Hallo, bei mir vermutet man eine Fructose-Intoleranz. Genaueres werde ich erst in 5 Wochen wissen, denn so lange dauert die Wartezeit auf den H2-Atemtest. Und genau das ist das Problem. Ich weiß nicht, was ich noch essen soll, bzw. darf. Es heißt kein Obst, Gemüse, Zucker und Honig. Nun bestand meine Ernährung bis jetzt meist genau aus diesen Zutaten. Viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch. Wenn ich das jetzt alles weglasse, bekommt man da nicht einen Vitaminmangel?

Wer hat Erfahrung mit dieser Krankheit, den Symptomen und der Ernährung? Bei mir äussert es sich ausser in Darmproblemen mit Schwindel und völliger Abgeschlagenheit.
Meine Tochter leidet auch darunter. Gemüse und Salat für die Vitaminversorgung geht aber.
Ja, aber es heißt erst nach einer Karenzzeit von ca. 6 Wochen. Mir geht es nach dem Genuss dieser Lebensmittel richtig schlecht im Moment.
Diesen Befund habe ich auch vor ein paar Jahren erhalten. Meine Frage, was darf ich denn noch an Obst esse.. Banane darf ich essen, aber davon bekomme ich Verstopfungen, trotzdem esse ich zumindest einmal in der Woche 1-2 davon. Gemüse wird bei mir abgekocht ohne Salz.. man gewöhnt sich daran.

Was hat denn dein Test ergeben, Tebinchen?
cron