Wie schön ists mal von einem attraktiven Mann angeschrieben zu werden, Amerikaner... Macht nichts, lebt in Berlin.
Auf Fotos sah ich einen Vater mit Sohn, die Frau war vor 4 Jahren verstorben..
Als Nichtpremiummitglied wählt man gern einen externen Messenger wie hangout zur weiteren Kommunikation. Der Mann ist per Videochat zu sehen, angeblich im Dienst als Army-Angehoeriger gerade im Irak eingesetzt. Er wird im VideoChat gezeigt, darf aber nicht reden oder telefonieren.. Ist ja im Dienst...
Zwischendrin liest frau Liebes-und Treueschwuere... Eines Tages hat der Sohn, der natuerlich in Deutschland lebt, Geburtstag und wird mit seiner Schule einen Ausflug am nächsten Tag antreten. Ein zweitaegiger!!! Flug nach Acra/GHANA!!! steht an... Man bekommt eine Kopie vom Flugticket, worauf Erfurt als Startflughafen steht(hier startet niemals Flieger nach Afrika)... Diesen Flug kann man vom Irak aus nicht bezahlen und so wird die fluechtige Chatbekanntschaft um eine Uberweisung gebeten, geliehen natuerlich...
Den nach Verneinung folgenden hartnaeckigen Umstimmungsversuchen kann man nur durch Blocken und Loeschen Einhalt gebieten.
Gut, dass ich krimierprobt bin und von Natur aus hellhoerig und genau lesend...
Www.hilft, das fand ich danach: Liebe Frauen hier, lest den Link dazu... Vorsicht....
Solche „Heiratsschwindler“ gibt es in allen Schattierungen und Formen.
Und das nicht nur bei Männern auch zunehmend bei Frauen.
Daher Finger weg sobald es um Geld geht.
Mittlerweile müsste es sich herumgesprochen haben, dass man Männern, die man nicht sehr gut PERSÖNLICH kennt, niemals Geld schenken/leihen/hinterherschmeißen sollte.
Ich kann nicht glauben, dass es immer noch Frauen gibt, die auf die "Armer-Bub-in-Not"-Masche reinfallen.
ZU attraktive Männer wie aus dem Wäschekatalog sind mir hier ohnehin suspekt. (Wahrscheinlich stammen die Bilder tatsächlich aus irgendwelchen Katalogen und die Strippenzieher in Afrika reiben sich die Händchen. Gibt interessante Dokus dazu!)
Alte Geschichte und an der Tagesordnung !!!

Einfach nachdenken, warum sollte mich ein 20 Jahre und mehr jüngerer Mann / jüngere Frau anschreiben?

Sie wollen alle nur dein Bestes. :idea: :idea: :idea: :lol:
@ redlady
Genau so ist es. Und es ist auch durchaus bekannt. Und dennoch finden sich immer wieder Männer und Frauen, die auf solche und ähnliche Maschen hereinfallen.
Vermutlich ist die Einsamkeit so groß, dass alle Vernunft über Bord geworfen wird.
Ganz ehrlich,
wer sich dermaßen einseifen lässt, dem ist nicht zu helfen.
Da hast Du im richtigen Moment abgebremst @Marzipanchilli.

Vor Lovescamming wird seit Jahren in allen Medien gewarnt - auch bei 50plus. Es werden übrigens auch Premiummitglieder angeschrieben, und es wird gleich eine Mailadresse geliefert. Vermutlich hattest Du davon noch nichts gehört oder gelesen. Pass' weiterhin auf Dich auf!
Der Typ geistert hier doch schon seit Ewigkeiten umher,
oder zumindest immer wieder.
Wer auf solche Typen reinfällt, dem ist nicht zu helfen.
Das Schweizer Fernsehen zeigte vor ein paar Tagen eine spannende (und untertitelte) Dokumentation zu dem Thema Romance Scam, hier der Link https://www.srf.ch/sendungen/dok/betrogene-liebe

Zwei Aussagen in diesem Film haben mich sehr erstaunt … einmal, dass diese Form von Internetbetrug an erster Stelle von allen Internetbetrügereien steht … und dass es auch Frauen und Männer treffen kann, die sehr davon überzeugt sind, dass sie nie darauf reinfallen würden.
So eine Doku habe ich auch mal gesehen. Es ist mir unbegreiflich, wie Frauen sich in eine Internetbekanntschaft, die sie nicht einmal per Skype live kontaktiert haben, sondern nur von Photos und Liebesschwüren kennen, so hineinsteigern können. Dann dem Kerl noch Geld zu überweisen, ohne ihn jemals getroffen zu haben.... :shock:
Oft werden nicht nur Photos, sondern ganze Identitäten von anderen Männern benutzt. Wenn der Traumprinz sich dann in Luft aufgelöst hat und die Frauen sich auf die Suche machen, weil sie ihr Geld zurückhaben wollen, finden sie plötzlich eine ganz andere Person, und die Überraschung ist auf beiden Seiten groß. :o
So schön kann doch kein Mann sein.......trotzdem passiert es immer wieder!

An einen Mann, den ich noch nie gesehen bez. gesprochen habe würde ich niemals Geld überweisen, selbst wenn er sich noch so klug und schön darstellt!

Ganz abgesehen davon - der beste Schutz auf jeden Fall - ich habe gar kein Geld! *smile*
Spätestens beim Statement von den Typen weiß Frau Bescheid, denn das fängt meist an mit den Worten:

"Ich bin eine gute Mann......usw."
RomanceScamming oder Love-Scamming hat inzwischen eine reichliche Fachliteratur und im Internet einige Webseiten, die die bisher bekannt gewordenen Scammer enthüllen. Das sind nur 2 Beispiele:
https://www.romancescambaiter.de/g2863- ... lerie.html
https://www.youtube.com/watch?v=LO6qipFIKTk
Und trotzdem gibt es immer wieder Frauen und Männer, die in diese Falle reinfallen. Die Einsamkeit, die zu grosse Sehnsucht kann eine Frau total aus dem Verstand bringen, wenn sie ein Paar schöne Worte bekommt.
Unglaublich, wie Frauen (und Männer!) in unserem Alter auf solche Tricks hereinfallen... zuhauf anscheinend, jedes Betrugsmodell hält sich nur durch genügend Erfolg am Leben!
Wenn die Hormone Flügel kriegen, ist manche/r nicht mehr zu retten?!

So ähnlich funktioniert ja auch der erotische "Telefonservice" per TV nächtens...
Wenn auch nicht so ruinierend! :-)
Gut, man kann da nicht einmal von "Betrug" reden, es ist ja auch dem dümmsten Manne bekannt, warum er anrufen "darf" ... :-)))

Ohne Anrufe unrentabel, aber wie gesagt... das Geschäft blüht ganz offensichtlich...*extrabreitgrins*

Wie heißt der alte McDonaldsspruch???
keiner geht hin, aber alle sind dort... oder so ähnlich...

Sind Männer zweifach gefährdet?