I liess dich i m Leben



Vor 53 Jahren...
1x probiert.....Volltreffer!

DU hast mein Leben voll aus den Fugen geworfen, nichts ist momentan geblieben von der Zukunftserwartung, von den Jugendträumen!
Alles auf den Kopf gestellt...wow!

Dennoch, es gab nicht eine Sekunde die Überlegung, ob ich Dich in mein Leben lasse.
Warst zwar nicht geplant aber trotzdem HERZLICH WILLKOMMEN in meinem Leben.

Vieles haben wir erlebt, durchgestanden, oft habe ich Dich wieder auf die Beine gestellt, haben wir uns gegenseitig getröstet, wenn das Leben mal wieder gegen dich, mich, uns war.

Heut bin ich nun über 70 und muss dir eine grosse Verantwortung für mein zukünftiges Leben aufbürden, für den Fall, dass ich einmal nicht mehr Frau meiner Gedanken sein sollte.
Ich hoffe, dass du niemals die Entscheidung treffen musst, mir den "Hahn" abzudrehen, sondern dass unser Herrgott das anders regelt.
Ich weiss, das wäre eine furchtbare "Entscheidung " für Dich.

Ja, mein Sohn, ich liess dich in mein Leben..ohne wenn und aber.
Wie schön, dass es Dich gibt.
Ich liebe dich.
WoW @ streicheleinheit,

wunderschöne und sehr berührende Zeilen von Dir.
Danke.

Ti
Danke Streicheleinheit, für diesen wundervollen Eintrag.
Ich könnte deinen Text für mich übernehmen, nur dass ich meinen Sohn schon vor 55 Jahren bekam. Wenn ich im Leben für etwas dankbar bin, dann für diesen wunderbaren Menschen, meinen Sohn.
@Streicheleinheit
Ja fürwahr ein wundervoller Beitrag, wenngleich er mich wieder einmal an den schrecklichsten Tag in meinem Leben erinnerte. Vor mehr als 36 Jahren wäre mein Sohn in meinem Leben herzlich willkommen, er hat es sich aber damals anders überlegt. Die wohlige Geborgenheit in seiner Mutter wurde zu seinem ersten Friedhof ....
@Timarisu
@Inge12
@ValentinAK

D A N K E

@ValentinAK....wie schade und wie traurig...auch so etwas kann ein ganzes Leben verändern.



-------------------------------------------



So könnte es gewesen sein....


...es waren soviele Hürden zu überwinden, weniger von Deiner als von meiner Seite.
Monatelang zahllose Emails, bis du dich endlich für ein iPhone entschieden hast .
Dann ging's mit WAs viiiel schneller und intensiver.


Endlich,
das erste DATE.

Wir kannten uns zwar schon sehr gut..virtuell, aber so in NATURA....ist DAS dann doch schon noch mal eine andere Hausnummer...!

4 Tage sollten es werden...

Schon Wochen vorher hast du mir täglich eine Mail mit einem Massband geschickt...täglich 1 cm weniger....Wartezeit.

Ich habe dich gleich erkannt...ganz brav bist dagesessen und hast auf mich gewartet...

Nach einer anständigen Brotzeit...und das zu Mittag, ging es erst Mal ins Hotel mitten in der wunderschönen Altstadt, die wir nach dem Check-in unsicher machten.

Am späten Abend im Hotel hast du mir dann, nein, nicht deine Briefmarkensammlung, aber deine Familienfotoalben gezeigt...
Innerlich musste ich lachen....war das nicht schon ein Zeichen von Vertrauen deinerseits...?
Bis Mitternacht haben wie uns bei Kerzenschein zugeprostet und....vielleicht auch ein bisschen Mut angetrunken, Hemmschwelle abbauen nennt man das wohl.....na ja, ich mein die Jüngsten sind wir ja nun nicht mehr und das letzte Date ist schon viiiele Jahre her...

Wie selbstverständlich hast du dann in deinem Zimmer die Betten zusammengeschoben........


4 wunderschöne, viiiel zu kurze Tage vergingen wie im Flug.

Als wir die Heimreise antraten, waren wir beide, jeder auf seine Weise traurig und nachdenklich.



Ich bereue NICHT, dass ich dich in mein Leben liess...



Ja, so könnte es gewesen sein...obs stimmt, das weisst nur du.!? :wink:
Vielleicht ist es ja auch nur "Wunschdenken"..... Wer weiss das schon..
Ich liess dich in mein Leben....



Das Leben geht weiter und die Sehnsucht wächst..

Schneller als wir dachten sahen wir uns wieder.

Für mein Auto hast Du bei Freunden einen Garagenplatz besorgt und gemeinsam ging es in Deinem Auto weiter, für 1 Woche, in eine wunderschöne Herbstlandschaft.

Ein Refugium, zum Seele baumeln lassen

Von dieser Herberge aus schwirrten wir täglich in dieses Kleinod auf der Landkarte, das wohl unser Herrgott an einem Sonntag erschaffen hat.

Lange Spaziergänge und Wanderungen durch ein gesegnetes Land.

Unvergessliche Tage.

Tage für die Sinne,
Tage für den Gaumen,
Tage der Erholung
Tage für Herz und Seele.
Glückliche Tage.


Natürlich haben wir auch mal eine Meinungsverschiedenheit ausgetragen, geschuldet wohl unserer Müdigkeit vom vielen laufen, staunen, ...
2 Schweigestunden .......eine gefühlte Ewigkeit..!

Schade um die 2 Stunden.


Aber: Nie lernt man sein Gegenüber besser kennen als bei Unstimmigkeiten..!,



Die Zeit verrann viiiel zu schnell und leider kam dann wieder die Heimreise...jeder in sein "Leben"!

Wieder wussten wir nicht, wann wir uns wieder sehen würden.

N U R: Dass wir uns wieder sehen wollten, das wussten wir.



Ja, nun...

WAHRHEIT oder DICHTUNG?
Wer weiss das schon?


N U R Du und ich. :wink: !




Ich liess DICH in mein Leben... GsD
Sorry @ R..... Streicheleinheit,

von deinem Theaterspiel in diesem Thread wird mir echt übel.
Schöne Erinnerungen auffrischen …
und dann, dass Beet in seinem Seelengärtchen zertrampeln und verwüsten?

Solltest, du dich mal wieder in dein Schneckenhaus verkriechen ,
dann denke doch bitte nochmal darüber nach.

Ehrlichkeit oder diplomatisches blabla ...
Und ein NEIN, ist kein NIEMALS! Sonnenscheinchen
Die Dinge sind nicht immer so wie sie scheinen


Also, wie war das noch mit dem 1.Date?

Danke für den Versuch...!

Vielleicht nochmal tief durchatmen.
...willst du auch 3Jahre mit seinen Gefühlen spielen?
Wer weiss das schon? Nur Du.
Ohne die Hintergründe zu kennen......
Vielleicht seid ihr euch persönlich bekannt??? :? .....seltsamer Kommentar :shock: :(
Ich liess DICH in mein Leben...




Tja, die Sache mit der Sehnsucht,
oder
wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Trotz aller Schwierigkeiten...3 Tage und 2 Nächte......nur für UNS

Das Wahrzeichen der Stadt, eine gigantische, beleuchtete Silhouette bei Nacht am Horizont,
direkt vor unserem Hotelzimmerbalkon...
Eine herrliche, lauwarme Nacht.....geschaffen für Verliebte
Wie schön, dass man sich in unserem Alter noch sooooooooo verlieben kann...!


Diese wunderschöne Kapelle....Ich hab dort meine Wünsche, Sehnsüchte, Hoffnungen, aber auch meinen Dank unserem Herrgott zu Füssen gelegt, wie so viele schon Jahrhunderte vor mir, wie man aus den Votivtafeln ersehen kann.
Du hast Kerzerl angezündet und deine Gedanken mit den Flammen gen Himmel geschickt.

All die schönen Antiquitätenlädchen...weisst noch, die Thonetstühle!
Sogar einen Buchladen haben wir gefunden, der noch eine Strassenkarte für...
vorrätig hatte.

Genervt hat mich nur, dass wir uns trotz Navi X-mal verfahren haben.
Immer diese unzureichend ausgeschilderten Umleitungen...seufz!

Leider gingen auch diese schönen Tage zu Ende...und wir überlegten, WANN wir uns WIEDER SEHEN könnten...



Alles Lüge, oder doch die reine Wahrheit?

Wissen, wissen tun es nur wir beide...Du und ich :wink: ll

Ich liess DICH in mein Leben...
Träume sind mitunter die besten Geschichten.

Gut beobachtet und in Wörter gefasst
I liess dich in mein Leben...

Die Sterne stehn gut.......



3 Tage... Du und ich!

Ein Wetter wie im Bilderbuch, Spätherbst.....schöner hätte es sich ein Maler nicht wünschen können.

Und wir beide, Du und ich, mittendrinn....
Ein Biobauernhof war unser Domizil....hast gut ausgesucht...danke.
Rund um die Bergseen sind wir gewandert, links steile Felswände rechts kristallklares Wasser, haben Steine zu Zentürmchen aufgeschlichtet, Fotos für die Ewigkeit geschossen ( schliesslich muss man sich Erinnerungen ja in der Jugend...ää späteren Jugend schaffen, damit man/frau im Alter davon zehren kann. :D

Auch der "Einkehrschwung" kam nie zu kurz, Kaffee und Kuchen..Eine Forelle, geplant in einem wunderschönen Seehaus musste ihr Leben nicht für uns lassen, weil..."Heute Ruhetag"!.

Dafür aber fanden wir uns anderswo inmitten einer tätigen Filmgesellschaft...
Profis filmten die Landschaft und die Gasthäuser...

Manchmal haben wir Spuren deiner Vergangenheit gefunden und sind in Erinnerungen und Erzählungen geschwelgt.

Phänomenal, dass der Mensch, wenn er älter wird, sich immer häufiger an die Vergangenheit, Jugend, Kindheit erinnert...oder vielleicht auch erinnern will.

Apropos Erinnerung..
Mein Schatz, weisst du noch, wie wir mühsam zur Gruft der tausend Totenköpfe hoch stiegen?
Faszinierend und doch auch beklemmend..komm, lass uns wieder gehen, tot sind wir noch lange genug.

Eine wunderschöne, alte, geschichtsträchtige, in den Felshang gebaute Stadt, mit verträumten Gässchen, Restaurants, Cafes.
ABER: Vereinnahmt von ausländischen Besuchern.
Dennoch, beeindruckend und schön.

Hand in Hand sind wir müde und hungrig zum Parkplatz gegangen.
Die Lokale waren übervoll mit Japanern und Chinesen..
KEIN Platz für 2 Verliebte "Alte",
(Was wieder einmal das Sprichwort "von Luft und Liebe leben" ad absurdum stellt)


Wieder einmal waren wir schon zeitig unterwegs um Land und Leute kennen zu lernen.
KIRCHEN--zum Staunen, Ausruhen, Verweilen, Atem holen und Nachdenken.
MUSEEN--zum Schwelgen in vergangener Zeit.
GEBÄUDE-- in verschiedenen Stilrichtungen, harmonisch und weniger harmonisch aneinander gereiht.

Unser Magen rebellierte, aber wo wir an diesem Tag auch hinkamen, überall "geschlossen oder Heute Ruhetag"
Schitt aber auch.
Mir hing mein Magen am Boden, knurrte verdächtig und
nichts Essbares in Sicht.

Dein Repertoire an Lokalen war immens und das war jetzt das LETZTE auf der Gedächtnisliste.
Himmel hilf, unser Magen.... braucht Befriedigung.
(ESSEN, DER SEX DES ALTERS...hahaha)



Die ALM, unser letzte Rettung!!
Von aussen nichts Besonderes...beim Eintreten nichts Besonderes, unscheinbar und in die Jahre gekommen.. ( passt ja eigentlich..SZeug muss zu de Leit passen..
und es war fast 15 Uhr.
Als wir aber sassen, sahen wir erst wie urgemütlich es doch hier war.


Was wir dann erlebte....Holla, die Waldfee...
Wir bestellten ein Platte für 2 Personen. 32. EURONEN..
Das Personal, sehr freundlich und das Essen kam verhältnismässig schnell.
Wahrscheinlich haben die unseren knurrenden Magen gehört..

2 Schnitzel, mit Garant viel Pommes,
2 Rindfleischscheiben, Sosse, Kartoffelklösse
2 Kalbfleischscheiben, Sosse, Kroketten,
Sauerkraut, Geräuchertes, Würstl, geröstet Kartoffel,
2 Scheiben Schweinebraten, 2 S3mmelknödel

Das alles auf einem überdimensionalen Teller...
Ja, wir hatten Hunger, aber beim Anblick dieser Portion wurde mir schlechte.


Mehr als 2/3 ging zurück.
Wir konnten nicht mehr. Wir waren "überfressen"..Hilfe

Es war nicht nur viel, es war auch "sauguad"

Jetzt a Schnapserl....aber wir waren ja mit dem Auto unterwegs..

Soviel zum Hunger.
Wenn ich heute noch daran denke, muss ich lachen, was für eine Verschwendung für 32 Euros. Da hätten leicht 10 Personen satt werden können.
Aber GUT war's trotzdem. Ein Eldorado für einen Gourmet und Gourmont.
Da kannst nur noch umfallen und aus voller Kehle grunzen.

Wieder 3 voll ausgefüllte Tage mit Leben und Liebe
und die Trennung viel uns schwer.
Tschüss Biohof, vielleicht bald mal wieder.

Und nun, schau mir in die Augen.
Können diese Augen lügen?
Oder doch nur ein Rosamunde Pilcher- Verschnitt?

Wer weiss das schon?

Nur: Du und ich.! :D
Erinnerungen eben...

Kein Feuer, keine Kohle können brennen so heiss,
als eine Liebe, von der niemand was weiss.
altes Volkslied
IldimL



...der November verging, ohne dass wir uns real in die Arme nehmen konnten..
November eben...Nebelung.

Märchen können Wahrheit werden, wenn wir es zur zulassen würden, fest daran glauben würden, wenn beide sich verstehen, mögen, achten....sich Mühe geben...einander den Weg ins jeweilige Leben auch gewähren wollen, vielleicht nicht für immer, aber für längere Zeit....alles hat seine Zeit.


Eine Symbiose zulassen, wie immer sie auch enden wird.



Lieber gelebt, geliebt als ....
Das Leben schreibt tolle Romane, so schön oder auch so schrecklich, wie wir es uns nicht im Traum vorstellen können.

Träume..warum denn eigentlich nicht?.

Träume sind wichtig für unser Seelenleben.


Ich finde es ja immer nett, wenn sich alle distanzieren...z.B. von Romantik....auch von Rosamunde Pilcher...
Ich doch nicht..ne, ne, "schokkkkking"....
Ich frag mich nur, wer hat dann die 60Millionen Bücher gekauft?

Es ist fast genau so, als wenn alle sagen, Privatsender..ne....aber alle schauen Dschungelcamp...., Lets Dance usw.
Manche schreien, "ich, ich hab überhaupt keinen Fernseher"..aber verschweigen, dass sie sich die Sendungen am Laptop ansehen... Haha....

Ich stell fest, es gibt scheinbar kaum Menschen hier, die jemanden in ihr Leben lassen....komisch, wie lebt ihr denn dann?
Eingeigelt, altersstur, verbohrt...nur niemanden an sich ranlassen und wenn, dann mit allem gewappnet, denn derjenige oder diejenige könnten mir ja was Böses wollen.

Schon mal was von Vertrauensvorschuss gehört?!

Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.





Ich lasse täglich Menschen in mein Leben...
Frisör, Bäcker, Arzt usw usf.....wenn auch nur kurzfristig, aber dennoch.

Ich gewähre ihnen ein bisschen Zeit meines Lebens....umgekehrt natürlich auch.

Andere Menschen, meine Geschwister, Freunde uvam nehmen sich mehr meiner Zeit. Sollen und dürfen sie auch....sie gehören zu meinem Leben.





Sorry, war nur mal so ein kleiner "Ausreisser"


Ja, hab auch schon Menschen in mein Leben gelassen...die ich dann auch wieder "ausgeladen" habe...weil...ja weil es halt nicht gepasst hat, ...warum auch immer.
Umgekehrt natürlich auch...so ist halt das Leben...






Heute also nicht die Frage: Wahrheit oder Traum, Lüge oder Hirngespinnst.


Es genügt mir heute, wenn ich einem einzigen Menschen ein winzig kleines Lächeln in sein Gesicht zaubern konnte....! :wink:
Have "all" a nice Sunday.
@Streicheleinheit
… und jetzt kommt der Dezember 2017 dein 70jähriger Geburtstag und ein weiteres Treffen mit deinem Sonnenscheinchen ValentinAK, na dann schönen 2.Advent.



Merry christmas darlin', wherever you are

https://youtu.be/FF5Pw5x9sME
Frohe Weihnachten mein Liebling
wo immer du auch bist


Danke für deine WA Nachrichten und für das schöne Telefonat,
im Dezember 2017. Was für ein Theater!

...vielleicht kannst du der Community noch Bilder von Salzburg,Altötting, Südtirol und dem Salzkammergut nachreichen?
IldimL



.....
Die Altstadt aus dem 18. Jahrhundert...einfach wunderschön.
Hand in Hand über diese schöne Brücke, das alte Tor, das schöne Rathaus und Palais, diese herrlichen alten Geschäfte....
Im Dom wieder ein Kerzerl angezündet und Zwiesprache gehalten mit unserem Herrgott....
All diese Eindrücke einer fremdländischen Stadt aufgesogen und innerlich abgespeichert.
Wieder ein paar Erinnerungen mehr für's Alter..
Die Nussbeigerl und Mohnbeigerl...ein Gedicht.
Mein Kraut mit den Knödeln...oje, erinnere mich nicht daran.
Ich denk Deine Spinatknödel waren da schon etwas besser...!

Wir hätten doch noch ein paar Tage warten sollen, dann wäre hier Weihnachtsmarkt gewesen......aber Christkindlesmärkte gibt es auch anderswo...!

Eine schöne Zeit....leider schon wieder vorbei.


Nun?
DICHTER oder Bauer...ää Wahrheit..?


Wie gut, dass absolut NIEMAND weiss, ausser DU und ich!
I liess dich in mein Leben,



Du hast mich in Dein Leben gelassen....






...die Sache mit dem.....
14. FEBRUAR!



SOVIEL Mühe, eine Torte nur für mich.....und die auch noch "sauguad"
und dazu auch noch Gebäck...NUR FÜR MICH.

Ja, selbstgebacken .... mit gaaanz viel Liebe.....
Einfach ein Gaumenschmaus.......
Ein dunkelroter Rosestrauss.....ich bin überwältigt.....
Ungeahntes und ungewohntes Füllhorn...das da über mir ausgeschüttet wurde.

Gigantisch...
Ein schöneres Entree kann es nicht geben..... D A N K E

Ein Tag, wie man ihn sich nicht schöner erträumen kann...
ein wenig Natur, ein bisschen Kultur und ganz viel Nähe...

Du und ich..
Unvergesslich!


Träumereien oder Wahrheit?


Wahrheit kann sooooooo gut tun!


Und ich?...Nein, ich hab Dich nicht vergessen......"Adlerauge" sei wachsam.... :wink: