"Lügenmedien"
"Lügenpresse"

Kein einziges "Medium" hat vergleichbar viele "Ressourcen" zum Lügen, zum Indoktrinieren, zum Hetzen, zum Desinformieren, zum Manipulieren - wie das Internet. Wer darauf schwört, sich dem ausliefert, zu seinem Untertan wird, und alles andere ablehnt, hat schon verloren, weil unmerklich selbst in den Fluten des Netzstreams schwimmend bis ertrunken.

Donauwaller, ein Trostpflaster auf deine Genderitititis: Weder die ÖR noch die Familie sind ein "Auslaufmodell". :)
Der LeFloid ist ein ziemlich bekannter YouTuber. Sein YouTube-Nachrichten-Kanal "LeNews" hat hundertausende Abonnenten. Im Prinzip ist LeFloid ein Hampelmann und Dummschwätzer. Aber LeFloid ist ein Star. Einer der neuen Stars, die das Internet hervorgebracht hat. LeFloid und seine YouTuber-Kollegen sind quasi die Alternative zum Fernsehen für viele Kids.
Für mich ist LeFloid schlimmer als alle privaten Werbesender zusammen. LeFloid verdient nicht schlecht. Man munkelt so zwischen 6.000 - 12.000 Euro im Monat. Alles mit Werbung.

Vor wenigen Tagen hat LeFloid einen schweren Fehler begangen. Er hat eine Falsch-Nachricht verbreitet. Er hat behauptet, Putin würde demnächst Beweise vorlegen, dass die US-Regierung den Anschlag auf das World-Trade-Center selbst inszeniert hat. Der sogenannte "Bild-Blog" hat dann recherchiert und rausgefunden, dass vor neun Monaten irgendein Blödmann auf einer Web-Seite laut vor sich hin gedacht hat und diese "Aussage" Putins erfunden hat.
LeFloid hat nicht recherchiert, sondern einfach nachgeplappert. Das Video mit der Falschmeldung wurde inzwischen millionenfach angeklickt.

Die neue Art des Fernsehens hat auch so ihre Tücken. LeFloid hat sich übrigens inzwischen auf Facebook entschuldigt. 
altes_weib hat geschrieben: @donauwaller du findest es also in ordnung .
- inzwischen systematisch und massiv belogen zu werden, was ja auch der fernsehrat bereits kritisiert hat
- dass mitglieder der transatlantik bruecke (us think tank) nachrichtensendungen machen
- fuer etwas zahlen zu muessen, was man nicht konsumieren will

oder wie darf man dein posting verstehen?


Lass stecken @altes_weib, lass stecken. Fernsehen hat für mich primär erstmal nichts mit Politik zu tun. Und nur weil ich gegen die Energiewende bin, bin ich nicht automatisch für Atomkraftwerke ... Äh sorry, falsches Thema  :shock: :wink:  
Palmanova hat geschrieben: "Lügenmedien"
"Lügenpresse"

Kein einziges "Medium" hat vergleichbar viele "Ressourcen" zum Lügen, zum Indoktrinieren, zum Hetzen, zum Desinformieren, zum Manipulieren - wie das Internet. Wer darauf schwört, sich dem ausliefert, zu seinem Untertan wird, und alles andere ablehnt, hat schon verloren, weil unmerklich selbst in den Fluten des Netzstreams schwimmend bis ertrunken.

Donauwaller, ein Trostpflaster auf deine Genderitititis: Weder die ÖR noch die Familie sind ein "Auslaufmodell". :)


Doch, doch @Palmanova, die Familie ist ein Auslaufmodell. Der "Deutsche" an sich ist auch ein Auslaufmodell. Er wird die Zukunft nicht überleben weil er zu schwach (geworden) ist. Und du weißt ja wie das auf dem blauen Planeten so zugeht: Nur der Starke überlebt. :wink:  

Ziel des Gender-Mainstreaming ist es letztendlich einen neuen Menschen-Typus zu (er)schaffen. Schau dir mal die Katja Sudding von der FDP an. Die ist doch nicht wirklich hübsch. Sieht die nicht ein bisschen aus wie ein Mann nach einer Geschlechtsumwandlung? Katja Sudding - Unser Mann für Hamburg. So sieht die Zukunft aus 8) :mrgreen:   
die "Kleinfamilie" ist ein Auslaufmodell......

und hat nicht viele Generationen überdauert......heute besinnt man sich immer mehr auf das, was bei den Großeltern noch üblich war:
während der Ernte z.B. mußten alle auf dem Feld arbeiten......die Großeltern sind daheim geblieben:
er hat die Viecher gefüttert und sie hat die Kinder gehütet.....

ich kenne eine topfitte Oma in meinem Alter, die 3 Enkelchen und einen Terminkalender hat.......
und nur durch ihren Einsatz können beide Eltern arbeiten gehen......

und "der Deutsche" ? den gibt es sowieso nicht.....
es wird versucht, den Abstieg zu verlangsamen......jede Kultur auf der Welt hat ihren Aufschwung - ihren Höhepunkt und dann beginnt der Abstieg (Griechenland, Rom, Ägypten.....u.a.)

(sorry Off-Topic)
Und hier durfte sich oeffentlichrechtlich fuer diffamierung entschuldigen  - der letzte mir bekannte fall.
 Heute-Show macht Linke zur Rechtsextremistin: http://youtu.be/upLRtfhOjGs

und dass fernsehen nichts mit politik zu tun hat, empfinde ich als guten witz. Medien MACHEN politik, sie sind maechtiger als die justiz. 

Aber jeder darf glauben, was er oder sie moechte. 
ich guck mir solchen Kram gar nicht an, weil ich weiß, dass die Medien mit Katastrophen-Meldungen und "Bevölkerung aufhetzen" ihr Geld verdienen.....
"gute" Meldungen ....Friede-Freude-Eierkuchen-Meldungen - die wir übrigens im Moment jede Menge haben - bringen kein Geld in die Kassen.... :wink:
Gundulabella hat geschrieben: die "Kleinfamilie" ist ein Auslaufmodell......

und hat nicht viele Generationen überdauert......heute besinnt man sich immer mehr auf das, was bei den Großeltern noch üblich war:
während der Ernte z.B. mußten alle auf dem Feld arbeiten......die Großeltern sind daheim geblieben:
er hat die Viecher gefüttert und sie hat die Kinder gehütet.....

ich kenne eine topfitte Oma in meinem Alter, die 3 Enkelchen und einen Terminkalender hat.......
und nur durch ihren Einsatz können beide Eltern arbeiten gehen......

und "der Deutsche" ? den gibt es sowieso nicht.....
es wird versucht, den Abstieg zu verlangsamen......jede Kultur auf der Welt hat ihren Aufschwung - ihren Höhepunkt und dann beginnt der Abstieg (Griechenland, Rom, Ägypten.....u.a.)

(sorry Off-Topic)


Also das "moderne" Kriechenland in Zusammenhang mit Kultur zu bringen grenzt an Phlasmenie.
Wohl bisher nur an den Stränden gewesen und kaum im Landesinneren?
Möööönsch was liest du in meinen Text rein ?

ich habe nur über diese großen Wellen geschrieben - die Gesetzmäßikgkeiten, die es schon immer gegeben hat:
eine Kultur - z.B. die Maya Kulur - steigt auf - hat ihren Höhepunkt .....und ist wieder in der Versenkung verschwunden...... genauso Griechenland - Rom - Ägypten........
und als nächstes ist Europa dran......da wird im Moment dran gebastelt, den Abschwung mit allen Mitteln hinauszuzögern.....

(sorry nochmal Off-topic)
altes_weib hat geschrieben: Und hier durfte sich oeffentlichrechtlich fuer diffamierung entschuldigen  - der letzte mir bekannte fall.
 Heute-Show macht Linke zur Rechtsextremistin: http://youtu.be/upLRtfhOjGs

und dass fernsehen nichts mit politik zu tun hat, empfinde ich als guten witz. Medien MACHEN politik, sie sind maechtiger als die justiz. 

Aber jeder darf glauben, was er oder sie moechte. 


Zum Fall der Heute-Show kann ich nur sagen: Satire darf alles (auch wenn das jetzt a bisserl sarkastisch klingt). Aber scheinbar gilt das für die ÖR nicht. Aber da "Links" der vorherrschende Trend in DE ist, wundert mich eigentlich nichts mehr.

Ja, und die Politik im Fernsehen ... Politik-Talkshows halte ich für überflüssig. da kommt eh nichts dabei heraus. Auf das Gelaber kann ich gerne verzichten. Ich will einfach nur gut und auf einem gewissen Niveau unterhalten werden. Und da bin ich bei den ÖR auf jeden Fall besser aufgehoben als bei den privaten Werbesendern. Denn deren Geschäftsmodell heißt Werbung verkaufen um jeden Preis. Aber den Preis habe ich bereits für die ÖR bezahlt, nämlich dafür, dass ich abends ohne Werbung sanft einschlafen kann. 8) :wink:  
Gundulabella hat geschrieben: ich guck mir solchen Kram gar nicht an, weil ich weiß, dass die Medien mit Katastrophen-Meldungen und "Bevölkerung aufhetzen" ihr Geld verdienen.....
"gute" Meldungen ....Friede-Freude-Eierkuchen-Meldungen - die wir übrigens im Moment jede Menge haben - bringen kein Geld in die Kassen.... :wink:


Die ÖR hetzen nicht, @Gundulabella. Dürfen die auch gar nicht. Du verwechselt das mit der Bild-Zeitung.  :wink: :D
altes_weib hat geschrieben: Und hier durfte sich oeffentlichrechtlich fuer diffamierung entschuldigen  - der letzte mir bekannte fall.
 Heute-Show macht Linke zur Rechtsextremistin: http://youtu.be/upLRtfhOjGs

und dass fernsehen nichts mit politik zu tun hat, empfinde ich als guten witz. Medien MACHEN politik, sie sind maechtiger als die justiz. 

Aber jeder darf glauben, was er oder sie moechte. 


Du irrst @altes_weib, seit Suanne Baer Bundesverfassungsrichterin ist, hat sich die Lage grundlegende geändert ...
 
"Baer ist die erste verpartnerte Bundesverfassungsrichterin und setzt sich seit langem für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben ein." (Quelle: Wikipedia)

Sorry, war jetzt off topic.
donauwaller hat geschrieben:
fdp

Unser "Mann" für Hamburg.


Nanüüü, was hast du an einem langbeinigen Engel, - dem "Traum aller Männer" -, zu bemängeln,
der einem magentagelben Auslaufmodell, dem die "starken" Männer ausgehen, "Glück" bringen soll. :mrgreen: :wink:
donauwaller hat geschrieben:
Gundulabella hat geschrieben: ich guck mir solchen Kram gar nicht an, weil ich weiß, dass die Medien mit Katastrophen-Meldungen und "Bevölkerung aufhetzen" ihr Geld verdienen.....
"gute" Meldungen ....Friede-Freude-Eierkuchen-Meldungen - die wir übrigens im Moment jede Menge haben - bringen kein Geld in die Kassen.... :wink:


Die ÖR hetzen nicht, @Gundulabella. Dürfen die auch gar nicht. Du verwechselt das mit der Bild-Zeitung.  :wink: :D


ich darf hier eigentich gar nicht mit disktuieren, weil ich zu wenig vom Fernsehen verstehe - weder vom deutschen noch vom Österreichischen........

nur eines weiß ich sicher:
die Medien verdienen ihr Geld nicht mit "guten" Nachrichten sondern mit Katastrophenmeldungen..... :wink:

also versuche ich zwischen den Zeilen zu lesen - mach mich noch anderweitig schlau und denk mir ansonsten mein Teil...... :wink:
Palmanova hat geschrieben:
donauwaller hat geschrieben:
fdp

Unser "Mann" für Hamburg.


Nanüüü, was hast du an einem langbeinigen Engel, - dem "Traum aller Männer" -, zu bemängeln,
der einem magentagelben Auslaufmodell, dem die "starken" Männer ausgehen, "Glück" bringen soll. :mrgreen: :wink:


Ich muss dem FDP-Engel nur einmal in die Augen schauen, dann weiß ich was sich hinter dem hübschen Äußeren verbirgt :) 
cron