Mein Nachbar Willy hat Karten für Bayreuth. Für sein Umfeld ist sein Glück ein Rätsel. Immer muss er Menschen erklären, was er an der Oper liebe. Immer scheitert er.
Oper ist Gegenwelt. Willy lebt in einem Mehrfamilienhaus mit Bädern ohne Fenster.
Wagners Siegfried geht mit Bären zum Spielen raus und wohnt bei einem Zwerg, der zaubern kann. Sind das nicht die Kindheiten, die wir uns alle gewünscht haben, während wir mit unserer Oma das Bergbaumuseum aus Lego gebaut haben?
Oper ist unwahrscheinlich, das ist ja das Wundervolle an ihr. Die Frauen tragen Helm, wiegen 200 Pfund und sind liebenswerte Vollwaisen mit beachtlichen Nahkampfqualitäten. Ihnen zur Seite: tief in ihrer Schuld stehende Männer mit hoher Stimme. Wenn etwas Schlimmes passiert (nicht selten entdeckt man zum Beispiel kurz vor dem Sex, dass man eng verwandt ist), wird das frohgemut zum Anlass für ein zwölfminütiges Duett genommen, Arbeitstitel: "Ach du bist es!"
Ich mag Menschen, die sich das Singen nicht verbieten lassen. Willy auch. Hojotoho!
Bad ohne Erkennung im Opernball
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Ein thread mit 2 Antworten und weit über 20000 Aufrufen finde ich sehr bemerkenswert.

Also mit

Sex in der Dusche

wäre das Ding wahrscheinlich losgegangen wie ne Rakete.

Wat meinste Rangi????
Hallo Rinderbaron, da ist eine Null zu viel! Es sind etwas mehr als 2000 Aufrufe und nicht 20.000. Aber wo Du Recht hast, hast Du Recht. Ganze 2 bis 3 Antworten trotz so vieler Aufrufe ist schon erstaunlich. Singen in Bad ist eben was anderes als Sex in der Dusche. :lol: :lol: :lol:
Oh, oh!

Was hat der Fliesenleger denn da für ein Kraut geraucht, um so ein Bad zu gestalten?

M.
Magdalene hat geschrieben: Oh, oh!

Was hat der Fliesenleger denn fda ür ein Kraut geraucht, um so ein Bad zu gestalten?

M.


das ist wohl eine öffentliche toilette, wie es sie auch von hundertwasser für eine raststätte gestaltet wurde.

ich frage mich, was der titel vom thread mit der oper zu tun hat. sind es bäder ohne fenster oder ist der gesang in diesen bädern gemeint oder dieser leichte neid anderer über karten für bayreuth.... :roll:
das ist wohl eine öffentliche toilette, wie es sie auch von hundertwasser für eine raststätte gestaltet wurde.


Meinst du wirklich, dass das von Hundertwasser ist?
Bei den Spiegeln könnte man es einigermaßen glauben, aber diese Fliesen und dann auch noch solche Waschbecken?
Ich weiß nicht.

M.
ich sehe nur öffentliche Waschbecken - da ich den Bahnhof in Uelzen kenne, müsste ich das auch gesehen haben - es ist für Hundertwasser etwas plump - aber auf jeden Fall sehr ähnlich.
das ist wohl die autobahnraststätte illertal-ost. sie gilt als einzige kunst-raststätte deutschlands und hat meines wissen nach genau diese toiletten vorzuweisen.
Dieser Thread ist zwar uralt.
Ich füge aber dennoch an, dass es sich bei der "Toilet of modern art" um die Toilette in der Passage beim Hundertwasserhaus in Wien handelt.

anneko