Wir sind auch immer zu zweit gewesen wenn es galt, das e-bike in den Zug oder auf den Heckträger zu heben. Allein war das nicht zu schaffen. :?
und gerade auf den Bahnhöfen sind immer Leute da, die einem helfen .....
kurz mit angehoben - und gut is....

bei meiner letzten Fahrrad-Tour habe ich einer Frau (in meinem Alter oder älter ?) zugeschaut, die das ebike alleine auf dieses Gestell am rückwärtigen Auto hieven konnte......
sie war ganz begeistert - sagte mir, das sei das neueste Modell....
da war so eine kleine Rampe zum raufffahren ......und das festzurren des Fahrrads ging auch ruckzuck.....
sie hat dann noch das Fahrrad ihrer Bekannten mitgenommen....
Auch mit einem normalen Fahrrad macht es Spass zu Radeln.
bin nun zwei Wochen unterwegs an der Donau; Atmühlradweg: und nun wieder Richtung Innsbruck dem Inn entlang. dies sind alles flache Radwege da brauche ich N O C H kein e-bike! Habe gerade den Königssee -Lindau Radweg etwas studiert und mir überlegt ob ich über diesen weg an den Bodensee radeln soll. Da wären schon einige Höhenunterschiede zu bewältigen! Warscheinlich mach ich den später mal per e-bike!!!
Bekannte/Freunde von mir fahren schon seit Jahren einmal jährlich mehrtätige Radtouren. Und auch sonst wird bei jeder Gelegenheit mit dem Rad gefahren (z.B. zum nächsten Weinfest).

Da ich kein Fahrrad-Fan bin aber nicht immer zurückstecken wollte habe ich mir auch ein E-Bike zugelegt. Ich wurde belächelt aber bei den jährlichen Radtouren wollte man kein E-Bike dabei haben ( :wink: ).

Dann hat sich eine Freundin - die regelmäßig mitfährt - mein E-Bike ausgeliehen weil sie gesundheitlich angeschlagen war aber trotzdem mitfahren wollte. Im Jahr darauf ein anderer. ...

Zwischenzeitlich haben die E-Bikes in dieser Gruppe auch Einzug gehalten ... Wenn man aber jetzt mit ihnen fährt, sind sie 'nur am rasen'. Also wieder nix für mich .... :cry:
:)
Kann ich gut verstehen, dass das dann wieder nichts für dich ist. Immer mehr oder weniger das Schlusslicht zu sein, die anderen warten auf einen und wenn man ankommt geht es gleich weiter. Die anderen hatten eine kurze Verschnaufpause, nur man selber nicht.
Das hatte ich bei meiner letzten Fahrradtour mit meinem normalen Fahrrad auch.
Also auf kurzen Strecken rase ich mit meinem E-Bike auch, wenn es die Verkehrssituation zu lässt auch.
Aber längere Strecken möchte ich so nicht fahren.
Ich habe jetzt auch ein E-Bike nur der Mann der mir das besorgt hat und mir alles zeigen wollte ist nicht mehr da. Ich hoffe, einer meiner Nachbarn kennt sich damit aus. Normal Fahrradfahren ist ja kein Problem
Hallo Renan58, wie muß ich dich jetzt verstehen?
Ganz einfach, dass ich ein E-Bike besitze und Sorge habe, dass ich damit nicht klar komme. Der mich einweisen wollte ist nicht mehr da.
Renan

Gibt es dazu keine Gebrauchsanweisung?

Oder geh in ein großes Radgeschäft und laß es dir erklären!
Ja wird es wohl geben, aber mein Nachbar hat mir gerade geschrieben er kennt sich damit aus. Sonst gehe ich wirklich in ein Radgeschäft, denn ich möchte damit fahren ,wenn das Wetter noch gut ist
:) Super

Geht Radfahren mit deinem Bein?

Mit dem Arm und der Hand nach Kur alles wieder ok?
Ich nehme an, du hast ein Pedelec, bei dem man mit treten muss. Hab keine Angst vor der Bedienung.
Du schaltest die Bedieneinheit ein und gibst mit Plus oder Minus dazu, ob du mehr oder weniger Schub willst. Wenn du mit Treten aufhörst, schaltet sich auch der Motor ab. Probiere es einfach langsam in der Ebene.
Den Akku-Ladezustand siehst du an den vollen Strichen.
Viel Spaß !
Renan58 hat geschrieben: Ich habe jetzt auch ein E-Bike nur der Mann der mir das besorgt hat und mir alles zeigen wollte ist nicht mehr da. Ich hoffe, einer meiner Nachbarn kennt sich damit aus. Normal Fahrradfahren ist ja kein Problem


da hast du recht, denn mit dem Schalten des ebikes - das muss geübt werden (rechts/links hoch/runter)....
vor allem in einer größeren Gruppe muss man mit dem hoch und runter Schalten rechts und links ziemlich fix sein und weit vorausschauen....

ich habe mich mit einer Bekannten unterhalten, die sich vor Jahren ein ebike gekauft hatte - jedoch wenig gefahren ist in der Zwischenzeit.....
jetzt wollen wir kleinere Touren zu zweit machen - bevor sie die Gruppentouren in Angriff nehmen kann....
Ja Radfahrer geht mit dem Bein ging immer das steht ja nur schief sonst ist es funktionsfähig,. Arm und Hand sind wieder voll da und ich staune selbst oft wie gut wieder alles funktioniert. Jetzt muss ich weiter viel Sport machen, das hat man mir hier eiingeimpft, da ich mich viel zu wenig draussen bewegt habe
"Ich habe jetzt auch ein E-Bike nur der Mann der mir das besorgt hat und mir alles zeigen wollte ist nicht mehr da."

Und ich dachte er sei verstorben.