Soisses, ich habe nie geschrieben, ich sei froh kein Stier zu sein. Ich habe geschrieben, dass ich froh bin, nicht stier zu sein. Man bemerke den subtilen Schiedunter. Genau lesen ist meist recht hilfreich, etwas so zu verstehen, wie es gemeint war. Manche könnten nämlich dann meine Schreibe auch richtig verstehen ohne gelbe Grinsmonster, die nun mal einfach grundsätlich nicht setze.

Bestimmt is auch jeder Stier froh darüber, nicht stier zu sein und bestimmt weniger froh darüber, falls er doch stier ist.

Ich bin übrigens ein völlig untypischer Löwe und das ist gut so.
Nach Geburtsdatum bin ich ein ganz echter Skorpion - ziemlich genau in der Mitte - mit Aszendent Waage...
Müsste eigentlich ein fürchterlicher Mensch sein, ein echter Fiesling.

Komisch: Meine Freunde, meine Familie, auch meine Bekannten finden alle, ich sei "soo hilfsbereit, so verständnisvoll, könne sooo gut zuhören. etc. etc."

Was mach ich falsch? Bin ich denn kein echter Skorpion??? :(
oldlay, du bist einfach nur ein typisch untypischer Skorpion, wie ich ja auch ein typisch untypischer Löwe bin. Das finden einige echt fies.
ich bin ein typischer Löwe
kann gut brüllen :D
<------ein Skorpiönchen lässt mal einen zuckersüßen Gruß hier. :D
Ich hab euch alle lieb!!!

Die FIESESTE auf dem Platz 1: Skorpion-FRAU

Bild
Das ist aber jetzt echt fies!
Shekinah hat geschrieben: Soisses, ich habe nie geschrieben, ich sei froh kein Stier zu sein. Ich habe geschrieben, dass ich froh bin, nicht stier zu sein. Man bemerke den subtilen Schiedunter. Genau lesen ist meist recht hilfreich, etwas so zu verstehen, wie es gemeint war. Manche könnten nämlich dann meine Schreibe auch richtig verstehen ohne gelbe Grinsmonster, die nun mal einfach grundsätlich nicht setze.

Bestimmt is auch jeder Stier froh darüber, nicht stier zu sein und bestimmt weniger froh darüber, falls er doch stier ist.

Ich bin übrigens ein völlig untypischer Löwe und das ist gut so.


@Shekinah, mal von D/CH Löwe an CH Löwe und der Versuch einer Begriffserklärung für Interessierte.
"stier" Adjektiv und deshalb kleingeschrieben, ist ein Helvetismus, der im Deutsch-deutschen so ungefähr gleich bedeutend mit "stur" ist.
Im Schweizerdeutsch haben aber manche Begriffe feinere Nuancen, deshalb korrigiere bitte meine Umschreibung, falls sie zu allgemein ist.
Stier heisst bei uns nicht stur, sondern klamm, abgebrannt, pleite und was es da noch alles gibt.
Bild
oh :shock:
echt? gesamtschweizerisch oder gibts da regionale Unterschiede?
Doch, du hast recht, dieses fiese Grinsen ist der endgültige Beweis.
Bei uns in Österreich ist auch so mancher "stier", also finanziell "am Sand". Möglicherweise "stierlt" (kramt) er dann ganz verzweifelt in seiner Brieftasche um noch einen Euro zu finden. Es kann durchaus sein, dass ihn jemand "og´stiert" hat. Also ihn ausgenommen hat.
Ich mag diese Dialektausdrücke!
Was soll man denn lesen, wenn da steht "Gut, dass ich nicht stier bin" ??
Was einem, der als einziges Deutsch nur Hochdeutsch kann und dann auch noch hoch im Norden
lebt, logisch in den Kopf kommt: Tippfehler - stier = Stier.

Ich habe also mal den Duden bemüht und der schreibt:

stier - Umgangssprache österreichisch, schweizerisch _

1. glasige Augen, starr, ausdruckslos, leer (abwertend)
2. ohne Geld; finanziell am Ende
3. flau; wie ausgestorben
4. brünstige Kuh

Was genau davon, liebe Shekinah, bist Du den nun nicht ?


Du schreibst mir, dass Du Smileys etc. nicht verwendest, weil Du Dich klar ausdrücken würdest,
Da wüsste ich noch gerne im Sinne der norddeutschen Aufklärung, wie macht man denn klar, welche der obigen Bedeutungen man gerade meint?
Es ist ja schon ein Unterschied, ob man z.B. "brünstige Kuh" oder "finanziell am Ende" sagen will.


PS: Smileys bei Bedarf bitte selbst einsetzen
Alles bin ich nicht und Grinsmonster verweigere ich grundsätzlich. Wer versteht, der versteht und wer nicht versteht, für den wird doch die Welt deswegen auch nicht untergegen, gibt ja noch andere fiese Sternzeichen...

Eine brünstige Kuh ist übrigens nicht wirklich stier, sondern stierig, da weiss bei uns so ziemlich jede/r Bescheid.

Hallo Humor, wo bist du? Wirst bei fifty dringend gebraucht, hier wird vieles zu ernst genommen!
cron