Hi, ich wußte nicht genau in welche Rubrik ich meine Anfrage stelle, Sport oder Freizeit,
oder Gesundheit und Wellness, also hier ist meine Frage.

Ich würde mir ganz gerne ein Fahrrad ins Wohnzimmer stellen, genau gesagt ein Liegeergometer.
Scheint bequem genug um abends drauf zu sitzen statt auf dem Sofa und beim Fernsehen noch ein wenig die Beine zu bewegen.

Hat von euch jemand eines, wenn ja wie zufrieden seit ihr damit?
Welche Firma, Marke ist empfehlenswert?
Und wo habt ihr es gekauft und was habt ihr bezahlt?
Lohnt es lieber etwas mehr auszugeben für Qualität oder tut es auch ein billiges Teil?

Bitte um eure Erfahrungen, vielen Dank schon mal.
schlichtweg zu teuer so ein Teil, ein simpler Pedal Trainer tut es auch, den kannst Du wirklich
überall benutzen, entweder am Sessel festmachen oder so hinstellen, daß er nicht wegrutschen
kann......Preise ab 2o €, aber nicht im Sportgeschäft, denn die langen richtig hin.........
@Pretia

was erhoffst du dir von einem solchen Liegeergometer?
Fitness? Vergiss es! Du wirst dich bald langweilen.

Kauf dir dafür ein "ordentliches"  Fahrrad und raus mit dir:
Erkunde deine Umgebung.  1 Stunde lang oder auch mehr!
Und das zwei bis dreimal pro Woche. 
Vielen Dank für eure Antworten.

Allerdings mag ich nicht so ein billiges Pedaldingens kaufen, das hat meine 90 jährige Mutter, der reicht es grade so aus im Winter. Das würde mich unterfordern und ist mir zu leicht.

Und ich walke, ich kenne meine Umgebung gut.
Ich walke zwei bis drei mal die Woche und bin dabei die vorgeschlagene Stunde unterwegs.

Ein richtiges Fahrrad habe ich auch, ist leider ungünstig von der Sitzposition her weil ich einen Bandscheibenvorfall hatte. Deshalb die Idee des Liegefahrrads wegen der günstigen Sitzposition!

Es geht darum abends zusätzlich etwas zu tun.
Und wenn es mich langweilt verkaufe ich es wieder.
Wenn du "Liegefahrräder" googelst, hast du auch eine Liste der Händler, die gebrauchte anbieten.
Danke!
Ja, das mit den Gebrauchten ist eine ganz gute Idee.
Wobei ich sehe daß gute Geräte kaum billiger werden.

Aber ich probiere auch ein gutes Gebrauchtes zu finden.

Wäre halt nur schön gewesen hier jemanden zu finden der schon so ein Teil hat und seine Erfahrungen darüber berichtet.

Aber oh Wunder, bei den geschätzten 10.000 Menschen die hier sein sollen scheint niemand so etwas zu besitzen.

Schade eingentlich, ich schreibe glaub ich nix mehr hier im Forum.
Was ich frage oder schreibe scheint die Menschen nicht zu interessieren.
:?
Ich besitze so ein sauteures "Luxus-Ergometer". Einfach deshalb, weil bei mir bei einem fahrradähnlichen Gerät empfindliche Teile vom Sattel gedrückt werden....
Es ist ein Kettler Axos SM 9150-75. Ich habe es preisgemindert bei A...n gekauft, wahrscheinlich ein Rücklaufgerät. Ich musste während der Garantiezeit mehrmal den Service kommen lassen, da die Anzeige nicht korrekt gearbeitet hat.
Die für den Heim-Markt konzipierten Ergometer haben leider nicht die einfache Bedienung wie die Profi-Geräte in den Fitnesstudios. So kann ich bei mir keine kW-Zahl vorwählen, es werden nur Balken und Stufen angezeigt. Allerdings gibt es viele Trainingsmöglichkeiten, z.B. auch über die Pulskontrolle.
Leider wird das gute Teil zu 80 % seiner Zeit, so wie es in vielen anderen Haushalten auch geschieht, von mir als Kleiderständer missbraucht. Dafür nimmt es allerdings viel Platz weg. Also überlege gut, ob du dir so ein Teil zulegst!
Zitat

Schade eingentlich, ich schreibe glaub ich nix mehr hier im Forum.

Unsinn, ein premium muß schreiben.......das Geld kriegst Du eh nicht zurück :!:


Zitat 2
Was ich frage oder schreibe scheint die Menschen nicht zu interessieren.

geht mir auch nicht anders, aber das kratzt mich nicht :) :)
Scherzkeks,
sorry!!!
Aber deine Antwort auf meine Frage hat halt nicht gepasst.

Wenn ich frage ob ich mir einen BMW oder einen Mercedes kaufen soll und du antwortest mir sei doch nicht blöd sondern kauf dir ein Fahrrad, das tut auch seinen Dienst, dann geht das halt am Thema vorbei.
:wink:
Ich würde mir es zweimal überlegen, ob ich so ein Teil ins Wohnzimmer stelle.

Der Trainingseffekt  hängt von der Regelmäßigkeit ab (wie bei allen Trainingsformen), vom eingestellten Widerstand, der Dauer etc. ebenso der Kalorienverbrauch.

Einige Leute im Job, die so etwas aus gesundheitlichen Gründen angeschafft haben, haben tatsächlich nach einer kurzen Weile Langeweile  dabei empfunden. 

Bei den Sportgeräten spiegelt der Preis in der Regel schon die Qualität wieder (außer man kann ein im Preis reduziertes Gerät ergattern), Verarbeitung, Sitzpolsterung, Handhabung, Haltbarkeit etc.

Ist eben auch die Frage wieviel man investieren will und ob es entsprechend genutzt wird. 
und dazu die schiere Unmöglichkeit das Ding wieder loszuwerden wenn der Rausch des ersten
Augenblicks vorbei ist........kann durchaus sein, daß es niemand haben will.......

.......und beim Staubsaugen stört das Teil erst recht, das Pedal-Dingens wegstellen ist die
leichtere Sache :wink:
Ach, wenn ich bei ebay schaue, da kriegt man für ein hochwertiges Liegeergometer fast den Kaufpreis wieder. Daran soll es nicht liegen.

Platz ist hier auch genug.

Staub saugen und Boden wischen macht die Putzfrau, die wischt auch um den Tisch und das Sofa und das Regal rum, sicher schafft sie das dann auch noch. :wink:
meine Erfahrungen bei Ebay sehen anders aus, der Wertverlust bei medizinischen Artikeln wie
Rollstuhl oder elektrisch verstellbare Krankenbetten ist gigantisch

in der Regel bekommt der Verkäufer gerademal ein Zehntel des Anschaffungs Preises
wieder herein, das wird bei Ergometern nicht anders sein
aber Du kannst gern eigene Erfahrungen machen, nur zu...... :wink:
Ich liebe Männer die mir die Welt erklären wollen, echt. :D
Zitat @Pretia
Bitte um eure Erfahrungen, vielen Dank schon mal.


Dein Dank ist doch recht schnell verflogen
gib einfach zu - es war gelogen 8)

wirst auch weiter Single bleiben
und Dir so die Zeit vertreiben :o