https://de.m.wikipedia.org/wiki/Glycin

Glycin (Glycol) ist nicht essentiell, kann also vom menschlichen Organismus selbst synthetisiert werden und ist wichtiger Bestandteil nahezu aller Proteine und ein wichtiger Knotenpunkt im Stoffwechsel.
:? Das war aber nicht die Frage, liebe Leonetta. Soweit hatte ich mich schon selbst durchgewurstelt. :D
Kultii hat geschrieben:
Nun meine Frage: Diese bevorzugte Verbindung (Mg+Gly) gibt es unter verschiedenen Namen und der Laie muß selbst fündig werden.
Aber immer finde ich Magnesium mit anderen Verbindungen (Ka, Ca usw.)

Kann Magnesium auch allein stabil sein?


Ganz versteh ich das Problem nicht.
Was meinst du mit in Verbindung mit K, Ca usw.?
Du suchst reines Magnesiumglycinat?
Vielleicht hast du nur falsch gesucht, der richtige Begriff lautet: Magnesiumbisglycinat.....denn bekommt man einige Produkte welche nur Magnesiumbisglycinat beinhalten angezeigt.

Magnesium alleine ist ziemlich stabil, aber das ist ein Metall und würde icheher nicht schlucken :D
Magnesium ist auch im Blattgrün Chlorophyll, also esst Spinat, Leute.
Hallo Kultii,
unter den angebotenen Nahrungsergänzungsmitteln befinden sich verschiedene Arten von Magnesium, von denen der Körper eine besser aufnehmen kann als andere.

Leider ist es so, dass Magnesium, das üblicherweise in den meisten Apotheken und Geschäften erhältlich ist, in organischer oder anorganischer Form vorliegt, eine geringe Absorption und damit eine geringe Effizienz aufweist.

Magnesium wird immer in Form einer Verbindung verwendet und es ist immer notwendig herauszufinden, um welche Verbindung es sich handelt, also kein reines Magnesium, wie schon TomCat7 erwähnt hat :? .

Es nützt Dir wenig, dass z.B. eine Brausetablette 100 mg Magnesium enthält, wenn nur ein geringer Anteil vom Körper aufgenommen wird.

Aufgrund ihrer hohen Bioverfügbarkeit werden Magnesiumverbindungen empfohlen, die bei der Magnesiumergänzung an organische Verbindungen gebunden sind.
Die Substanz, an die elementares Magnesium gebunden ist, bestimmt den Absorptionsgrad und die Verwendbarkeit, sodass verschiedene Formen von Magnesium unterschiedliche Verhältnisse der empfohlenen Tagesdosis aufweisen.

Eine der wirksamsten Formen von Magnesium ist Magnesiumbisglycinat, ein an die Aminosäure Glycin gebundenes Magnesium (Chelatform).

Also Kultii, hier spiel die Stabilität der Magnesium Verbindungen keine Rolle, sondern, wie gut es aus der jeweiligen Verbindung vom Körper aufgenommen wird.
Magnesiumbisglycinat wird z.B. unter anderem auch im Internet angeboten, ist sicher nicht so günstig, wie die Nahrungsergänzungsmittel aus der Drogerie :? .
Danke Barborka, deine Erklärung ist interessant. Also pur als Pulver z.B. geht nicht, verstehe ich.
Die erwähnte Verbindung hatte ich ja bereits herausgefunden und in der Versandapotheke bestellt.

Mich ärgert das Unwissen der jungen Leute, nicht nur auf Apotheker bezogen. Bei Medizinern habe ich dieser Tage noch schlimmere Interesselosigkeit an ihrer Arbeit erlebt.
Chemie hat mich eigentlich nie interessiert in der Schule und auch später nicht.

Seit über 20 Jahren verdiene ich mit Chemie (im speziellen mit Farbstoffen und Pigmenten) und ich muss sagen das Thema Farben ist sehr interessant und es ist faszinierend wie Leute auf Farben reagieren und was sie in einem auslösen,
Ja, ist faszinierend, dieser Bereich der FARBEN-PSYCHOLOGIE ...