Die Überschrift heißt hier eindeutig "Finanzlage...heute" und nicht: "Der persönliche Aktienmarkt von Gundelgauckelei aus Entenhausen".
Da gibt es ja auch schon etliche andere Threads mit dem Thema. :lol:
Abgesehen davon, daß niemand (außer Bezahlschreiber), seine Vermögensverhältnisse im Internet ausbreiten sollte, so ist auch noch zu erwähnen, daß auch Sparkonten eine gefährliche Sache sind.

Heute werden wir durch die momentane Niedrigzinsphase der Notenbanken schleichend enteignet. Unser Geld verliert durch die verheerende Notenbankpolitik jeden Tag mehr an Kaufkraft. Die Verzinsung auf Sparbüchern und Tagesgeldkonten liegt bei plus/minus null Prozent.

Ein daraus entstehender Bank-Run muss unter allen erdenklichen Umständen verhindert werden, da lediglich zwei Prozent – also jeder fünfzigste Euro – physisch existieren. Ist diese kritische Marke überschritten, fliegt uns das gesamte Finanzsystem um die Ohren. Aus diesem Grund werden sehr schnell drastische Bargeldabhebungsbeschränkungen eingeführt werden.

Onkel Dagobert machte es schon richtig seinen Schwimmingpool mit Goldtalern sicher im eigenem Haus zu haben. Er hatte nur Angst vor den Panzerknackern UND vor Gundelgauckelei, die ihm seinen Glücktaler klauen wollte.
Windspiel hat geschrieben: TERROR IN ENTENHAUSEN

▼ SPIEGEL ONLINEPANORAMA Login|Registrierung Politik Wirtschaft Panorama Sport Kultur Netzwelt Wissenschaft Gesundheit einestages Karriere Uni Reise Auto Stil Nachrichten>Panorama

>Panzerknacker-Bande: Terror in Entenhausen Panzerknacker-Bande:
Terror in Entenhausen
 Von Sabine Hoffmann

Die wohl dümmsten Ganoven der Welt feiern Jubiläum.

Schon seit 50 Jahren jagen die Panzerknacker nach Dagoberts Geld - und sind notorisch erfolglos.

 Panzerknacker: Prototyp des Terroristen AP Panzerknacker: Prototyp des Terroristen Hamburg - Ihr erster Bankeinbruch war ganz einfach. Sie schlüpften in blaue Hosen und streiften orangerote Pullis über die fülligen Bäuche. Dann nahmen sie schwarze Karnevalsmasken und banden sie um ihre Augen. Nun konnte der Coup beginnen. "Wir sind die schlimmsten Knacker der Welt!" rufen die Panzerknacker. "Knacken und Zwacken, wo's uns gefällt!" Und los geht's nach Entenhausen. Dort angelangt hat das Ganoventrio nur eins im Sinn: Das Geld aus Dagoberts Geldspeicher zu klauen. Doch meistens schaffen sie es nicht. Schon seit 1951 sind sie notorisch erfolglos. "Wir plagen uns so wacker. Wir armen Panzerknacker. Doch unsre ganze Kunst, die war umsunst." Nun feiern die dümmsten Comic-Ganoven der Welt ihr 50-jähriges Jubiläum. Ein gerade erschienener Jubiläumsband erzählt, wie alles begann.

 Und ganz so aussichtslos schien die große
Banditenkarriere
anfangs gar nicht.

Prototyp eines Terroristen Sind scharf auf Dagoberts Moneten: die Panzerknacker AP Sind scharf auf Dagoberts Moneten: die Panzerknacker Donald Duck schlug seinem Onkel Dagobert vor, eine "Selbstschussanlage" zu bauen. Aus Versehen riss diese ein riesiges Loch in Dagoberts Geldspeicher. Der Weg war frei, die Panzerknacker mussten sich nur noch bedienen. Schon im Folgejahr hatten die Panzerknacker ihren ersten Großeinsatz: Dagobert Duck versteckte sein Geld in einem See. Die Panzerknacker rafften es an sich. Wie der reichste Entenhausener versuchten sie kopfüber in das Geld zu springen und ein paar Runden durch Münzen und Scheine zu schwimmen. Und gingen dabei im wahrsten Sinne des Wortes baden. Wieder einmal wanderten sie ins Kittchen. Mehr auf SPIEGEL ONLINE Donaldismus: Die Entdeckung der Veronkelung Donaldisten-Kongress: Fortpflanzung per "Veronkelung"? (01.04.2001) Presse: Prickelwasser Entenwein SPIEGEL-Gespräch: "Donald war mein Erlöser" (09.06.1999) Erfunden wurden die rührigen Ganoven von dem berühmtesten Enten-Biografen Carl Barks, der im vergangenen Jahr verstarb. Er schuf das stets unrasierte Verbrechertrio, als in Amerika die Kommunistenfurcht zur Paranoia auswuchs. Und karikiert so den Prototyp der verbrecherischen Organisation, die nur ein Ziel hat: Amerika zu unterwandern, bedrohen und anzugreifen. In der amerikanischen Comicserie gab er ihnen den zum Hundegesicht passenden Namen "Beagle Boys". Die legendäre Entenhausen-Übersetzerin Erika Fuchs taufte die "Beagle Boys" in "Panzerknacker"-Bande. Und gab ihnen ihre eigene Ganovensprache. "Hände hoch. Schwirr ab. Mach keine Zicken. Das ist ein Überfall", rufen die Banditen und jagen Dagoberts Geld. 007 in Ganovenverkleidung? Knapp 40-mal traten die Panzerknacker bei Barks auf. Ihr einziger Sinn und Zweck ist es, Dagobert Duck das Leben schwer zu machen. Das fand nicht nur Barks. Auch andere Disney-Texter und -Zeichner ließen sich auf die Konfrontation von Gut und Böse ein. Mehr im Internet Donald.org - Website der Donaldisten SPIEGEL ONLINE ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten. Und am Ende jeder Geschichte wandern die Panzerknacker immer ins Kittchen. Nach ihren ersten Gfängnisaufenthalten tragen sie stolz ihre Gefängnisnummernschilder mit den Anfangsziffern 176 auf der Brust. Manche andeker-Experten vermuten deshalb, hinter den bösen Knackis steckten Geheima  (genten. Ihre Knast-Aufenthalte dienten nur der Fortbildung. Verhaftungen seien also zwingend notwendig, um den neuesten Agentenstoff zu pauken. Und außerhalb ihres Dienstes träumten die Panzerknacker auch nur von einem gesicherten Lebensabend.
Zur Startseite Diesen Artikel...DruckenMerkenSendenFeedbackNutzungsrechte Info Auf anderen Social Networks teilen



Tja, 
wer von uns kannte sie nicht......die Panzerknackerbande............ :D

Anmerkung
 Wie schön, dass es diesen Thread gibt und dass er wieder.......lebt

all diejenigen, die keinerlei Spaß verstehen und nur nörgeln rate ich:
Geht einfach einen Thread weiter..................

Schnellspanner von der Firma Langsam...............   :idea:

 
 





Heute: Dienstag nach Ostern 2015


 Heute hab ich mich mal wieder in meinen Keller bewegt..
 ja, ja bewegt, denn sonst tue ich nicht viel den lieben langen Tag...
warum auch..,
mein Geld arbeitet doch für mich... !
Also, wie gesagt, ich war im Keller...
stand da so vor meinem Tressor...........
soll ich oder soll ich nicht???
Na gut, ich habe mich dann doch aufgerafft,
heute mal wieder meine Stapel von Aktienbriefe und meine Geldscheinpäckchen, meine Goldbarren Goldmünzen.... ,ne,ne keine Silberlinge....klotzen nich kleckern.....ganz oder gar nicht........ :P  
etwas umzusortieren..l
.damit sich nicht darunter doch noch der "Blauschimmelkäse" breit macht.

Nicht dass ich dann am End nur KÄSE hab statt Bares...
 tjaahaha......nur Bares ist Wahres...............!

 Aber, Papier ist geduldig.......... .....
 also,
auf meine Scheinchen da laß ich sooo leicht ja nichts kommen.....

Was da alles so rumdümpelte......
 100000er-Scheinchen, Milliönchen-Scheine.......achso,.....is ja Inflationsgeld......
soooo lange liegt das jetzt schon in meinem Tressor...mmmmm...!

1000 DM-Scheinchen.......ich glaub so mindestens....ja, wenn nicht sogar meeeeehr!!

 Ja aber momentan mag ich ja diese 500er Scheinchen am liebsten..

Ach, sieh an, da liegen sogar noch "Seltene Erden" rum...

da hol ich doch grad mal die Kerrichtschaufel
und....
weg damit!
 dieser Staub und Dreck .. pfffffff..........!!
 Sollen sich doch andere mit dem Zeugs rumärgern...!!

Uff, diese KILOGoldbarren von Degussa haben es schon in sich.


  Mein armes Kreuz......!

Für heut hab ich genug von diesem elenden Zeugs da....
nichts wie weg....ich mach die Fliege...

  Morgen, morgen nehm ich mir dann mal meine Münzen vor..
 morgen ist ja eh mein Badetag.....

Bis denne ihr Lieben....
vielleicht schaut ihr auch mal in euren Safe...!!!
Zwecks dem Schimmel mein ich.....

Horido....
Windspiel, die, die mit dem Wind spielt..... und manchmal auch mit dem Geld..............laaaach :lol: :lol:
charis911 hat geschrieben: na hier kursieren ja eigenartige Meinungen zur Börse ;) Hier mangelt es leider an Wissen - ;)


(dieser Beitrag war von 2011 - seitdem hat sich wohl nix geändert)
............ :wink:
Windspiel, Dein Keller ist ein Ort der Mystik.
Übersetzt auch duchaus als göttliche Frage zu bezeichnen.
Die Schätze sind oft unterschätzt.....wie oft werden historisch wertvolle Sammlungen unterbewertet und weggeworfen.
Ich sammle ja nur kleine Figuren von Hunden....habe da schon Besonderheiten gerafft :wink:.
Diese Leidenschaft der Habgier schadet niemanden und ist nur für mich wichtig. :oops:

Aber mein Haus, dieser mystische Ort, der viele Generationen gesehen und erlebt hat....DER ist auch etwas Besonderes.
Nicht nur, daß Handwerker bei der Sanierung des Vorbesitzers Goldmünzen in einer Wand gefunden haben :shock: :shock: :shock:
Nein, das Haus flüstert und wispert mir auch Vergangenes zu.
Oft lege ich mein Ohr an die Wände und höre den Erzählungen zu.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann heute etwas verstehen.

Da Du Deinen Schatz im Keller gehoben und unter körperlichem Einsatz betreut hast, will auch ich etwas Kostbares heben, hier für Dich und andere Versteher.
Meine Youtube-Sammlung vergangener Stimmen, die in die Verbannung geschickt wurden und doch so aktuell sind.
Und Sie fragen und fragen....aber ich kann nicht antworten...die Realität erstickt und erschreckt uns.

Erwin Pelzig möchte gerne wissen
https://youtu.be/2jltwfQ6iSE
Hi..so-oder- so...
und ich möchte mal wissen warum andere für ihn und noch einigen 100 Tsd arbeiten gehen...  :?:

 https://www.youtube.com/watch?v=fFf4xw_pVyw

geschätzter Missbrauch jährlich " 30 Milliarden € " :oops:  
so_oder_so
windspiel

wenn ich so was schon lese "Gundelgauckelei aus Entenhausen" dann kann ich durchaus verstehen, dass zwei angeblich gebildete Frauen sich hinter einem Phantomfoto verstecken. Eine Erklärung könnte es geben, dass wenn man Eier abkocht, sich das Wasser zum Abschrecken sparen kann und stattdessen ............... Den Rest sollte man sich denken.

Dies stellt keine Diskriminierung dar!
sowieso2015.....
na, Du bist ja mal ein nettes Kerlchen :lol: :lol: :lol:
Nicht jeder kann mit Deiner offensichtlich beeindruckenden Schönheit mithalten. :wink:

Um zum Thema zurück zu kommen hier noch ein paar Bonbons feinster Art:

Georg Schramm
Das Finanzsystem dieser Welt
https://youtu.be/-HlZCvODzRY

Georg Schramm: Der Finanzkrieg
https://youtu.be/woFh49zpQ68
.....bekennender Applaus...... :!:

Heute scheint die Sonne und der Frühling lockt in den Garten. Erst heute Nacht werde ich wieder die Kellerwände abklopfen und vergrabene Goldmünzen suchen.
ja ....."Finanzlage heute" - das ist das Thema dieses Threads von 2011.....
und da kann ich nur sagen:
weiter so.....

heute morgen war ich kurz in der Firma - von wegen der Stellung halten - weil die meisten meiner Kollegen mit Familie und Kindern in Osterurlaub sind.....nix los in der Firma....deshalb Wetterbericht und Börse geguckt......und Nachrichten gelesen.....

früher Schluss gemacht - mit dem Fahrrad heim gefahren - ganz schön warm gewesen heute mittag - ganz im Gegensatz zu heute früh...... :?

und dann gesät .....auf dass das Frühjahr kommen kann.....aktienmäßig mit Dividenden.....und blumenmäßig mit vielen Blüten für die Bienen und zum freuen für mich....... :wink:
schnauf, schnauf.............  hab noch schnell alle überflüssigen und entbehrlichen Euronen zusammengesucht .....

 als Mitbringsel für die armen Griechen--------! :oops:
Man tut  was man kann .......man...?? ICH !

Tja, so bin ich nun mal...wo ich helfen kann, da mach ich das dann auch .... 

Und für alle Fälle hab ich auch noch alle verfügbaren Drachmen eingepackt....
man weiß ja nie..................wie es so kommen tut...gelle!

 Ja und mein ganz besonderer Freund......der Putin...ein schlauer Fuchs...
Geld hat er ja nu im Moment selber  keins (er schon, aber sein Volk...die armen S..)
aber  Athen,...ja das, das macht er jetzt dann wohl zur "Gasmacht"


 @Gundulabella.....Du mußt aber schon ein ganz enormes Problem mit diesem Thread haben....!
Es ist nicht zu überlesen.
Geh doch einfach daran vorbei.......was kümmerts Dich?

Ja solche Mitarbeiter brauchen die Firmen:
früher Schluß machen...
während der Arbeitszeit Wetterbericht und Börse schauen, Nachrichten lesen.........supi.....  
und dann auch noch darüber weltweit posten........  
spricht nur für Dich..........!!! :mrgreen:  

  
Ja, die Pipeline ist schon bis zur Türkei gelegt und kann weiter bis Griechenland geführt werden.
Zypern hat schon wichtige Häfen zur Verfügung gestellt.
Wer braucht schon die Route über die Ostsee, wer braucht schon den Westen wenn Griechenland sagt:
Wir zahlen keinen Cent zurück.
Wir erklären den Staatsbankrott und sind schuldenfrei.
Wir steigen aus der EU aus.
Wir steigen aus der Nato aus.
Wir holen uns unsere Währung zurück und wenn wir irgendeine Finanzierung brauchen fragen wir Russland, oder China, oder die BRIC-Bank.

Italien, Spanien könnten dann sagen:
Wir sind in der gleichen Situation und das sind auch gute Ideen für uns.
Kommen die Dinge langsam in Bewegung ?
Heute gab es keinen Schwarzen Freitag, aber doch eine Verdunklung an fröhlichem Zockerhimmel.....
Bedenklich, daß in allen deutschen Qualitätsmedien nicht davon berichtet wurde, nur in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten :roll:

"Am Freitag ist es an den Börsen weltweit zu einem veritablen technischen Chaos gekommen: Der Börsendienst Bloomberg, dessen Terminals von den meisten Tradern als wichtiges Instrument des Handels verwendet werden, stürzte in Asien und Europa komplett ab.

Bloomberg musste sich von den Händlern einigen Spott gefallen lassen. Ausgerechnet zum Zeitpunkt des spektakulären Absturzes teilte das Unternehmen mit, dass es eine Partnerschaft mit Microsoft geschlossen habe"

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... ltweit-ab/

Aber wieso gab es vor dem Zusammenbruch so ein extrem starkes Handelsaufkommen ???
Wer ist Schuld ? Hacker oder die bösen Russen? Oder andere Interessierte, die den Handel aus Eigennutz einfach abstellen wollten ?

Nun, ich bin froh keine Aktien oder Staatsanleihen zu halten, die plötzlich nicht handelbar sind.
Da würde mir doch der Allerwerteste auf Grundeis gehen.. :? .
@ Über mir...na und ?? Ist doch nur Geld...das kann "man/frau" doch nicht essen...

denn wie heißt eine alte Börsen Regel.? immer schön mit Stop,s arbeiten.. :lol: :lol: :lol:
@so-oder-so
heute wäre ein Tag des Einkaufens für dich gewesen....

hast du dich getraut ?

ich habe heute morgen - und auch gestern - gehandelt - bin Risiken eingegangen - habe abgewägt.....bin stolz darauf, gehandelt zu haben .....alles ist besser als eine endlos nörgelnde Handlungsunfähigkeit......... :wink:
Wenn der Computer schwarz ist, kann niemand "handeln"......
Meine Frage an Dich liebe Gundula...hast Du keinen Frisör, dem Du Deine "Handlungen" stolz erzählen kannst ?
Mich interessiert sowas nicht.
Hier kann/könnte (wenn mal jemand mitmacht) über die Finanzlage der Welt gesprochen werden.
DAS wäre interessant.....
was tust du dann hier ?

jeder Einzelne von uns ist die Finanzlage der Welt.....

****************

http://www.boerse.de/geldanlage/Boersen ... se/7557160