Dwaeschetr hat geschrieben: Guten Tag , ich lese dieses Thema und bin sehr gespannt auf die Antwort und Meinung. Ich kann dazu sagen, dass es für mich als Betroffener(DWT) recht schwer ist, in einer Beziehung zu lebe.

Mich würde es abtörnen, wenn ein potentieller Liebster Damenwäsche trägt.
Im stillen Kämmerlein kann jeder anziehen, was er mag.
Mich würde es auf jeden Fall abstoßen.
Pida57 hat geschrieben:
Dwaeschetr hat geschrieben: . . . schwer ist, in einer Beziehung zu lebe.


hea ,
isch saach blos :

lebe ,

un lebe losse , gell :mrgreen:



genau, mit oder ohne Haifischflosse...

Empöre sich wer will, aber schaffe der erst mal die eigenen Leichen aus dem Keller und vor allem aus dem Kopf...

Hallo Pida
So alt (81) musste ich werden, um zu erfahren, was CD/DWT bedeutet. @Meliss56 hat die Abkürzungen erklärt. Völlig abstrus für mich. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, ‚Google‘ oder ‚Bing‘ zu befragen. Jetzt weiß ich wieder etwas mehr, daher verabschiede ich mich von diesem Thema. Einen Kommentar dazu gebe ich nicht ab. Manche Damen wissen über solche Absonderlichkeiten sehr viel. Ich habe nur den ‚Kinsey‘-Report gelesen, und das vor 65 Jahren. :o
Absonderlichkeiten? Ich weiss von wesentlich Schlimmerem als CD/DWT

Wenn jeder Mensch erst mal seine eigenen Absonderlichikeiten aus der Welt schaffen würde, müsste er sich nicht mit denen anderer Menschen befassen. Solange niemandem geschadet wird oder Gesetze verletzt, soll das doch jeder halten wie er will.

Es leben die Minimalquadratischen!
Dwaeschetr hat geschrieben: Guten Tag , ich lese dieses Thema und bin sehr gespannt auf die Antwort und Meinung. Ich kann dazu sagen, dass es für mich als Betroffener(DWT) recht schwer ist, in einer Beziehung zu lebe.


Ist nicht Männergrippe auch heilbar :?:

Meinst du nicht deine Suche bei 50+ wird nicht fruchten und du eine passende Anbieter suchen solltest ?

So alt und verheiratet zu sein ist doch toll, immer die gleiche Dessous für deine Frau und für dich zu kaufen und zack die Nächte werden eroooodissscher noch und nöcher :idea:

Jetzt kannst du dich wieder entspannen :lol:

Allerdings verstehe ich nicht, mit solches Profilbild noch sooooooo lange auf Sendung zu sein :?:

Ich bin aber auch ganz total unerfahren, deshalb trage ich auch oft, seeeer oft sogar Hosen(anzüge) :oops:

1.
Mal jenseits des Trollcharakters dieser Forenmechanik ins Off geblasen....warum müssen die Deutschen ihre sexuellen Spezialinteressen immer so unerotisch ausleben und mit lächerlicher Bekleidung, sowie mitleiderregenden Accesoires denunzieren. Als wäre die Abnormität nicht schon ein Postulat in sich, wird das ganze noch mit muhhaahaa-tauglichen Abkürzungen aus Erichs Blauhemdenparadies entwertet. Also lernen wir, bei RF, könnte es sich sowohl um Rudelf..k.n, aber auch um Republikflucht handeln.
@Shekinah

Absonderlichkeit: Eigenart, Eigentümlichkeit, Schrulle, Macke, Tick.

Damit ist nichts Schlimmes gemeint. Vielleicht ist es aber schlimm für eine Frau, einen Partner zu haben, der so tickt. Schlimmeres gibt es, das ist dann keine Schrulle mehr. Eine Eigentümlichkeit verstößt in der Regel gegen kein Gesetz. Umgekehrt erwarte ich auch nicht, dass mir wer bei meinen Macken Beifall klatscht. Meine Eigenart ist es, mich schweigend abzuwenden, wenn ich für etwas kein Verständnis habe. Kopfschütteln inbegriffen. :?
Da hab ich aber doch eine Riesenglück, dass ich aufgeklärt werde über etwas, das ich selber bereits weiss.
Tja @Alkaios ...*Manche Damen wissen über solche Absonderlichkeiten sehr viel. Ich habe nur den ‚Kinsey‘-Report gelesen, und das vor 65 Jahren. *...... den hab ich auch in meiner Jungmädchenzeit gelesen und auch Kolle-Filme gesehen. Aber wie Du siehst, gibt's nicht nur 08/15. Ich bin vor langer Zeit in Berlin gelandet und da lernt frau eben auch "absonderliche Menschen" kennen .... nein, es hat mir nicht geschadet. :mrgreen: :mrgreen:
Oh nein, man(n) muß kein Verständnis haben, aber vielleicht etwas toleranter könnte man sein, oder? :roll:
Ragusa hat geschrieben: Tja @Alkaios ...*Manche Damen wissen über solche Absonderlichkeiten sehr viel. Ich habe nur den ‚Kinsey‘-Report gelesen, und das vor 65 Jahren. *...... den hab ich auch in meiner Jungmädchenzeit gelesen und auch Kolle-Filme gesehen. Aber wie Du siehst, gibt's nicht nur 08/15. Ich bin vor langer Zeit in Berlin gelandet und da lernt frau eben auch "absonderliche Menschen" kennen .... nein, es hat mir nicht geschadet. :mrgreen: :mrgreen:
Oh nein, man(n) muß kein Verständnis haben, aber vielleicht etwas toleranter könnte man sein, oder? :roll:

@Ragusa
Danke für den coolen Beitrag!!!
Ganz liebe Grüße von Wien nach Berlin!
War letzten Sommer in Berlin und es war spitze!
melindaha2 hat geschrieben: Ist nicht Männergrippe auch heilbar :?:

Du machst mir Hoffnung.
BB,
Freu Dich ned zu früh,
Männergrippe ist definitiv nicht therapierbar,geschweige denn heilbar.
Genau so wenig wie Intoleranz anderen Menschen gegenüber u da mein ich ned Dich,diese Krankheit hast Du erst gar nicht :D

Alkaios,vielleicht ist es aber auch schlimm für eine Frau mit einem Mann,der auf alles was nicht in seine eingeschränkte Welt passt zusammen zu sein
Wie wär's mit Leben u leben lassen??
@einausatmen @Ragusa

Ihr meint vielleicht, mein Kopfschütteln sei mit mangelnder Toleranz gegen solche Absonderlichkeit gleichzusetzen? Das ist durchaus nicht der Fall. Ich wollte nur mein Unverständnis ausdrücken. Da werde ich ja noch dürfen. Im übrigen soll jeder nach seiner ‚façon‘ glücklich sein, so er niemanden damit verletzt. D‘accord?
@einatmenausatmen

Da ich zwar Schnellleser, aber damit auch Schlampigleser bin, hab‘ ich Dich nicht mit deinem richtigen Spitznamen angesprochen. Sorry!