbaren Zähnen in Erwägung ziehen.
Vor 6 Jahren wollte mir eine Zahnärztin eins für 4000€, sofort  nachdem sie  2 Weisheitszähne rausgezogen hatte, andrehen.
Ich wechselte daraufhin zu einer anderen Ärztin, die mir dann eine Schiene  für 0€ erstellt hat .
Diese trage ich nachts, um Kieferverformungen, die aber sowieso ganz selten vorkommen wegen 1 fehlenden Zahns, vorzubeugen.
Konsultiere unbedingt einen zweiten Arzt.
Bedenke, dass ein Implantat auch ein Fremdkörper ist, und die Kieferoperation ist auch nicht risikolos. 
Hallo,
die Vorhersage ob ein Zahnimplantat geeignet ist kann ein erfahrener Implantologe Dir geben. Das ist ja immer eine sehr individuelle Behandlung und hängt auch mit dem Knochenangebot zusammen.
Hi Gerdie,

grundsätzlich würde ich mich an Deiner Stelle mal im Ausland informieren. In Ungarn zahlst Du, wenn Du Glück hast, nicht mal die Hälfte für ein Implantat wie du in Deutschland bezahlen würdest. Schau mal hier

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________

. Da müsstest Du Dich informieren, wo es einen guten Zahnarzt gibt und dann denke ich würde sich eine Behandlung im Ausland auf jeden Fall lohnen.

Ich brauche selbst ein Implantat, weil mir ein Backenzahn entfernt werden muss und ich bin aktuell auch auf der Suche nach dem besten Angebot. Und da die Behandlung in Deutschland fast unbezahlbar ist, wie chauchat ja auch schreibt, denke ich mal, wirds bei mir eine Klinik im Ausland werden.

Soweit ich mich informiert habe, sollten Implantate eigentlich keine Probleme machen und auch "für immer" halten. Es ist nur wichtig, dass Du es immer sauber hältst, vor allem auch die Zahnzwischenräume. Meine Mama hat auch Implantate und hat die schon fast ihr Leben lang. Ich denke für den Zahnersatz ist das die beste Lösung die es gibt. Und ja, der Knochen muss gut sein, aber ich denke wenn Du gesund bist und auch noch nicht so alt, dann solltest Du da keine Probleme haben.

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg und informiere Dich einfach gut, dann kannst Du selbst entscheiden was das Beste für Dich ist. :)

Liebe Grüßli
Die Kosten in DE für die Legung eines Zahnimplantates , vorausgesetzt bei einem einwandfreien und stabilen Kieferknochen, betragen 1800 Euro.

Hinzu kommen dann noch die Kosten nach einem einwandfreien und unbedenklichen Einwachsen desselben nach ca. drei bis sechs Monaten, die Freilegung für 400 Euro.

Die Kosten für die Krone, also des eigentlichen so begehrten Zahnes, betragen dann noch einmal 1300 Euro.

Nachtrag: Ähm, das ganze inkl. Mehrwertsteuer. :roll:
1 Zahnkrone kostet zwischen 700 und 1000 Euro. :!:

Es ist ratsam sich einige Kostenvoranschläge einzuholen, denn jeder ZA kann verlangen wie er lustig ist. Ich war jetzt bei 2 ZÄ, die sehr unterschiedliche Arbeitsweisen anbieten und jetzt steh ich vor dem Problem, mich für den besseren und günstigeren ZA zu entscheiden.
Da ist wirklich guter Rat teuer. Bild