@Valentin

ja, auch eine Sichtweise. Deine Sichtweise!

Für mich sagt das Bild mit dem roten Teppich etwas anderes aus:

Wartende Menschen, die JEMANDEN..Mann/Frau, Paar, Gruppe erwarten.
Sie stehen schon vor dem Tor, weil sie es eventuell drinnen im Haus nicht mehr erwarten konnten, gespannt sind, weil sie eventuell dem/den zu erwartenden willkommen heißen wollen, ihm/ihnen den Eintritt erleichtern wollen, ihn/sie ins Haus, ins Grundstück begleiten wollen.

Das Tor, ein schönes, großes Tor steht offen, d.h. der oder die dürfen eintreten, können eintreten. Der Zugang ist offen, keine Barriere, kein Widerstand versperrt den Zutritt.

Der Innenhof ist ordentlich, sauber. Vielleicht für den/die Gast/Gäste extra nochmal gekehrt.
Der rote Teppich ist ausgelegt.
Eine Ehrerbietung für den/die zu Erwartenden.
Welch Ehre, dass der oder die kommen und eintreten wollen.
Wohin sie der rote Teppich führt ist nicht zu sehen.
Vielleicht eine Überraschung, etwas, das sie nicht vermuten, etwas, das noch nicht
sichtbar sein soll.

Erst wenn der/die Gast/Gäste kommt/kommen und durch das Tor schreitet/en wird sichtbar, auf was er/sie sich eingelassen haben bzw. einlassen werden.

Ob es dann für den/die Gast/Gäste das ist, was sie sich vorstellen, ist offen.
Dass er/sie jedoch herzlich empfangen wird/werden, das ist offensichtlich.


Wie im realen Leben eben auch.
Erst wenn man die Tür, das Tor durchschreitet, sieht man, wohin der Weg weiterführt.
Ja, man muss halt erst mal innehalten, nicht nur einen kurzen Blick drüber werfen, sondern sich mit dem zu sehenden auseinander setzten, innehalten und wirken lassen.


Resultat:
Doch noch einmal zu wenig beim Augenarzt gewesen.
Erst denken, überlegen, dann urteilen.
Ein Danke für die guten Wünsche, Glücksbringer wäre auch nicht schlecht gewesen,....muss aber nicht sein.

Ich bin sicher, wenn jetzt noch einige hier schreiben, dann hat jeder eine andere Sichtweise.
Das ist gut so und für mich ok, denn würde jeder das Selbe oder Gleiche erkennen, sehen, fühlen, handeln, dann wäre die Welt trostlos. einseitig, langweilig.

Die Sichtweise spricht aber für jeden Menschen.

Ich persönlich erhebe keinerlei Anspruch auf die Richtigkeit meiner Sichtweise.
Es ist MEINE Sichtweise.




sagt, denkt ein kleines rotes Teufelchen

Hallelujah
https://youtu.be/9fOw-T4HdRA
nur zur Info und das kurz gefasst:
Ich habe nicht geurteilt, ich habe meine Meinung zu diesem Bild geschrieben
https://youtu.be/XEFFFNVbplI

Rot

Rot ist die Farbe der Liebe