Inzwischen hat mein Hund das Scalibor-Halsband und hatte in der ersten Woche des Tragens noch eine Zecke. Ich glaube, so ganz ungiftig ist keines der Zeckenmitte und man muß einfach abwägen, ob die durch Zecken oder anderes Getier übertragenen Krankheiten nicht schlimmer sind.

Ich bin mit Hund für einige Zeit im Mittelmeerraum und bin froh, daß er jetzt dieses Halsband hat. Wenn er einen Wassergraben findet, in dem er seinen Bauch naß machen kann, lasse ich ihm das Halsband um, weil er dann anschließend in den Wiesen seiner geballten Lebensfreude freien Lauf läßt. Sind wir direkt am Mittelmeer, mache ich's solange ab, wie er im Wasser schwimmt und lege es wieder an, wenn er trocken ist.

Ich hoffe, daß ist in Ordnung, denn irgendwie habe ich so ein gutes Gefühl.
Ich gebe meinen drei Hunden Schwarzkümmellöl ins Futter. Das gibt es in der Apotheke zu kaufen.
4 - 5 Tropfen ins Futter. Bei meinen nützt es super. Keine Zecken mehr. Lg 
meine Hunde haben heuer gar nichts gegen Zecken bekommen - im Vorjahr im Herbst gab ich ihnen Bravecto. Bis jetzt gabs noch keinen Zeckenbefall -auch die Katzen haben so gut wie keine Zecken mehr, ohne Mittel. Aber ich glaube das ist das Wetter - bei uns hats schon seit Ewigkeiten nicht mehr geregnet.
Was ich nie machen würde ist eine Borrelioseimpfung beim Hunde da nur sehr wenig Erreger damit bekämpft werden, die Nebenwirkungen aber enorm sind - füllt nur die Brieftasche des Tierarztes.
Hallo, 

ich benutze das Scalibor seit vielen Jahren - immer ohne Probleme und mit Erfolg.

Natürlich ist das auch Gift. Sonst würde es nicht wirken.  Aber wenn der Hund es nicht verträgt kann man es abnehmen und den Hund baden und alles ist gut..

Ich mache das immer so - wenn ich das Band aus der Verpackung nehme, wische ich es ein paarmal kräftig mit einem feuchten Kleenex ab. Das entfernt das überschüssige Pulver das da drauf ist. Dann lege ich es dem Hund erst nur stundenweise an.  Dann sieht man bald ob der Hund es verträgt. Normalerweise reicht es dann, wenn ich es den Hunden ca. 1 - 2 Wochen dauerhaft dranlasse bis der Schutz aufgebaut ist. Dann nehme ich es ab und die Hunde haben keine Zecken mehr - den ganzen Sommer nicht.  Erst im Herbst mache ich es wieder für ca. eine Woche dran.  Das reicht dann meistens. 

Bei Hunden die viel ins Wasser gehen muss man es vielleicht dauerhaft benutzen.  Aber bitte darauf achten das Band vor dem Schwimmen abzunehmen. Das Zeug ist für Fische tödlich. 

Ich hab alle möglichen Mittelchen ausprobiert - das einzige was auf natürlicher Basis ist und auch noch einigermassen wirkt ist das Spray von Canina Pharma "Bio Insekt Shocker".  Das ist auf Kokosölbasis.  Es stinkt furchtbar und man muss den Hund halt vor jedem Spaziergang einsprühen. Das ist nicht so mein Ding..

Viele Grüsse
Renate
 
Seit es so trocken ist haben meine Hunde keine Zecken mehr..aber die Wendy hat sich Flöhe eingefangen..( sie verträgt keine Spot-ons und war ´unbehandelt´) Irgendwie hat sie auf die Flöhe allergisch reagiert und sich ständig den unteren Rücken angeknabbert..

Erstmalig hab ich Anfang August beiden das Bravecto verabreicht..sie haben es beide gut vertragen ..keine Nebenwirkungen..und die Juckerei war sofort vorbei.

Bei den Zecken soll es so sein, dass die Borellien erst nach 12h übergehen, wenn die Zecke vorher abstirbt passiert nix.
Spirit1343 hat geschrieben: Hallo, 

ich benutze das Scalibor seit vielen Jahren - immer ohne Probleme und mit Erfolg.

Natürlich ist das auch Gift. Sonst würde es nicht wirken.  Aber wenn der Hund es nicht verträgt kann man es abnehmen und den Hund baden und alles ist gut..

Ich mache das immer so - wenn ich das Band aus der Verpackung nehme, wische ich es ein paarmal kräftig mit einem feuchten Kleenex ab. Das entfernt das überschüssige Pulver das da drauf ist. Dann lege ich es dem Hund erst nur stundenweise an.  Dann sieht man bald ob der Hund es verträgt. Normalerweise reicht es dann, wenn ich es den Hunden ca. 1 - 2 Wochen dauerhaft dranlasse bis der Schutz aufgebaut ist. Dann nehme ich es ab und die Hunde haben keine Zecken mehr - den ganzen Sommer nicht.  Erst im Herbst mache ich es wieder für ca. eine Woche dran.  Das reicht dann meistens. 

Bei Hunden die viel ins Wasser gehen muss man es vielleicht dauerhaft benutzen.  Aber bitte darauf achten das Band vor dem Schwimmen abzunehmen. Das Zeug ist für Fische tödlich. 

Ich hab alle möglichen Mittelchen ausprobiert - das einzige was auf natürlicher Basis ist und auch noch einigermassen wirkt ist das Spray von Canina Pharma "Bio Insekt Shocker".  Das ist auf Kokosölbasis.  Es stinkt furchtbar und man muss den Hund halt vor jedem Spaziergang einsprühen. Das ist nicht so mein Ding..

Viele Grüsse
Renate
 


Hallo Renate, das ist ja interessant, was Du schreibst. Mir war ursprünglich ein anderes Mittel gegen Zecken empfohlen worden aber, da mein Hund (Golden Retriever) jede Gelegenheit nutzt, ins Wasser zu gehen, hatte ich mich für das Scalibor-Halsband entschieden.

Dein Tipp, das Halsband zu Anfang abzureiben und dann für 1 - 2 Wochen am Hund zu lassen, ist super und entspricht eigentlich meinem Gefühl. Danke dafür :!:

Im Moment trägt mein Hund es nicht, weil ich bei diesen Temperaturen mit ihm an einen kleinen Fluß gehe und er schwimmen kann. Sonst würde er dieses Wetter nicht gut überstehen. Ich möchte momentan auch nicht mit einem 'Pelzmantel' rumlaufen müssen :(

@Leiolente, das Problem mit den Flöhen hatte ich (bzw. der Pelle) auch und als ich de Tierärztin konsultierte, fragte sie, ob er Kontakt zu Igeln habe. Natürlich hatte er, denn sie wohnen doch unter meinem Gartenhaus.

Letzte Woche trafen wir bei der abendlichen Hunderunde (ca. 22:20 Uhr) schon einen, mit dem der Pelle gern gespielt hätte. Die Tierärztin meinte, ein Meter Entfernung würde für die Flöhe ausreichen, vom Igel auf den Hund zu springen. Ich hoffe nun, daß das Scalibor-Halsband uns in diesem Jahr beschützt.
Wir hatten im letzten Jahr ein Zeckenhalsband, das gar nicht geholfen hat. Dieses Jahr haben wir es mit Scalibor versucht und es klappt wunderbar. Unser Hund trägt die Kette nun seit Anfang Juni und hatte seitdem erst drei Zecken - ohne das Halsband wären es sicher mindestens schon 20 gewesen! Ich würde es jederzeit wieder nehmen! :D