Ich denke dass es bei den Gefühlen weder "richtig" noch "falsch" gibt, diese Ansicht kommt meist nur davon, dass man sich von unsinnigen Gedanken leiten lässt und wenn sich erst das Hirn einschaltet, dann unterliegen die richtigen Gefühle ...
ValentinAK hat geschrieben: Ich denke dass es bei den Gefühlen weder "richtig" noch "falsch" gibt, diese Ansicht kommt meist nur davon, dass man sich von unsinnigen Gedanken leiten lässt und wenn sich erst das Hirn einschaltet, dann unterliegen die richtigen Gefühle ...

... wie jetzt???



Ein Beispiel für unsinnige Gedanken oder richtige Gefühle???

...doch mein Gefühl sagt mir, dass ich niemals ohne Dich wirklich glücklich sein kann

Es kann nicht schaden, wenn sich ab und zu, dass Hirn einschaltet.
Oh je, man soll sein Glück nicht von anderen abhängig machen :wink:
Ja, und da gebe ich Dir vollkommen recht!


(ich wünsch noch einen schönen Abend)
babarella hat geschrieben: ...ist es manchmal doch schon ein mulmiges Gefühl!
Geht es mir alleine so?Oder ist das ganz normal?


Das mulmige Gefühl kenne ich :wink:
Wie's aussieht, ist es aber ein gedachtes Gefühl.
Die Erfahrung sagt: Der Tag, an dem die neue Null am Lebensalter angefügt wird, fühlt sich dann gut an! Das neue Kleid ist umwerfend, um die Torte kümmert sich zum Glück jemand anders und beim Feiern haben alle fröhliche Gesichter!
Gefühle bestimmen täglich unser Leben, schon morgens beim Aufstehen....

Scheint die Sonne am wolkenlosen Himmel ist man besser drauf, als wenn es tagelang regnet und der Tag nur grau ist.

Hat man zu viele Erwartungen an Menschen und Situationen folgt prompt die Enttäuschung, auch das ist ein Gefühl....

Man lernt im Laufe des Lebens, mit diesen unterschiedlichen Gefühlen umzugehen bzw. sie zu verbessern, in dem wir uns mit positiven Dingen beschäftigen oder auch ablenken. Ein jeder hat da seine eigene Art und Weise mit diesen Gefühlen umzugehen.
Sonnenscheinchen_68 hat geschrieben:
ValentinAK hat geschrieben: Ich denke dass es bei den Gefühlen weder "richtig" noch "falsch" gibt, diese Ansicht kommt meist nur davon, dass man sich von unsinnigen Gedanken leiten lässt und wenn sich erst das Hirn einschaltet, dann unterliegen die richtigen Gefühle ...

... wie jetzt???



Ein Beispiel für unsinnige Gedanken oder richtige Gefühle???

...doch mein Gefühl sagt mir, dass ich niemals ohne Dich wirklich glücklich sein kann

Es kann nicht schaden, wenn sich ab und zu, dass Hirn einschaltet.


Tja jeder ist nicht so eine Intelligenzbestie mit permanent eingeschaltenem Hirn, sorry aber ich habe tiefe Gefühle gemeint, werte "unedle" vlg. vormals Edeltopas :oops:
Also mein Gefühl war da eher Fremd :oops:

@ Valentin
Deine Antwort lässt dich übrigens sehr sympathisch rüberkommen … Denn Gefühls-Stolpern kann und tut schließlich jeder…
@D.Tamara
danke für deine Worte und keine Sorge, über meine "Lieblingskritikerin", egal unter welchem Namen sie hier immer wieder auftaucht, kann ich ja doch nur milde lächeln ....
Zum Thema aufrichtige Gefühle ein Spruch aus dem www.

Ich kann ohne Dich lachen,
ich kann ohne Dich weinen,
ich kann ohne Dich leben,
ich kann ohne Dich sterben,
aber ich kann niemals ohne Dich glücklich sein .... !! ♥

Quelle https://www.likemonster.de/ich-kann-ohne-dich-lachenich-kann-ohne-dich-weinenich-kann-ohne-dich-lebenich-kann-ohne-dich-sterben//url

@ValentinAK
schon klar, du kreierst lieber deine eigenen Sprüche.
Quellen einfach abschreiben, kommt für dich ja nicht in Frage.
Ich werde den Eindruck nicht los, dass du dich mit fremden Federn schmücken wolltest.

Hier ein weiteres Beispiel :
https://www.50plus-treff.de/forum/gedan ... 84018.html
Deine angeblichen Gedanken, sind von Margot Bickel.


Zum Thema Intelligenzbestie

… emotionale Intelligenz ist kein Fremdwort für mich


Zum Thema Lieblingskritikerin

… tja, vielleicht bin ich ja ein Arschengel, im Moment mehr Arsch wie Engel
aber ich gebe die Hoffnung nicht auf … und dann bin ich irgendwann ein Engel

https://www.youtube.com/watch?v=U370u5PKzEs


Zum Thema egal unter welchem Namen sie hier immer wieder auftaucht, kann ich ja doch nur milde lächeln ....

… ich musste auch lächeln, als ich mit Guten Morgen mein Sonnenscheinchen,
von Frau Z. über WA begrüßt wurde... da kannst mal sehen, was wir gemeinsam haben @ValentinAK

Also, ade Edeltopas und hallo Sonnenscheinchen

Nimemaliza
Stimmt,
dass ist Suaheli






GARTEN DER GEFÜHLE

Im Garten der Gefühle, da ging ich hin
und her. Ich sah die vielen Beete, in
einem Sonnenmeer. Der Gärtner war
die Liebe, er sah mich gütig an. Er pflanzte
neue Triebe und goss sie gerade an.

Ich sah die vielen Pflanzen und fragte
diesen Mann wie sie denn alle heißen,
er fing zu reden an: Das erste Beet heißt
Hoffnung, dass zweite Zuversicht. Das dritte
heißt verstehen, das vierte lüge nicht.

Die Pflanze heißt Vertrauen und diese
Zärtlichkeit und wenn man sie verbindet,
der Strauss der Einigkeit. Auf diesem Beet
wächst Rücksicht und hier die Toleranz,
du darfst sie niemals pflücken, sonst stirbt
die Pflanze ganz.

Und hier die Blume Frieden, gepaart mit
Menschlichkeit. Ich hoffe dass sie angeht,
noch ist es nicht soweit. Die Liebe ist das
größte, was dir geschehen kann und hast
du Glück, bist ehrlich, sie alles geben kann.

Der Zauber dieser Blume ist kraftvoll, reich
voll Glut und wenn du sie gut pflegst,
wird immer alles gut. Im Garten der Gefühle,
der schönste dieser Welt wächst alles
und für jeden und das ganz ohne Geld.

unbekannt
Gefühle sind das, was unser (mein) Leben ausmacht. Ich habe mal in einer sehr, sehr rationalen Welt gelebt/"leben müssen" (u.a. in der Mathematik). Und irgendwann gemerkt, daß Leben = Gefühl ist. Im Sinne von ... daß nur Gefühle (neben anderem) Leben lebenswert machen.
cron