scheuesReh hat geschrieben: ich möchte mir gerne Baufett absaugen lassen. Hat jemand Erfahrung damit? Kennt jemand
Spezialisten in OWL?


ich kann nur abraten!!! hab eine freundin nach dem fettabsaugen 5 monate später begutachtet. das bauchfestt war weg und hat sich an anderen stellen vermehrt "angesiedelt". nun ist sie noch unglücklicher als vor der OP. Mach das nicht!!! für wen? bei deinem super gewicht!
genieß das leben lieber ohne unnötige op`s, ohne kliniken! du weißt ja nicht einmal, ob es bei einer op bleibt, wenns schief geht....
l.g.exmusikerin
160cm und 65kg und dann Fettabsaugen? Sorry, entweder stimmen dann deine Angaben im Profil nicht oder du hast einen dicken Bauch und der Rest ist superdünn. Aber egal, wie auch immer das ist eine OP und warum legt sich jemand freiwillig unters Messer wenn er gesund ist??? Das werde ich nie verstehen. Bewegung und gesunde Ernährung hilft da sicher und dann braucht man keine gefährliche OP die nicht notwendig ist.
Scheues Reh um auf Deine Frage zurück zukommen,
Hierzu gibt es drei Spezialisten in Deutschland.
Aber wenn Deine Angabe stimmt, mit Größe und Gewicht, ist das Ganze undiskutabel.
Wenn Deine Problemzone der Ober/Unterbauchbereich ist, mache doch eine Blutgruppenkostform.
Blutgruppenkostform hat nichts mit einer Blutgruppendiät zu tun.
Hierzu soltest einen Heilpraktiker oder Ernährungsberater aufsuchen, der Dir die Vorgehensweise erklärt.
Danach wirst Du genau an diesen Stellen abnehmen.
Fettabsaugen ist nicht "Ohne".......!
Das Blut verlieren, solange es nicht über 600ml hinausgeht, ist kein größeres Problem, weil der Körper in der Nachproduktion, in 8 Tagen bereits den Ausgleich geschaffen hat. Schlimm wird es nur wenn hier kein Spezialist am Gange ist, der diese Prozedur nicht täglichan Probanten ausübt. Ein Weiteres:
Die anschließende Einbindung von speziellen Bandagen müssen 15cm über und unterhalb der behandelnden Körperfläche bedecken und alle zwei Tage gewechselt werden. Der Klinikaufenthalt liegt hierbei in der Regel bei 6 Tagen. Die Kasse übernimmt solche Eingriffe nicht, auch keine Privatkasse.
Alleine nur FDH, oder eine kalorienreduzierte Kostform mit 1200, 1000 oder 800Kcal hilft hier nicht, (eine 1000 Kcal Diät kann man übrigens nicht berechnen entweder liegt man drüber oder drunter)
....weil Du genau dann dort abnimmst wo Du eigentlich nicht abnehmen möchtest.
Vielleicht war das ein wenig hilfreich für Dich
Ich verstehe so etwas auch nicht. Wieso lässt sich ein Mensch ohne Notwendigkeit operieren?
Überhaupt, dieser ganze Schönheitswahn geht mir total auf den Zeiger. Warum ist es so schwer, sich selbst zu akzeptieren, wie man ist?
Da frage ich mich, ob diese kritische Einstellung nur sich selbst gegenüber existiert oder ob auch die Mitmenschen nach diesen strengen Maßstäben beurteilt werden.
Wenn ja ..warum eigentlich?
Wenn nein..warum eigentlich nicht?
scheuesReh hat geschrieben: ich möchte mir gerne Baufett absaugen lassen. Hat jemand Erfahrung damit? Kennt jemand
Spezialisten in OWL?


Gib bei Google OWL + Fettabsaugen ein, dann findest Du so einiges
z.B. über das Medical One Center http://www.abnehmen.com/fettabsaugung-a ... macht.html

Oder http://www.ratgeber-schoenheit.com/Foru ... 1ad75c6847

Versuch es vielleicht erst einmal mit spezieller Bauchgymnastik, vielleicht hilft es