Leseratten runzeln die Stirn, wenn sie Hörbücher hören.
Ich bin ein ausgesprochener Fan von Hörbüchern. Das ich viel mit dem Auto unterwegs bin, haben die Verkehrsstaus für mich ihre Schrecken verloren.

Die Qualität eines Hörbuches steht und fällt mit dem oder der Leser/in.

Mein Spitzenreiter zurzeit ist die Trilogie von Cornelia Funke
Tiintenblut - Tintenherz - Tintentod

Ich habe bis her nur einen Vorleser gehört der jeder Figur eines Romans eine eigenen Stimme geben kann......... "Rainer Strecker" der Sprecher dieser Romane von Funke.
....grandios auch die leider verstorbene barbara rudnik in "die päpstin".
Stefanie54 hat geschrieben: ....grandios auch die leider verstorbene barbara rudnik in "die päpstin".


da kann ich nur zustimmen!
Da viele Schüler, wenn sie in die Pubertät kommen, kaum noch lesen, zumindest die Jungen nicht,
versuche ich sie mit Hörbüchern zu locken.
Das klappt ganz gut.
Krimis und Fantasy sind besonders beliebt.
Ich habe neulich einen tollen Krimi von Hansjörg Martin gehört,
gesprochen von Joachim Krol.
Wunderbar!
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass von mir gern gesehene Schauspieler keine Garantie für ungetrübten Hörgenuss sind.
Die Stimmen von Ulrike Kriener, Jan Josef Liefers, Sebastian Koch, Dietmar Bär, haben nur unangenehme Gefühle in mir
hervorgerufen, statt mir eine Einschlafhilfe zu sein.
Lediglich ein mir unbekannter Sprecher hat in meinen Ohren angenehm geklungen. Den Namen kann ich leider nicht nennen,
ich habe die CD verschenkt. Das Experiment "Hörbuch" ist für mich gescheitert.
rheinnixe hat geschrieben: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass von mir gern gesehene Schauspieler keine Garantie für ungetrübten Hörgenuss sind.
Die Stimmen von Ulrike Kriener, Jan Josef Liefers, Sebastian Koch, Dietmar Bär, haben nur unangenehme Gefühle in mir
hervorgerufen, statt mir eine Einschlafhilfe zu sein.
Lediglich ein mir unbekannter Sprecher hat in meinen Ohren angenehm geklungen. Den Namen kann ich leider nicht nennen,
ich habe die CD verschenkt. Das Experiment "Hörbuch" ist für mich gescheitert.


Du sollst auch nicht einschlafen!!!
Ts, ts rheinnixe!
80 Mal nur angeklickt.

Urteil:
Hörbücher sind allgemein nicht gefragt.
Gut das ich nicht zur Allgemeinheit gehöre :roll:
    Ich mag Hörbücher sehr, sehr, sehr ;-)
    Bersonders beim Autofahren eine wunderbare Sache.