Dann bist du aber bei fifty nicht im richtigen Forum.
Tja, die Hoffnung usw. .... :oops: Aber wer weiss wofür :?: , helfende Hände können ja auch "sauber" sein :wink:
...es gibt halt Frauen die mehr mögen als die 5 Minuten von ihrem Mann mit Schwanzchen rein und raus. Ich finde es schön wenn eine Frau offen ist und es mag richtig überall verwöhnt zu werden - die mag wenn 4 Hände sie überall streicheln, wenn 2 Zungen ihr Gefühle geben und...
Ein Dreier war immer schön wenn die Personen zueinander passten - kann auch eine polyamore Beziehung sein.
[quote="srlover"]...es gibt halt Frauen die mehr mögen als die 5 Minuten von ihrem Mann mit Schwanzchen rein und raus.

Also 1.) verhält sich das in den seltensten Fällen so und
2.) braucht es dazu noch seltener eine/n Dritten.
Die Erotik zwischen Mann und Frau ist etwas Wunderbares, ganz Eigenes, Beglückendes und Intimes.
Diese "flotten Dreier" o.Ä. haben zumindest meiner Meinung nach weniger mit LIEBE an sich, als vielmehr mit Animalität zu tun. Aber das ist nur meine Meinung, die nicht Jede/r teilen muss.
Die Sexualität ist ein zu komplexes Thema, um nur eine Meinung dazu zuzulassen.
Nur....in den allermeisten Fällen ist die Sehnsucht nach Verschmelzung weniger im Orchester als Wunsch zu verorten, als vielmehr im Duett.
Zapp,
Frage ist wohl wie frau/man "jung" definiert -
junge Damen können dzf. in einem wohltemperierten Kontext auch 60 oder 70 sein.

:D
Ento62 hat geschrieben:
srlover hat geschrieben: ...es gibt halt Frauen die mehr mögen als die 5 Minuten von ihrem Mann mit Schwanzchen rein und raus.

Also 1.) verhält sich das in den seltensten Fällen so und
2.) braucht es dazu noch seltener eine/n Dritten.
Die Erotik zwischen Mann und Frau ist etwas Wunderbares, ganz Eigenes, Beglückendes und Intimes.
Diese "flotten Dreier" o.Ä. haben zumindest meiner Meinung nach weniger mit LIEBE an sich, als vielmehr mit Animalität zu tun. Aber das ist nur meine Meinung, die nicht Jede/r teilen muss.
Die Sexualität ist ein zu komplexes Thema, um nur eine Meinung dazu zuzulassen.
Nur....in den allermeisten Fällen ist die Sehnsucht nach Verschmelzung weniger im Orchester als Wunsch zu verorten, als vielmehr im Duett.


Das sehe ich genauso!!
Wer zum Ausleben seiner Sexualität immer ausschweifendere Stimulantien benötigt, sollte sich vielleicht mal ehrlich reflektieren. Woran mangelt es wirklich? Ich denke, es könnte damit zusammenhängen, nicht wirkliche Intimität erleben zu können oder zu wollen.
meierlanski hat geschrieben: Zapp,
Frage ist wohl wie frau/man "jung" definiert -
junge Damen können dzf. in einem wohltemperierten Kontext auch 60 oder 70 sein.

:D

Alles kann Lieber aber nichts muss !!!