Wie steht ihr zu Fetisch auf erotischer Ebene. Ich habe den lack fetisch, an Frau mag ich den Nylon und Strapse Fetisch
Corona-Entzugs-Fetisch
Es gibt kein Thema, zu dem Shekinah nichts zu sagen hat - unglaublicher Sachverstand - lol
Das Wort "Fetisch" kommt von facere ( machen)
und "feitico" (zaubern)
Bei Naturvölkern galten Fetische als "verzaubernd".
Manch einer sieht schöne gepflegte Frauenhände als bezaubernd an.
Andere sind von schönen Füßen mit rot lackierten Nägeln hingerissen.
Wieder ein anderer liebt große weiche Brüste.
Oder schmilzt dahin, wenn Frau eine lange, verlockende Haarmähne trägt.
Er hat Vorlieben eben, die ihn verzaubern.
Mich können Augen verzaubern.
Wenn sie humorvoll funkeln.
Dann bin ich hin und weg.
Ein nackter Mann in Ledertanga würde mich wohl eher zum Lachen bringen.
Einer in gepflegter Jeans und weißem Hemd hingegen......
Mich interessiert bei diesem Thema - - warum einem so etwas antörnt - .
Es muß doch einen Grund dafür geben.
Es muss doch etwas Positives sein - warum einem das so besonders anzieht.
Eine Kindheitserinnerung - vielleicht?
Oder spielt das Unterbewußtsein da mit?
In der Nacht-Talkrunde "Domian" erzählte ein Mann von seinem Fetisch: ein Gummibaum.
Das war die krankhafte Variante. Die aber ist nicht gemeint vom TE

@kundgeba: hier findest du vielleicht die Antwort:

Sexualtherapeutin Dr. Dania Schiftan aus Zürich
Fetische – die kranke Lust?
https://www.doktorstutz.ch/fetische-die-kranke-lust/
Danke - rheinnixe - ich werde es nachlesen ;-)
Bei aller Härte der Gesetze der Natur und Physik...
Erotik ist mehr, Erotik ist alles, Erotik ist Körper, Erotik ist Geist, Erotik ist Wertschätzung.

Ich habe Fetisch für sehr weibliche Körperlichkeit - dicke Beine, stattlichen Bauch, praller Po; d.h. ich liebe dralle Weiblichkeit mit sinnlich-molligen Rundungen und habe Neigung/Anziehung zu älteren reifen Frauen (60+).

EROTIK ist die Ausstrahlung wundervoller Herrlichkeit der sinnlichen Schönheit und das wissen ältere Damen zu schätzen und genießen.
Dicke Beine, stattlichen Bauch und runden Po - da würdest du mit mir einen Volltreffer landen, lach, und Wien mag ich auch sehr gerne :lol: :lol:
Verheiratete Männer stoßen mich auch nicht in jedem Fall ab :lol: :lol:
Nur hätt ich statt Gefühlsbegleitung lieber Weinbegleitung :wink:
@Melissa56 - ein herrlicher Beitrag deinerseits - ich mußte laut lachen.
Aber ich will das gar nicht ins lächerliche ziehen - denn ich finde es gut - wie du zu dir stehst - und auch ich sehe - das alles etwas lockerer - eben nicht zu verkrampft.
Ausserdem - ich mag Menschen die zu sich und ihren Gefühlen stehen - ;-))
Na, ich kann mich ja schlecht anders darstellen, als ich bin.
Da trifft die Herren, die auf Magermodels stehen, sonst noch der Schlag :)
... nun ich habe 1.Hilfekurs - ich kann wiederbeleben - ich lasse die Männer nicht untergehen ;-) Manche muss man eben wieder aufblasen ;-)
Ja, aber ab und zu muß man seine Kenntnisse auch auffrischen.
Dazu bräuchte man halt Testpersonen .....
@Melissa56:
Mager-Models (dünn, schlankheits-wahnsinig) sind...
unartig, unweiblich, unnatürlich, unförmig und unerotisch.

Ich verstehe "meine" Mannsbilder nicht, was da anziehend ist, wo man(n) sich die Knochen anhaut und ein Weib (-liches Geschlecht) nur Haut, Knochen, Skelett ohne Busen, Po, Rundungen/Formen hat. Leider gibt's eine Unzahl solch männlicher Strolche. :oops: :lol:

NS: Es gibt auch anders-gesinnte!
@Melissa56
Vielleicht sollte man auffordern - - Freiwillige vor - - !
Nur ob man das dann abarbeiten kann?
Stress brauchen wir doch auch nicht mehr..... :shock: .

S c h e r z ....... natürlich