@Schaumzikade

Ich widerspreche. Der Mensch besteht nicht nur aus Atomen. Du weißt ganz sicher, wovon Du sprichst oder schreibst. Aber der Mensch lebt auch sehr viel von seinen Gefühlen und die haben wohl mit Atomen nicht allzuviel zu tun.
Ja, ich bin auch überzeugt, dass der wesentliche Teil nicht aus Atomen besteht, nicht be/greifbar ist. Und die Unterschiede zwischen den Menschen halte ich für gravierend.

Katerchen, auch wenn ich kein Atom von Dir je berührte – Deine Aussage zum momentanen Herzschmerz, zu dem Du Dich hier bekennst, finde ich allerdings sehr berührend …
Dein Veto nehme ich gerne an.
Natürlich ist der Mensch nicht nur ein Zellhaufen,der schaumig vor sich hinwabert.( Wieso assoziiere ich jetzt Grade meinen Nick?) :roll: :shock: :lol:
Ich meinte eigentlich damit,dass die Selbstachtung in uns allen eigentlich wissenschaftlich gesehen recht ähnlich angelegt ist.
Ist man sich dessen einmal bewusst geworden, kann man daran arbeiten, sich auch selber wichtig zu nehmen.
Kernaussage sollte in meinem letzten Post sein, dass Jede/r wichtig ist,egal welcher Herkunft,Bildung,Couleur und Einstellung.
Diejenigen,die sich wichtiger als Andere fühlen,oder die Bescheidenheit und Schüchternheit Dritter zum Anlass nehmen,über die hinwegzurollen, sollten sich klarmachen,dass sie einer Illusion aufgesessen sind,denn nackt betrachtet sind wir alle gleich.
Und wenn man bei denjenigen genau hinschaut, kommt zum Vorschein,dass jenes,was sie wichtiger erscheinen lässt als Andere,eigentlich nichts weiter ist, als Dinge, die man mit Papier bezahlt.
Und was ist an Papier so wichtig,dass man es gegen Mitgefühl, Rücksicht,Weitsicht und Nachsicht eintauschen möchte? :?:
@Schaumzikade

glaube, wir sind soweit nicht auseinander...
Ist das nicht alles nur eine Einbildung mit den Herzensangelegenheiten?
Herz ist schließlich "nur" ein Muskel.

Passiert nicht alles IM KOPF?
Das beschäftigt die Menschheit schon sehr lange.
Letztlich gibt es noch keine beweisbare Basis.
Allerdings sprechen meiner Meinung nach
" Gebrochenes Herz"
Herzblut
Herzenswarm
Usw.usw. ja eine eigene Sprache,die nicht von der Hand zu weisen ist
Ich hatte nach vielen Jahren endlich wieder Vertrauen zu einem Menschen gefasst - ließ mich "einfach so ein", weil ich glaubte. Ich vertraute. Ich meinte, alles passt. Und musste erkennen, dass keine Augenhöhe vorhanden war. Ich erkannte meinen Irrtum und meine "Seele" löste sich auf ? .

Das Herz befindet sich überwiegend auf der linken Seite.
Ich aber verspürte ein "Zerreissen" in der rechten Brustseite. Es hörte nicht auf. In dem Zustand der tiefsten Erschütterung dachte ich nur noch:"Dein Herz zerbricht".


Andererseits, wenn ich "Vorhofflimmern" bekam/bekomme, spielt das vegetative Nervensystem eine entscheidende Rolle.
Ich erkannte: "Wenn ich all den Stress, alles, was mir nicht gut tut, ausschalte, reagiert das Reizleitungssystem besonnener".
Ich lernte, mich zu lieben - und kam zur Ruhe.
Das hat - in meinen Augen - nichts mit Egoismus sondern eher mit "Selbsterhaltungstrieb" zu tun.

Also, wenn von Herzschmerz, Herzenswärme usw. die Rede ist, denke ich auch immer an die Seele.
Die ist hier aber garnicht erwähnt worden.
Figges hat geschrieben: Ist das nicht alles nur eine Einbildung mit den Herzensangelegenheiten?
Herz ist schließlich "nur" ein Muskel.

Passiert nicht alles IM KOPF?



Nein, ein "gebrochenes Herz" ist beim Herzkatheter nachweisbar...
Lesru, das ist auch eine sehr berührende Erfahrung.

Mit Sicherheit hast Du recht, die Seele mit ins Gespräch zu bringen. Letztlich ist es (nach meiner Ansicht) auch nicht wirklich wichtig, wo der Mensch das eigene Gefühl oder das dazu passende verletzte Gefühl ansiedelt.

Ob Herz, Seele, (Kopf) … Bauch wird auch häufig genannt … selbst finde ich von Bedeutung, eine Zuordnung zu spüren und auf die Richtigkeit zu vertrauen und eben somit auch zu fühlen, wenn es kippt und Zeit ist, das eigene Gefühl zu be/schützen, um es als Teil der eigenen Persönlichkeit nicht zu verlieren und Anderen wieder anvertrauen zu können.
Figges hat geschrieben: Ist das nicht alles nur eine Einbildung mit den Herzensangelegenheiten?
Herz ist schließlich "nur" ein Muskel.

Passiert nicht alles IM KOPF?


Vieles, aber ich glaube nicht ALLES
sonst gäbe es nicht diese oft häufigen Auseinandersetzungen zwischen Verstand und Gefühl, wie z.B. Angst. Angst ist genauso irratonal wie Liebe, man kann Dir 1000-fach einreden dass eine bestimmte Angst die Du hast unlogisch und daher unbegründet ist, es Dein Kopf versteht, aber sie dennoch in Dir bleibt.

Lies doch von Erich Fried "Es ist Unsinn ..." ist zwar kein beweis aber sehr schlüssig
@Valentin,

Angst entsteht auch im Kopf, obwohl irrational, emotional, meine ich.

Das Bauchgefühl bei diversen Entscheidungen ist was Anderes............
http://herzens-angelegenheiten.net/der-sonnenaufgang/

auch ein Sonnenaufgang kann zu einer
Herzens-Angelegenheit werden...
Romantiker wissen wovon ich spreche bzw. schreibe















Herzensangelegenheit.

Wenn du beim ersten Date nicht so aussiehst wie auf deinen Bildern
dann zahlst du solange den Kaffee,
bis du aussiehst
wie auf deinen Bildern...


oder ich muß beim nächsten Mal bessere Fotos von dir machen

:lol:
Ujee, blöde Gschicht', hab gestern die Klamotten die ich da anhatte zum Kleidercontainer gebracht ...
was mach ich denn jetzt nur?
I fürcht, da wird Kaffee auch nicht mehr helfen, vielleicht ein leerer Kaffeesack den ich mir überziehe :?: :?:
Was ist es ......



dieses Herzklopfen
dieses schweben auf Wolken
gehen auf rosaroten Teppichen
mit leichten Füßen
egal, was gerade passiert

dieses Lachen innerlich
was nach außen durchscheint
und alle anderen Menschen nur freundlich gucken läßt
liebevoll, gespannt

dieses Singen
summen, tanzen
in der Seele und tatsächlich
sich drehen im Kreis bis zum schwindelig werden

Gedanken, die nur auf etwas bestimmtes gerichtet sind
wo gar keine anderen Gedanken Raum haben
Kapriolen in den Gedanken
Gedanken wie samtig wollenes Weich

Wolken am Himmel,
die sich zu bizarr herrlichen Figuren bilden
erinnern an Gesichter
Körper

Luft, die knistert, vibriert, prickelt
wie das Gefühl innen
warm, schmeichelnd, streichelnd
mit Sonne, die warm macht

und aufheizt, anheizt, bis zum Verbrennen
Verschmelzen in sich
in den anderen
in jeder Körperzelle

Freude, wie in den Himmel geworfene Vögel
flatternd, singend, abgehoben
umkreisend und doch achtsam fliegen
im Scirocco


Gefühl
was verrückt ist und verrückt macht
glücklichsein bis zum Explodieren
ein Milleniumsfeuerwerk

hochheben in die höchsten Höhen
mit Prickeln bis zum Gehtnichtmehr


dieses HERZKASCHPERL


- meins -