Man kann ja das Eine tun und das Andere nicht lassen. Was bei mir wächst, ist zu 100 % pestizid-, abgas- und tierfäkalienfrei. Kann man von in der freien Natur gesammelten Pflanzen nicht immer garantieren. Aber natürlich sammeln auch wir in freier Natur, natürlich an geschützten Stellen.
Es gibt gar keine geschützten Stellen auf dieser Erde.
Die grösste Verschmutzung kommt nicht von den Autos und Flugzeugen oder Industrie!
Wir werden alle mit Gift zugeschüttet von den Schiffen!
Ja sicher, die Schiffe auf den Weltmeeren fahren nämlich mit ALTÖL oder SCHWERÖL.
Dass ist etwa 3000 mal gefährlicher wie Diesel !

Und kein Politiker macht etwas.
Weil die meisten sind ja Juristen und keine Chemiker!
Also es ist ihnen völlig egal!
Und unsere Körperzellen und das Blut werden immer mehr vergiftet!
Und sind schon jetzt, gemäss Martin Frischknecht, in einem alarmierenden Zustand! 
Um hier mal eine Wende in die Diskussion zu bringen -
ich als Atheist bin der Meinung: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir (vielleicht) Gott!!
Gesunde Lebensweise (auch Ernährung) muss nicht aus der Apotheke kommen.
Ich bediene mich da meist aus der Natur! Also Obst, Gemüse, Bewegung, Sonne...
Da kann man schon viel tun!! :D :wink:
OMG, lange habe ich hier nicht mitgelesen, hatte einfach keine Zeit, aber es hat sich nichts geändert. Immer wieder muss ich feststellen, reiner Zeitfresser, also schade darum, ich tue was anderes.
Ja sicher Alinas, wir können den Kopf auch in den Sand stecken!
Nach uns die Sintflut!
Die Mutter Erde wird uns sicher, mit ein paar Überaschungen , eindecken!
Sie hat sowas von genug von uns! 
Gute Alinas!
Für Deine Gesundheit,  solltest  Du Dir schon ein wenig Zeit nehmen.
Wir machen doch so wenig für unseren Körper!
Hier ist Eigenliebe durchaus angebracht!