das Problem ist das gießen-müssen....
den einen Vorplatz teile ich mit meiner Nachbarin....
die hat hauptsächlich trockenresistente Pflanzen gesetzt - Hauswurz u.a.....

doch die Blumenzwiebeln (Zierlauch z.B.) muss man im Frühjahr gießen....
zu dem zweiten Vorplatz muss ich über die Straße mit der Gießkanne....
der Thymian ist trockenresistent - Krokusse auch ?
doch Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und den Zierlauch muss ich gießen....
zum Glück habe ich nur wenige davon auf dem 2. Vorplatz....

auf jedem Platz steht jeweils ein großer alter Heckenrosenbusch......
den muss man nicht gießen....
doch mit den kleinen Rosenbüschen hatte ich dieses Jahr Last - die wären mir im Sommer fast kaputt gegangen....vor allem weil sie von den Stadtleuten früher regelmäßig abgemäht wurden....

auf beiden Vorplätzen steht jeweils ein Baum....
ich habe dem Stadtmenschen gesagt, dass wir den Baum nicht gießen können, weil ja das Wasser ganz unten hin muss .....
entweder die beiden Bäume überleben nächstes Jahr oder sie werden gefällt wie die Bäume drumrum.....nur dieser dunkelrote Ahorn bei uns an der Straße ist widerstandsfähiger....