lache ...... und ich schaue nur mal hier rein zwischen arbeiten und so ..........
bin heute lange ......aber springe dann nur eben von einem programm ins andere ....... muss nur aufpassen ......dass ich nicht durcheinander komme ....... :lol: :lol:
hulamädel, das stelle ich für dich ein, auf deine frage der verbindung zwischen uns menschen, oder einzelnen menschen .....ich lasse das, was darumherum geschen ist, stehen, ich denke, sonst verfälscht es irgendwie ....

es geht mir nun speziell um die situation auf der autobahn auf dem weg zu meiner kolleginnen-freundin

nach überstehen meiner beiden krebserkrankungen ....hatte ich eine kollegin, die
ich nur per telefon kannte, die auch eine krebserkrankung hatte.
wir sprachen häufig telefonisch miteinander, geschäftlich und dann auch privat.

wir wollten beide arbeiten .....möglichst viel normalität haben, mit der
erkrankung ......doch dann kam mir die idee .....mensch, lass uns doch einfach mal
treffen, und uns persönlich kennenlernen, bevor vielleicht eine von uns sterben
muss.

das machten wir auch, ich fuhr in die 50 km entferne stadt, und wir erlebten
einen wunderschönen und intensiven nachmittag zusammen mit ihren beiden kindern.

nach einiger zeit kam sie wieder in die klinik, und es ging ihr immer
schlechter. sie war teilweise nicht mehr ansprechbar.
dann ....einmal habe ich sie telefonisch erreichen können, sie war klar, und ich
sagte zu ihr, du, ich mache mich morgen auf die räder und komme, ich möchte dich nochmal sehen.


und den nächsten tag, auf dem weg in die andere stadt, durchfuhr mich ein
schreck ......und ein wissen .....sie ist tot, sie ist eben gestorben.
hmmm. soll ich es glauben oder nicht, was da in mir passiert .......so mitten auf der autobahn ...

und ich kam in die klinik, in ihre abteilung, und fragte nach ihr ......und an
den gesichtern sah ich schon .......dann wurde ich in ihr zimmer gebracht, wo
ihre schwester war
und weinte .....und sie lag da, als wenn sie schlief .......ich habe dann ihre
schwester gefragt, ob ich noch mit ihr beten dürfe .....und ja ......ich legte
meine hand auf ihre stirn,
die noch ganz warm war - und betete, dass gott ihrer seele flügel verleiht
.....und es war mir .......als wenn ihre seele da den körper verlassen hat
.......und in die unendlichkeit
aufstieg.


ich denke schon, dass wir miteinander verbunden sind, oder vielleicht zu manchen menschen eine verbindung, einen draht haben, über zig km hinweg, dass wir uns einfach spüren können.

oder auch bei manchen menschen einfach durchs ansehen, oder durch ein bild, so ein empfinden, als wenn wir alles von dem menschen erfassen können.

erklärbar ist es nicht wirklich, aber ähnliches habe ich auch öfter erlebt, in anderer form, anderen situationen ......
Fumaria1 hat geschrieben: Meiner Meinung nach ist bei den meisten Menschen das Beten ein Akt maßloser Selbstüberschätzung, denn damit wird die höchste geistige Instanz mit kleinlichen egoistischen Wünschen behelligt.


Beten heißt nicht, sich selbst reden hören;
beten heißt still werden und still sein
und warten, bis der Betende Gott hört.
Donna, solche Vorahnungen habe ich auch. Als schnappsy einmal 2 Tage nicht im Unterhaltungsforum war, habe ich die Krankenhäuser der Umgebung abtelefoniert und wurde fündig.
ja, ich sehe es so, dass man schon miteinander verbunden ist ....auch ohne telefon und ohne what app ... lache.

mit schnappsy kann ich mich erinnern,. ist schon einige zeit her.

ich habe auch immer wieder solche vorahnungen. wobei ...... eigentlich ist es eine gewissheit, ein wissen, obwohl ich auch manchmal dann zweifel, an meiner eigenen wahrnehmung. aber letztendlich weiss ich auch, dass ich mich darauf verlassen kann.
DonnaToscana hat geschrieben: ja, ich sehe es so, dass man schon miteinander verbunden ist ....auch ohne telefon und ohne what app ... lache.

mit schnappsy kann ich mich erinnern,. ist schon einige zeit her.

ich habe auch immer wieder solche vorahnungen. wobei ...... eigentlich ist es eine gewissheit, ein wissen, obwohl ich auch manchmal dann zweifel, an meiner eigenen wahrnehmung. aber letztendlich weiss ich auch, dass ich mich darauf verlassen kann.



Diese "innere Gewissheit" kommt durch die Neptunstellung im Horoskop, denn Neptun ist oder steht für Inspiration, Uranuns hingegen steht für die Intuition. Wie sie sich im Einzelfall entwickeln hängt auch von den weiteren Aspekten ab.
na, ich denke mal, ich habe da von allem eine gehörige dosis mitbekommen, schrieb ich alles, wäre es bücherfüllend .......

aber nun .... winke winke von stop on tour
DonnaToscana hat geschrieben: na, ich denke mal, ich habe da von allem eine gehörige dosis mitbekommen, schrieb ich alles, wäre es bücherfüllend .......

aber nun .... winke winke von stop on tour


Diese Gaben machen übrigens sehr krank, wenn man sie nicht nutzt und kultiviert.
So führt aus esoterischer Ansicht eine ungelebte Hellsichtigkeit zum Herzinfart, wenn der entsprechende Planet in Konjunktion mit dem Sternbild Lepus kommt.
nun, ich forciere da aber auch nichts .......und ich bin auch nicht in der esoterischen richtung zu finden .......obwohl manches vieleicht auch etwas vermischt ist ......ich gehe diesen dingen nicht von mir aus nach, aber ich lasse sie auch geschehen. und weise sie nicht ab.
Fumaria1 hat geschrieben: Diese Gaben machen übrigens sehr krank, wenn man sie nicht nutzt und kultiviert.
So führt aus esoterischer Ansicht eine ungelebte Hellsichtigkeit zum Herzinfart, wenn der entsprechende Planet in Konjunktion mit dem Sternbild Lepus kommt.

Das habe ich schon mal gehört. Also das mit dem Krankwerden, wenn übersinnliche Fähigkeiten brachliegen. Wobei die Frage ist, ob eine ausgeprägte Hellsichtigkeit zum Beispiel überhaupt ignoriert werden kann.
[quote="Castanea"
Das habe ich schon mal gehört. Also das mit dem Krankwerden, wenn übersinnliche Fähigkeiten brachliegen. Wobei die Frage ist, ob eine ausgeprägte Hellsichtigkeit zum Beispiel überhaupt ignoriert werden kann.[/quote]


Natürlich kann sie das indem man immer stärkere Brillengläser verwendet, bis zu den entstellenden Formaten von Emilys Glasbausteinen
ich würde das bei mir aber jetzt nicht als hellsichtig bezeichnen.
es ist so, dass ich öfter ein gerade geschehendes ereignis spüre, darum weiss.

und auch häufig das wesen eines menschen erfassen kann, durchs anschauen, ohne dass ich das will, aber es ist so, real als auch per bild. aber nicht vorsätzlich, nicht willentlich.

oder auch einige ereignisse im voraus ahne, weiss, oder einfach ein gespür dafür habe.

aber ich denke mal, das haben viele menschen.

oder mit der änderbaren materie, im auto im damaligen jugoslawien.

aber was willentlich geht, ist das visualisieren. aber das muss vom kopf ins herz rein. wenn das nicht weiter als auf der verstandesebene läuft, nutzt es nichts. das muss in der ganzen gefühlsebene sein. dass man wirklich mit diesem wunsch innerlich verbunden ist. das ist dann der glaube, der berge versetzen kann.
Castanea hat geschrieben:
Fumaria1 hat geschrieben: Diese Gaben machen übrigens sehr krank, wenn man sie nicht nutzt und kultiviert.
So führt aus esoterischer Ansicht eine ungelebte Hellsichtigkeit zum Herzinfart, wenn der entsprechende Planet in Konjunktion mit dem Sternbild Lepus kommt.

Das habe ich schon mal gehört. Also das mit dem Krankwerden, wenn übersinnliche Fähigkeiten brachliegen. Wobei die Frage ist, ob eine ausgeprägte Hellsichtigkeit zum Beispiel überhaupt ignoriert werden kann.

Ignorieren kann ich mir nicht vorstellen, wobei ich nur von mir reden kann..., @Castanea

Fühle mich nicht hellsichtig und habe ganz bestimmt keine Gabe,
doch es passieren oft eben unerklärliche Dinge.

Manchmal war es (bei mir) so, dass es Dinge gab, da wusste ich..., genau "jetzt" ist einem bestimmten Menschen etwas (schlimmes) passiert, konnte die Richtung aber nicht einordnen.

Dann gab es Situationen, da "wusste" ich vorher, dass am Tag X einer nahestehenden Person (z.B. ein Autounfall) passieren wird... Ich versuchte, zu warnen, jedoch vergeblich... Man wird als "spinnert" abgetan..

Leider passierte es immer genau so...

Bin jetzt lange verschont von diesen "Eingebungen" geblieben und hoffe, dass es so bleibt.

Ich unterdrücke nichts..., da ich nie einen Einfluss darauf hatte...
Warum also sollte es mich krank machen?
Wenn man eh schon ASW - Phänomene bei sich feststellen kann, dann sollte man vielleicht doch einmal den Versuch mit einem siderischen Pendel oder einem Bio-Tensor machen ob man in dieser Hinsicht begabt sein könnte.
Für den Anfang reicht ein Ehering und ein langes Haar an dem man ihn aufhängt.
Die Pendelbewegungen geben dann Antworten auf die gestellten Fragen.
Ich bin mir da bei mir selbst nicht sicher, ob nicht doch irgendwie, so klitzeklein, mein Wunschdenken das Pendel beeinflusst. :)

Aber noch was @fumaria:
"Sternbild Lepus "

das hab ich noch nie gehört .... interessant.
Das Sternbild sieht man doch aber in einem normalen Horoskop gar nicht?
Wie findet man das raus?
cron