Das Essigwasser z.B. aus den Gurkengläsern verwende ich weiter für meine Salate oder schütte es in Abflüsse oder ins WC und lasse es über Nacht einwirken. Mit Essigwasser den Kühlschrank auswischen soll auch gut gegen Bakterien sein.
Sicher, Essigwasser ein altes Hausmittel.
Kühlschränke, Teppiche, Spiegel, Fenster ausreiben, abreiben klappt wunderbar, nimmt Gerüche und alles chemiefrei.

Gurkenwasser für Salate nehme ich auch, meinen Gästen und mir schmeckt´s.

Genauso haben mir gestern Bratkartoffeln aus der Tüte geschmeckt. Schnellgericht, aufgepeppt mit Zwiebeln und gewürfeltem Katenschinken auch aus der Packung, Spiegeleier von hoffentlich glücklichen Hühnern, Tomatensalat dazu, fertig.
Niemand hat gemeckert, die Teller waren leer.
Und wer gemeckert hätte, ............der Ofen ist nicht abgeschlossen, Töpfe und Pfannen sind auch ausreichend vorhanden.
ja - ich verwende das Gurkenwasser vor allem beim Nudelsalat.....
*Hmmm, grübel-grübel, denk, studier...* :!: :idea:

Dann müsste es ja auch mit Nudelwasser beim Gurkensalat klappen, oder??? :wink:

[Achtung - Das war ein Kartuhn!]
Ich kann das Nudelwasser nur anbrennen lassen... also nix zu gebrauchen.  8)

(Das ist Realität!)
https://utopia.de/galerien/supermarktpr ... braucht/#1


Oder doch ? :D


Ich gestehe, dass ich manchmal zu den faulen Menschen gehöre.
Salat in Tüten kaufe ich auch ab und zu.

In den Niederlanden wird Gemüse fertig geschnippselt in allen Variation angeboten.
Kauf ich ebenfalls ab und zu.
In Holland findet man schon seit Jahrzehnten in manchen Supermärkten auch Kartoffelschälmaschinen. Das ist ein super praktischer Service, den ich hier noch nicht gesehen habe.

Gestern sah ich in der Kühlung Packungen mit Frischfleisch, Kartoffeln und Gemüse, quasi ein Menü zuzubereiten im Backofen.
Habe es noch nicht gekauft, aber ausprobieren ist nicht ausgeschlossen.

Gekauft habe ich allerdings eine Portion abgepackten Geflügelsalat mit Mandarinen, fertig vom Metzger, dazu Walnussbrot auch nicht selbst gebacken.
Habe ich nicht zum letzten Mal gekauft.
Bei Salaten im Nylonsäckchen wäre ich da ziemlich vorsichtig !
Das Säckchen ist ein Treibhaus - feucht und luftdicht - in dem die Bakterien sich sehr wohlfühlen und sich blitzschnell ungeheuerlich vermehren.
Geflügel und Kartoffel würde ich überhaupt nicht abgepackt verwenden.
Die sind nämlich ganz sicher stark chemisch konserviert. Da hat man die Wahl zwischen Salmonellen oder Chemiebombe.
Alle fertig zubereiteten Speisen sind vollgestopft mit Geschmacksverstärkern, Farbstoffen, Stabilisatoren, Konservierungsmitteln und Emulgatoren.
Es gibt jetzt bereits Essen aus dem 3D-Drucker.Schöne neue Welt.
Fertig-Rohkost aus der Plastikbox mag ich auch nicht, besonders wenn "essfertig" drauf steht. Bei mir wird alles gründlich gewaschen,
Ich wundere mich immer, warum der Kartoffelsalat aus den 20-kg Eimern vom Großmarkt, den viele Gasthäuser aus Personalmangel servieren, monatelang gleich schmeckt. Mein selbstgemachter schmeckt mir nach 2 Tagen nicht mehr. :!:
Der Kartoffelsalat im Eimer ist mit 2 Konservierungsmitteln haltbar gemacht, ist gefärbt und verdickt.
Gegen die Farbveränderung gibts Antioxidantien.
Weiters gibt es noch 3 E-Nummern, die ich nicht kenne.
Ich hab nachgegogelt.
Danke barbera, anders kann es ja kaum sein. Ich bin ein großer Salatesser, aber die Beilagen im Gasthaus sehe ich immer mit Skepsis.
Hallo ihr beiden.....
hab mir heute Kartoffelsalat gemacht und jede Menge Radieschen reingeschnippelt (Chilis sowieso - vorher kurz gekocht)..........die Radieschen explodieren im Moment auf dem Balkon....

das nächste Mal geb ich Rukola-Blätter dazu - bevor der mir zu groß wird und ich ihn verziehen muss...
Salate ( egal welche) frisch sollen sein.
an diese Salate in den Tüten habe ich mich auch noch nie rangetraut.....

dann lieber tiefgefrorenes.....
hab mir sagen lassen, dass z.B. der tiefgefrorene Spinat mehr Gehalt hat als der frisch angebotene, weil das pflücken und tiefgefrieren schneller vonstatten geht, als die Spinatblätter, die in den Läden ausliegen.....
sowieso, Blätter hab ich noch nie gekauft :wink: