Hallo Ich möchte hier gerne nach Tipps fragen die mir bei meinem alten Hund von 11 jahren weiterhelfen. Wir leben jetzt seit 3 Mon. in einer Mietwohnung(vorher eigenes Haus mit Garten)und die Nachbarn beschweren sich das der Hund in meiner Abwesenheit lange bellt. Das ist besonders schlecht wenn ich Nachtdienst habe. :cry: Kann mir jemand weiterhelfen wie ich das Bellen abstellen kann??? Möcht nur ungern wieder ausziehen müßen und das wäre ja auch nur eine Verlagerung des Problems. :roll: Im übigen arbeite ich schon die ganze Zeit seit er bei mir lebt und er hat das früher auch nicht getan. :(
[/code][/quote]
naja, ist auch für einen 11jährigen hund nicht so einfach diese umstellung der
umgebung. in einer wohnhausanlage gibt's viele neue geräusche die ihn
irritieren und zum bellen verleiten könnten, auch könnten ihn ängste des
alleingelassen werden in dieser neuen umgebung plagen. etwas erleichtern
könnte die situation wenn du ihm oder ihr alte, nach dir riechende
kleidungsstücke auf seine lieblingsplätze verteilst, vertraute gerüche wirken
fast immer beruhigend auf hunde.