Hallo Gabriel666,
danke für deinen Beitrag. Deine Einschätzung über den Umgang hier im Forumsbereich Sexualität und Erotik teile ich auch. Fast jede die hier zum Thema schreibt wird blossgestellt und ein wichtiger Lebensbereich wird ins Lächerliche gezogen.
Eine gute Moderation würde viel früher eingreifen und respektlose Beiträge löschen und die VerfasserInnen ermahnen.
Es geht hier zu wie im Schulhof, leider im negativen Sinn.

Grüße Buzico
Wems im Schulhof zu laut wird, für den gibt es dort auch stille Ecken...
Tja
und dann gibt's die Ecke wo Mann/Frau nicht zum Lachen in den Keller muss.
Und dann gibt's die Ecke, wo Mann/Frau sich totschaemen darf
Und dann gibt's die Ecke, wo Heiligenscheine verteilt werden.
,
Ich will auch !!
Einen Heiligenschein haben !
Nehm auch einen leicht angekratzten.
Und bitte, bitte nicht in den Keller !
Ich bin weder mollig noch devot........

Aber Schappi wird sein Spaß-Deckelchen finden.....warum auch nicht..........vielleicht träumen manche ihr Leben lang von dieser Art Sex.....


Sind doch viele jahrelang/lebenslang zusammen. ....kennen ihren Partner in und auswendig.........nur oftmals da nicht......der Sex war immer gleich.......obwohl der Mensch sich verändert im Laufe des Lebens.........

Über alles mögliche wird diskutiert. ......nur im intimen Bereich wird still geschwiegen. ....... vielleicht aus Scham für gewisse Wünsche.........Gründe gibt es da sicher viele.....

Und so mancher wundert sich ....das der Partner nach dreißig /vierzig Jahren Ehe plötzlich woanders hin geht..................

Und als Single hat man dann die Wahl für welche Art Sex man sich entscheidet. ..........aber dazu gehört die Deckel Suche.........(mit Schild um den Hals irgendwo rumstehen geht ja schlecht ) .so wie er es präzise formuliert hat.......wer sich angesprochen fühlt kann sich ja bei ihm melden.....
Oft ist es entschwindende Zuneigung, die zur sexuellen Gleichgültigkeit dem Partner gegenüber führt.
Auch zunehmende Bequemlichkeit, die sich zur Gleichgültigkeit entwickelt.
Und es endet meist im dreisten Egoismus.
“Ich mag's nicht mehr.
Finde Dich damit ab !“
Und wenn der nun dauerhungrige Partner dann womöglich auf den Gedanken kommen sollte, sich seine fehlenden Streicheleinheiten woanders suchen zu wollen, dann wird ihm mit dem Supergau gedroht.
Trennung und finanzieller Ruin.
Da fällt mir eine kluge Frau ein.
Sie und ihr angetrauter Ehemann führen seit Jahrzehnten eine harmonische Ehe. Haben gemeinsame Interessen, gemeinsame Freizeitaktivitäten. Sind beide begeisterte Motorradfahrer und oft zu zweit auf Tour.
Haben sich gemeinsam eine schöne, sichere Existenz aufgebaut.
Nach einigen Ehejahren war der Mann dahinter gekommen, dass seine zunehmende sexuelle Unlust ihren ganz spezifischen Grund hatte.
Er entdeckte seine bis dahin schlummernde Homosexualität.
Die beiden sprachen darüber.
Eine Trennung kam gar nicht in Frage.
Sie fanden ihre ganz persönliche Lösung. Beide stillen nun ihre sexuellen Bedürfnisse diskret ausserhslb ihrer gemeinsamen vier Wände.
Offen und ehrlich.
Auch den jeweiligen außenstehenden “Spielgefährten“ gegenüber,
Die ja meistens sich in einer ganz ähnlichen “Notlage“ befinden.
Diese Ehe hat Bestand.
Keiner möchte den anderen an seiner Seite missen.
Sie sind eng miteinsnder verbunden.
Aber eben eher wie Bruder und Schwester
Wer wirft hier nun den ersten Stein....?
@Christina111
Keiner
Warum auch?
Ja Schappi62, mit deiner Suche nach einer devoten Frau bist du richtig,
denn es gibt viel mehr Frauen als man denkt, wo es zwischendurch mal
etwas "derb" lieben. Devot heisst nicht nur den Po versohlen, da gibt es
noch viele andere Spiele.

Aber auf diesem Thread sind die Chancen klein, weil die nicht ganz
schlanken Dauerschreiberinnen wie z.b. Melissa, fragola, shekina usw. lieber
den ganzen Tag zu jedem Thema schreiben und am PC sitzen...als es
zu tun. Zurück zum Thema Po, viel sitzen ist nicht gut für ihn!

Ich hoffe für dich, dass sich eine Dame meldet, hier wird sie sich sicher
nicht outen..sie würde ja von den meisten Damen zerrissen! Viel Erfolg
und viel Spass!
Na Du bist mir vielleicht ein Herzblättchen.!
Selbst schon reichlich angejahrt, schamhaft im Schatten fotografiert und doch erkennbar bei der Altetsangabe geschummelt, offenkundig ein reichliches Bäuchlein versteckt, erhebt er sich über die anwesenden Damen !
Mein lieber Herr Gesangsverein !
Fehlt nur noch die reale Begegung zur bitteren Erkenntnis, dass die Wahrheit
n o c h schlimmer ist, als die Dichtung...!
Guten Abend zusammen ich möchte euch allen danken für rege Teilnahme an meinem Gesuch. Aber ich suche keine Frau der ich den Po Versolen kann wie es hier so oft kommentiert worden ist. Ich hatte nur gedacht weil es hier ein Forum für Sexualität und Erotik ist das man hier so ein Gesuch starten könnte und das es hier Gleichgesinnte gibt. Aber vielleicht habe ich ja noch Glück... Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
liebe Grüße
herzblatt.zug hat geschrieben:
.......
Aber auf diesem Thread sind die Chancen klein, weil die nicht ganz
schlanken Dauerschreiberinnen wie z.b. Melissa, fragola, shekina usw. lieber
den ganzen Tag zu jedem Thema schreiben und am PC sitzen...als es
zu tun.
.........

Was geht dich das an? Nichts, rein gar nichts!
Melissa sitzt gerade mit sehr angenehmer männlicher Begleitung in Wien auf dem Naschmarkt beim Essen und schmunzelt :D
Und Shekinah ändert gerade eine Reiseroute, um das Kirschschnapsland grosszügig zu umfahren, denn sie möchte dringend vermeiden, so ein vernebeltes Herzblättchen zu treffen. Es ist zu befürchten, dass sich der Läppi bald wieder beschwert, weil die Hexe dauernd unterwegs ist und sich nicht um ihn kümmert. Vielleicht ist er sogar eifersüchtig (der Läppi), dass ich so viele Menschen (vorwiegend Männer) treffe.