200 g kaltgepreßtes Kokosöl
200 g reines Haselnussmus
200 g reines Mandelmus
2 gehäufte Esslöffel Kakaopulver
1 Esslöffel Cylonzimt
1 Vanilleschoten-Inhalt ausschaben

für gesunde Naschmäuler: entweder normalen Puderzucker, je nach Philosophie braunen gemahlenen Zucker oder idealerweise Ahornsirup. Leider habe ich für diese Inhaltsstoffe keine Mengenangabe parat...

für Low-Carb-Esser:l flüssigen Süßstoff (meine Wahl :D )

Kokosöl im Backofen bei ca. 30° flüssig werden lassen, alle Zutaten mit Rührstab gut mixen und in Schraubgläser füllen, im Kühlschrank kaltstellen...
Mit dieser Mengen-Mixtur bleibt die Creme bei Kühlschranktemperatur "streichfähig"

Großer Nachteil: ziemlich teuer!, das Rezept beinhaltet ca. 16€...

Haselnuss- und Mandelmus kostet richtig Geld, pro 200 g Glas um die 6 €!
Qualität erkennbar an der sich oben absetzenden Ölschicht...

Ein hübsche Weihnachtsschleife verzaubert es zu einer netten Gabe...
Sehr schönes Rezept. :D

Haselnuss- und Mandelmus kann man auch selber herstellen.
Anleitungen gibt es im Internet.
Dann ist es preiswerter.
Hallo und guten Morgen,
das ist eine sehr gute Geschenkidee. :D

Viele Grüße Pilea
Freut mich, dass es gelesen wird! :-)

Es ist natürlich für Veganer und andere Milch/Milchpulververweigerer, sowie für Low-Carb´ler (wenn ohne Zucker) eine sehr gute Alternative, die sich geschmacklich nicht hinter einem großen Markennamen verstecken muß und man weiß, "was" drin ist !

Meine kleine Enkelin wollte gleich weiternaschen... :mrgreen:
Habe aber wegen meinem "Süßstoff" Einhalt geboten, jetzt gibt es zu Weihnachten gezuckertes...


Ob ich das Selbermachen der Nussmuse mit meinem Billigmixer hin bekomme, weiß ich nicht, mal probieren...
Genau, einfach mal probieren.
Bei mir klappt es mittels einer elektrischen Kaffeebohnen-Mahlmaschine, Mandeln zu Mus zu verarbeiten. Da es jedoch ne Zeitlang dauert, zwischendurch immer mal pausieren, bevor die Mahlmaschine "überfordert" wird. Gut Ding braucht eben Weil.
Gutes Gelingen wünsch ich dir
ACHTUNG Mengenkorrektur für Mandelmus!

Beim Entsorgen der leeren Gläser ist mir heute das erstemal aufgefallen, dass ich 250 g Mandelmus verarbeite...
Die Gläser sind nur gleich groß wie beim Nussmus...

Weil ich nach marktüblichen Gläsern mixe, entsteht auch dieses ca. 600 g -System, wobei ich jedem empfehle, selbst zu testen, womöglich unterscheidet sich auch die Cremigkeit nach Herstellern...

Ich fülle nach dem Vermixen der flüssigen Masse immer in drei Gläser, so hält es sich länger!
Wenn überhaupt... :mrgreen:
Eine gute Alternative zum gekauften Nut...... , das Palmöl enthält :wink:
Ooaarr, lecker.
Ich liebe Nougat. :wink:
cron