Guten Tag Junger Mann und Ältere Frau ist das gut was meint Ihr
    Es ist sicherlich gut für jene - die sich vom Partner gut verstanden fühlen - und viele Übereinstimmungen erkennen können.
    Das Alter sollte daher nicht überbewertet werden.
    Ausserdem man weiß ohnehin nicht wie lange man das Miteinander wirklich will
    und somit genieße - was dir Freude macht.
    Keiner weiß wie lange er lebt und für die eigene Lebensfreude, ist man immer noch selbst verantwortlich - egal was andere dazu meinen.
    Mit wem man Lebensfreude teilen will - sollte immer nur die eigene Entscheidung sein.
prima das finde ich auch,was Du schreibst,
Ich denke, dass es heutzutage kaum ein Problem ist, wenn die Frau älter als der Mann ist. Es kommt ja nur darauf an, dass beide sich gut verstehen. Früher war es an der Tagesordnung, dass sich ein Mann mit einer-wesentlich- jüngeren Frau "schmückte". Ich denke, auf so einen Gedanken kommen Frauen weniger....Die gesellschaftliche Akzeptanz für "jüngerer Mann" und "ältere Frau" ist gewachsen. Die Probleme so eines Paares sind auch nicht wesentlich verschieden von Problemen gleichaltriger Paare....
Vielen Dank für Deine Antwort ,ich fühle mich ehr zu Ältern Frauen hingezogen
Alter ist eine Zahl mehr nicht 
wenns passt dann passt es und wenn nicht dann trennt man sich halt
hab selber sehr gute Erfahrungen gemacht ! 
schwebte das thema nicht gerade schon gross und breit hierdurch?
ja, dann auf ein neues, aber ich halt meinen mund zu dem thema (vielleicht, vielleicht aber auch nicht) :D
Ob das gut ist? Kein Schimmer. Was ist denn schlecht? Ich würde sagen, wo die Liebe hinfällt, da ist es gut. Egal ob dick, dünn, alt und jung usw.

Btw; ich glaube nicht, dass Alter nur eine Zahl ist. Das wird zwar gerne behauptet, aber warum noch mal gibt es einen 50plus-Treff?

Es ist aber nicht schlimm, wenn es etwas anderes als eine Zahl ist.
Klar kann das gut gehen .....sogar selbst erlebt über 20 Jahre
Altersunterschied waren 12 Jahre 
    Ein mir sehr gut bekanntes Ehepaar (77 / 57) - sind 20 Jahre auseinander - und feierten bereits silberen Hochzeit.
    Sie verstehen sich immer noch sehr gut. Es ist immer wieder schön mitzubekommen - wie sich die beiden in die Augen sehen.
    Damals als sie heirateten - dachte ich auch noch so bei mir - na lange wird das nicht gut gehen.
    Aber heute weiß ich - die beiden trennt nur eines....
Baerchen1965 hat geschrieben: Guten Tag Junger Mann und Ältere Frau ist das gut was meint Ihr


Ob es gut geht oder nicht hat absolut NICHTS mit dem Alter zu tun,
sondern mit der Einstellung der beiden Menschen zur Partnerschaft
an sich. Eine derartige Fragestellung allerdings, impliziert aber eher
die ersten Zweifel daran ...
Baerchen1965 hat geschrieben: Vielen Dank für Deine Antwort ,ich fühle mich ehr zu Ältern Frauen hingezogen


Das ist viel häufiger der Fall, als man denkt. Ich war eine zeitlang in einem anderen Dating- Portal unterwegs und ich (64) wurde sehr häufig von deutlich jüngeren Männern angeschrieben, der jüngste war 27, viele so um die 40.

Selber fühle ich mich zu ´etwas´ (maximal 15 Jahre) jüngeren Männern hingezogen. Nicht nur wegen der sexuellen Komponente, auch weil die noch berufstätig sind, interessante Themen mitbringen, noch was vorhaben.

Meine letzten Freunde waren 15/ 5 /10 jahre jünger und für die spielte mein Alter überhaupt keine Rolle. Also das waren nicht Männer, die unbedingt auf ältere Frauen fixiert waren.

Und: es gibt auch alte Männer, die noch viril sind und die ohne blaue Pillen auskommen, jaaa: gibt es auch!
Diese Frage taucht hier, wie auch Fragen nach anderen NoGos oder Musts, immer wieder auf.
Und wird wohl immer wieder nicht wirklich zu beantworten sein.

Wenn mir das Leben, Schicksal …, wer oder was auch immer, das große Geschenk macht einem Menschen zu begegnen, den ich mag oder gar liebe und der meine Gefühle erwidert, dann empfinde ich das für uns als gut und wundervoll !
Unabhängig vom Alter und vielen anderen Dingen.

Was wir, dieser Mensch und ich, dann daraus machen oder entstehen lassen können, das hängt dann nicht vom Alter ab, sondern von uns beiden, unserem bisherigen und momentanen Leben mit allen gemachten Erfahrungen.
Es hängt ab von unserer Bereitschaft und Fähigkeit, uns auf einen Menschen einzulassen und ihn anzunehmen mit allem, was ihn ausmacht.
Und von unserem Mut oder unseren Ängsten vor Altem, schon mal Erlebten, und vor Neuem.
Von unserer Bereitschaft, dazu zu lernen, uns selbst zu ändern, weiter zu entwickeln.

Sich auf einen Menschen einzulassen, das birgt in sich immer Chancen und Risiken, beides muss ich annehmen wenn ich Beziehungen zu anderen Menschen möchte.
Auch auf die Gefahr hin, enttäuscht zu werden.
Von mir, davon, dass ich dann irgendwann doch merke, dass mich etwas am gemeinsamen Weitergehen hindert.
Oder wenn der geliebte Mensch, warum auch immer, nicht gemeinsam mit mir weiter gehen kann oder mag.

Das gilt für mich, jeder andere Mensch mag das anders sehen.
Meine 1. Frau war 6 Jahre älter als ich.

Das war sooo normal und sie wurde von mir absolut nicht als "alt" empfunden.
Sie war immer schlank, sportlich, sehr attraktiv und energiegeladen, so dass der Altersunterschied in keinster Weise irgendwie relevant war. Im Gegenteil. Es war sogar sehr spannend.

Leider hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren. :cry:
Was KuK hier 12:19 Uhr sagt, finde ich soooo passend. Es könnten alles auch meine Worte sein ;-). Herzlichen Dank, KuK ...

Ja, Partnerschaft ... ein Geschenk. Da laufen wir womöglich alle aneinander vorbei - sowohl hier im Virtuellen als auch im Realen ... und merken nicht, daß der Partner in spe ... ganz, ganz nah sein könnte.

Was hindert uns daran, dieses zu erkennen?

Etwa: Angst vor Verletzung, Angst vor Zurückweisung, Letztendlich Ängste in uns - uns als MENSCH zu zeigen. (Anstelle uns anhand von Masken zu ver-kleiden. Okay: allzu menschlich. Auch wenn es uns, rational betrachtet, hindert.)

Und manchmal denke ich, okay - ich als sehr "biologistisch Geprägter", daß die Natur-in-Uns da einen fürchterlichen Streich spielt: Was - bitteschön - hat es damit zu tun, daß wir einem Partner in spe nach HAARFARBE nachjagen :?: :?: Und letzendlich ... die Auswahlkriterien bzgl. ÄUSSERER Schönheit (doch sooo individuell - fürwahr) ... was haben die zu tun mit letzendlich entscheidendem Wesen (Charakter/Gemeinsamkeiten/gleiche Interessen/ ...) eines Menschen?
cron