Ich mach die Knoblauchkur schon seit längerer Zeit und bin sehr zufrieden.
Es riecht nicht und schmeckt gut.
Außerdem ist mein Cholesterin einfach super :D :D :D :D :D

Ich verfeinere die Kur noch mit Ingwer und natürlich BIO-Knoblauch und BIO-Zitronen
vom Markt. Dafür ist mir kein Weg zu weit.

Ich kann die Kur nur bestens empfehlen.

Danke Romantika, DU hast sie vor längerer Zeit in einem Thread mal empfohlen. :D
Hört sich gut an, die Knoblauchkur. Werde ich mal testen und mir eine Essenz ansetzen, obgleich ich keinen zu hohen Blutdruck habe.

Knoblauch gehört in meiner Küche zu den Grundnahrungsmitteln und ist in vielen Gerichten ein Muß als Gewürz.

Letztes Jahr habe ich im Garten 2 Stauden Knoblauchgras gepflanzt. Schmeckt wie Knoblauch, vielleicht ein wenig süßlicher im Abgang, hinterläßt aber nicht den gefürchteten Knoblauchgeruch.

Das Knoblauchgras ist dieses Jahr schon so weit ausgetrieben (da Winterhart) , dass ich es inzwischen mehrfach ernten konnte und Salate damit angereichert habe. Einfach nur super gesund und lecker.

Sehr empfehlenswert,.........kann auch auf der Fensterbank kultiviert werden. :)
Ich finde diese Kur spitze , habe es mir nachgemacht, und mir bekommt es sogar sehr gut. Knoblauch war und ist schon immer bei mir in der Küche fester Bestandteil bei vielen Gerichten , muss ja nicht immer alles mit Knobi erschlagen werden , aber so eine Leiche Note finde ich gut. :wink:
Ja doch, wenn du jemanden mit Knobli erschlägst, gibt es tatsächlch eine Leiche...
Lacht, doch tatsächlich aus leichte eine Leiche geworden :wink:
Ist doch kein Problem, wir feiern ja gerade das Fest der Auferstehung und Knobi soll Gerüchten zufolge manchmal sogar Tote erwecken.
Hallo Shekinah, wenn Knobi sogar Leichen erwecken kann, vielleicht sollte man ein paar Knoblauchzehen im Bett verstecken. Wer weis, was dann alles stramm steht.  :wink:
Die Stehlampe?
1980er Jahre. Sie waren wohl beim Griechen sagte mein Chef? Als Jugendlicher roch
ich noch in Zügen den Geruch der damaligen "Gastarbeiter".
In Wiesbaden gab es den "Knoblauch" Er war Sänger beim renommierterten
Staatstheater. Wegen seiner Neigung hatte er wahrscheinlich seinen Job verloren.
In einer Kirche sang er laut und gekonnt. Er hielt Volksreden
über Knoblauch und über die ganze Welt. Das Publikum war sehr groß
-jeder wußte er wohnte in der Heilsarmee- .Seine Beeerdigung war ein Ereignis.
Heute ein Denkmal.
hey Froggi ,ich hab es probiert und es hat geholfen ,will es jetzt nochmal machen ,danke
froggybln: Danke für den Tipp

Ich werde das Rezept ausprobieren.

Es ist wesentlich angenehmer als die harte russische Methode: Eine Tasse Knobi in kleine Würfel schneiden und unzerkaut runter damit. Die kleinen Würfel überstehen die Magensäure und räumen dann den Darm auf. Die Verbesserungen für die Gesundheit ähnlich.
Damit kann man auch Parasiten loswerden. Die sollen Richtung Ausgang flüchten. :lol:
Die Kur nach 2 Wochen wiederholen.


Liebe "Meckertanten": es wäre schön, wenn von euch auch was Konstriktives käme. Mich interessiert wirklich nicht, wer von 83 Millionen keinen Knobi mag.

Liebe "Stinketanten": gegen jede Art Geruch gibt es Kaiser Natron. 1/2 Teelöffel im Wasserglas aufgelöst und weg ist der Geruch!
Hilft auch im Kühlschrank, im Waschbecken, unter den Achseln, in den Schuhen überalllllllll.
Außerden hilft Kaiser Natron beim Entschlacken/Entsäuern, gegen Sodbrennen... 1 Messerspitze in die Bratensauce wenn die Rouladen zarter werden sollen .....usw.
und kostet nur 2 Euro + ohne Nebenwirkung

LG