Man(n) kann sich auch einiges schönreden
:lol: :lol: :lol:
sarkasti hat geschrieben: Man(n) kann sich auch einiges schönreden
:lol: :lol: :lol:

Wenn noch Platz zum reden ist! :lol:
Silvermoon1

zum unterbringen stelle ich mich auch nicht zur Verfügung. :roll:

Da gibt es bestimmt genug andere und Möglichkeiten. :lol:
Seelchen2013 hat geschrieben: Silvermoon1

zum unterbringen stelle ich mich auch nicht zur Verfügung. :roll:
Da gibt es bestimmt genug andere und Möglichkeiten. :lol:


War das jetzt ein Angebot?
Ps: zum Glück hat mich die Natur nicht so reich beschenkt, das ich mit der Unterbringung Probleme hätte.
too much information :shock:
Silvermoon,
ein Angebot? Nein.

Du hast das Wort eingebracht,
daß ein Mann was unter bringen möchte.

Die Wortwahl hat mich irritiert.
Gepardin hat geschrieben: @22:30,

danke, ich kuckel mal.
Aber ich glaube, Eiscreme finde ich erotischer. :D :wink:



weil man kann es auch schlecken und meckert nicht rum.
lorne77 hat geschrieben: finde ich auch komisch, dass du nicht schreibst, was du meinst ... also du meinst die penisgröße ...

sag es doch gleich ... :mrgreen:



Das "," ist falsch gesetzt nebst Bezeichnung.

17,8 cm
sonnenkind hat geschrieben:
Zukunft55 hat geschrieben: Ja und wie groß muss er sein?



Muss, na ja ....aber gerne ab1,78m oder größer :oops:

Oder ging es nicht um Körpergröße?....unschuldiggucke.....



17,8 cm
Nein, zu groß gibt es für micht nicht.
OK, vielleicht rede ich mich da etwas leichter mit meinen 185cm :wink:
Sylvie, es war nicht die Körpergröße gemeint :wink:
Ja, es gibt sicherlich ein zu groß - und damit meine ich nicht die Körpergröße.
Und diese Männer sind echt arm dran.
In der Sauna, habe ich so einen Mann gesehen, der immer versuchte sich nicht ganz nackt zu zeigen, was in der Sauna ihn nicht gut gelang.
Es war ein sehr höflicher, netter Zeitgenosse und unsere Saunarunde unterhielt sich immer wieder gerne mit ihm, weil er ein rücksichtsvoller, sachlicher Diskussionspartner war.
Er erzählte uns, welche große Probleme - ein "zu groß" tatsächlich ist.
Und ich selbst - sah und erkannte - für mich wäre solch ein Mann nicht passend.
Aber er war wirklich ein Extremfall. Mit ihm meinte es die Natur viel zu gut - in diesem Bereich.