...
maria_anna hat geschrieben: ...

Och nö, wer soll denn diese ellenlangen Beiträge immer lesen.
Rinderbaron hat geschrieben: Soll ich Dir zu Weihnachten einen Karton alter Landser-Romane schenken, damit Du dich "sinnvoll" über die Feiertage beschäftigen kannst??

im ersten moment hab ich dein angebot ja für eine entgleisung gehalten..
aber je mehr ich darüber nachdenke komm ich zu der überzeugung das einem mann
deines formats soetwas nie passieren würde
und daher denke ich das du es mit dem angebot ernst gemeint hast
wenn du mir erlaubst einen wunsch bezüglich der ausgabe zu äussern
nehm ich es gerne an .... folgendes schwebt mir da vor
Bild
damit könntest du mir die langen feiertage wirklich erfreulich verkürzen :)
Sugar

für den ein oder anderen, der nicht so ganz kundig ist ..... das ist ein Landseer 8)
Also sugar,

für diese äußerst humorvolle Antwort will, nein muss ich DIR ein ganz dickes Lob aussprechen.

Eines Tages werden wir doch noch ein Gläschen Beerenauslese mit einander zu genießen wissen.

Als total emotionaler Mensch (Geburtsmerkmal) bin ich weniger Taktiker als gerad heraus Mensch.

Deshalb fallen bei mir gerne mal Späne.

Wo soll also das Gläschen stehen an Weihnachten?

Oder willste lieber ene kölsch drinke?

Liebe Grüße sendet Dir Robert aus Waldkirch
Dieses Waldkirch kommt meiner Meinung nach zu oft,. :wink:
...nun ja, der Robert aus Waldkirch ist vielleicht eine Romanfigur - mich stört es nicht, schließlich schreiben wir hier ja auch. Und ich fühle mich bestens unterhalten.
Also treibt es bitte nicht zu weit - dass nicht irgendwann doch Mr. Hide zum Vorschein kommt. Wenn das Leben schon eine Illusion ist (nicht von Dauer jedenfalls - Zugeständnis an das Philosophie-Forum), dann doch wenigstens und möglichst eine angenehme.


Sugar - ich würde dir sofort so ein Tier besorgen und mitbringen. Aber verträgt er sich denn mit dem Großpudel?
Außerdem hat er ein "e" zuviel. Wie kann man ein solch wolliges Bündel mit markiger, todesverachtender Männlichkeit in Verbindung bringen (muss ja nicht der eigene Tod sein), die einfach eine Plattform für ihr Wirken sucht - und wenn es am Hindukusch sein muss.

Oder wie kommt er zu dem Namen? Kommt es vielleicht von "Landseher" - weil er Land sieht? Nein, ich habe nichts getrunken.
Wen interessierts???

Außerdem sagt das gerade die Richtige.
Rinderbaron hat geschrieben:
Eines Tages werden wir doch noch ein Gläschen Beerenauslese mit einander zu genießen wissen.

oh oh das mit dem wein birgt schon wieder gefahrenpunkte.....
immer wenns um wein geht sag ich...... ich trink nur süßen wein
und schon ist das theater da :shock: von wegen lieblich und so
das ist das mit dem bier in meinem fall schon sicherer :)
Sugar
Cat555 hat geschrieben: .Sugar - ich würde dir sofort so ein Tier besorgen und mitbringen. Aber verträgt er sich denn mit dem Großpudel?
Außerdem hat er ein "e" zuviel.
Oder wie kommt er zu dem Namen? Kommt es vielleicht von "Landseher" - weil er Land sieht? Nein, ich habe nichts getrunken.


Cat
das mit den 2 e passt schon.... das ist die hunderasse
Der Landseer ist eine sehr alte Hunderasse, die ihren unmittelbar feststellbaren Ursprung in Neufundland hat und von britischen Fischern nach England gebracht wurde.
und mit der pudel verträgt sich mit allem :D du wirst sehn
bisher zumindest :) :)
Sugar
Hey, Robert aus Waldkirch!
Schön, dass wir hier in 50+ Forum sind, denn es kein guter Beispiel für Jugend sein kann, wenn du schreibst, das du höchstwahrscheinlich schwer leiden müsstest, wenn deine Eltern sich nicht gemeinsam auf deine Geburt gefreut hätten. Es gibt eine Menge unerwünschten Kinder, und meisten spüren es, wenn nicht wissen. Als Fötus hat man aber nicht viele Alternativen, entweder wird man geboren oder eben nicht. Ansprüche erheben, in welche Familie hineingeboren wird, ist genauso abwegig, wie wenn die Eltern Anforderungen an das Geschlecht, Neigung,etc. des Ungeborenen stellen würden. Man sollte in dem Fall eigentlich dankbar sein, denn es könnte ja auch anders ausgehen.
Liebe Grüße
Toska
ich schrieb nur, dass Waldkirch so oft erwähnt wird, nicht, dass Robert zu viel schreibt, da bin ich mal wieder falsch verstanden worden, obwohl es eindeutig ist.
Deine Worte höre ich, allein der .......
Hallo toska!

Nichts ist unmöglich!
Nur beherrschen wir es manchmal noch nicht...
Die Auswahl des Geschlecht läßt sich per Zentrifuge lösen...zumindestens in der Tierzucht...(.... zu etwa 80%, läßt sich bestimmt noch verfeinern.....)

Und warum sollte soetwas in der Humanmedizin nicht möglich sein?
Alles was machbar ist, wird doch über kurz oder lang auch getan!!!
Übrigens gibt es schon ausgewählte Zuchtprogramme über Samenbanken ...
Wo?
Natürlich im " Lande der unbegrenzten Möglichkeiten."..Und vielleicht auch bei uns?

wolfhart
ashoggi hat geschrieben: Dieses Waldkirch kommt meiner Meinung nach zu oft,. :wink:


Und der <wenn auch herzlich/liiieb dekorierte) Oberlehrer kommt
immer wieder aus der Kiste. 8)
hallo toska,

wie Du weißt, ist das von mir Geschriebene unbedingt mit der Geschichte in Verbindung zu bringen, die ich davor erzählt habe.

Sobald man solche Beiträge aus dem Zusammenhang reißt, verliert sich der Hintergrund und wird durch Allgemeinplätze ersetzt.

Wie du im Glaubensforum erfahren kannst, gehe ich in meinem Fall davon aus, dass ich nur aus Körper und Geist bestehe, also keine transzendentale Seele in mir trage.

Demzufolge habe ich auch keine Seele, die sich Eltern aus suchen könnte, etcetera.

Somit wurde deine Folgerung aus meinem an einen Platz gebracht, an dem wir nicht gemeinsam weiterdenken können.

Liebe Grüße von Robert
cron