Suche Frauen mit diesbezüglichen Erfahrungswerten.

Mein Endokrinologe teilte mir letzte Woche das Ergebnis meines Hormontest mit und empfahl aufgrund meines erheblich niedrigen Östrogenwerts eine Hormonsubstitution in Tablettenform.
Da das Estradiolgel welches ich seit einigen Jahren transdermal auftrage, wohl nicht mehr ausreichend sei.
Die Vorteile, Nachteile und evtl. Risikofaktoren sind ja sehr individuell. 
Da solltest du vielleicht doch eher auf den Arzt hören und dich erkundigen, ob es Studien gibt.
Interessant fand ich die Bücher von Dr. Susan Love, die wohl aber nicht mehr aktuell sein werden.

 
Danke Melissa56. :wink:

Sachbücher habe ich auch darüber gelesen. Schon damals, als ich mit Anfang vierzig in die Wechseljahre kam. Da gibt es eine Menge darüber.

Was ich mit diesem Thread erfahren möchte, sind reale Erfahrungsberichte von Frauen die bereits über Jahre eine HET hinter sich haben.
Mein Endo ist zwar Prof. Dr. und er kann mir gut gemeinte Ratschläge erteilen, allerdings ist er ein Mann und hat logischerweise keine persönliche Erfahrung. :P