Allergien, Neurodermitis und Schuppenflecht sind oft ernährungsbedingt un können durch eine richtige ausgewogene Ernährung wesentlich verbessert werden.


    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht - siehe Forenregeln

    §7 Es ist nicht gestattet, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, Email-Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme im Forum zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über den 50plus-Treff selbst zulassen.

    Administration
    __________________________________________________



Mit freundlichen Grüßen
Heike
Ich kenne Menschen, die diese Hautkrankheiten mit einer reinen Rohkosternährung wegbekommen haben.

Mal bei Google ein bisschen über diese Ernährungsform stöbern.
Mit Ernährungsumstellung hab ich es seinerzeit auch probiert. Nach einem speziell erstellten Ernährungsplan. Vielleicht funktioniert es ja bei manchen. Mir hat es nichts gebracht. Mein Doc kam immer wieder auf Cordison zurück
Behandlung mit Eigenurin!!
Bei Vielen hilft's
:?
Ich leide seid 30 J. an Schuppenflechte ,und bis jetzt habe ich keinerlei Erfolg gehabt, es ist nicht heilbar, man kann nur das erscheinungsbild verbessern,aloe Vera habe ich literweise getrunken,sonne salzwasser,totes meersalz, Bestrahlung alles hilft nicht ,es ist vererbbar,wenn es was gäbe ,gäbe es sie ja nicht mehr, die Seele spielt zwar auch eine Rolle, aber es ist nicht HEILBAR.
Ich sach ja :

Eigenurin !!
Die tägliche Einreibung der Psoriasis-Ekzeme mit Eigenurin wird von Vielen als sehr lindernd und längerfristig heilsam beschrieben.
Auch das Trinken von Eigenurin (40 ml auf ein Glas Wasser über den Tag verteilt trinken) unterstützt körpereigene Heilungsvorgänge bei Psoriasis. Die erneute Aufnahme der im Eigenharn enthaltenen Stoffwechselendprodukte zwingt den Körper zu einer Kontrolle und Korrektur seiner gestörten Stoffwechselvorgänge.
Bild
Also, ich kann mich auch erinnern.
Meine Tante hatte meistens durch das
arbeiten auf dem Feld (Landwirtschaft)
sehr rissige Hände bekommen.
Und egal was sie darauf schmierte,
das half nie so gut und schnell, als Urin.
Immer schön auf die Hände pullern!
Ohne Witz.
das ist es -eigenurin in verbindung mit aloe vera .auch ich war betroffen oder besser gesagt bin .es verschwindet nicht ,es schlaeft und erwacht wieder unheilbar.es gibt ein buch von carmen thomas universitaetsdruckerei stuertz wuerzburg isbn 3-8025-1268-5:ein ganz besonderer saft"
ein kleiner auszug:mexikanische medizinmaenner stellten den urin ihrer patienten in die sonne und beobachteten,welche insekten davon angezogen wurden.setzten sich kaefer auf die schale+fliegen,dann war eiweiss im urin kamen bienen +wespen war zucker im urin,(diabetes)setzten sich schmetterlnge war dr mensch gesund
mein beitrag zur prioritasis edith
habe etwas vergessen zu schreiben auch bei fissuren (schrunden ,rissen an haenden und fuessen ,taeglich ein bad alles wird gut
lucy8r........du solltest dir mal das medikament fumaderm
verschreiben lassen......viel glück
Bettina50 hat geschrieben: Ich sach ja :

Eigenurin !!
Die tägliche Einreibung der Psoriasis-Ekzeme mit Eigenurin wird von Vielen als sehr lindernd und längerfristig heilsam beschrieben.
Auch das Trinken von Eigenurin (40 ml auf ein Glas Wasser über den Tag verteilt trinken) unterstützt körpereigene Heilungsvorgänge bei Psoriasis. Die erneute Aufnahme der im Eigenharn enthaltenen Stoffwechselendprodukte zwingt den Körper zu einer Kontrolle und Korrektur seiner gestörten Stoffwechselvorgänge.



Sally57 hat geschrieben: Bild


Wat de Buur net kennt, frett he net. (Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht.)


oder was mein Credo ist:

Erst probieren, dann meckern!
Hallo, Eigenurin ist sicher nicht falsch. Besser ist den Säuren- / Basenhaushalt in Ordnung zu bringen mit Mineralstoffen, basisch baden und Entschlacken. Dann ist Heilung (weil Ursachenbeseitigung) wahrscheinlich! Gleichzeitig freie Radikale abfangen mittels Antioxidantien wie OPC.
Nähere Info gern
Gruß klaushh2
Schuppenflechte ist nach heutigem medizinischen Wissensstand nicht heilbar, da es eine genetisch bedingte Erkrankung ist.

Jeder der etwas anderes behauptet oder verspricht, mit Aloe Vera Saft oder ähnl. Voodoo, eine Heilung zu erzielen, ist ein Scharlatan. Eine Heilung ist nicht möglich, das möchte ich hier ganz ausdrücklich betonen. Und ich finde es ganz übel, wenn versucht wird, mit dem Leid der Betroffenen auch noch Kohle zu machen.

Das Medikament Fumaderm, welches hier mal eben so lapidar empfohlen wurde, wird nur dann verschrieben, wenn sämtliche äußeren Behandlungen nicht anschlagen. Fumaderm hat erhebliche Nebenwirkungen, so dass eine Behandlung von einem Facharzt sorgfältig geprüft werden muss.
Schade, liebe Malve10, dass Du gleich so schwere Geschütze auffährst. Bist doch lt. Deinem Profil ein positiver Mensch!
Ob heilbar oder nicht, Betroffenen ist auch Linderung sehr recht!
Hauterkrankungen haben vielfältige Ursachen, die Schulmedizin muss hier manchmal passen, lass doch den Betroffenen Hilfe auch aus Alternativen zu, auch wenn es gegen Deine Glaubensgrundsätze verstößt.
Habe mit basischen Anwendungen entsprechende Erfolge erzielt, für nur € 1,65 pro Tag!