Ich bräuchte ein paar Tipps, damit umzugehen ohne zu verrecken!

Ghosting!

Unter dem Begriff Ghosting versteht man in einer Partnerschaft einen vollständigen Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung. Obwohl vorher Dates stattgefunden haben oder eine Beziehung bestand, laufen plötzlich jegliche Kontaktversuche ins Leere.

Vor einem Jahr lernte ich eine unglaublich tolle Frau kennen. Wir verstanden uns auf Anhieb.
Nach ca. 4 Wochengingen wir dann auch zusammen ins Bett.

Wir wohnen in der gleichen Stadt, trotzdem recht weit auseinander. (Halbe Stunde)
Wir trafen uns 1-2 mal in der Woche und verbrachten die Wochenenden zusammen.

In den nächsten 3 Monaten telefonierten wir an den Tagen an denen wir uns nicht sahen
1/2 Std. morgens und 1 - 1 1/2 Std. abends. Zusätzlich Whatsapp Nachrichten ohne Ende.
(Ich habe mal über eine App mir die Whatsapp Protokolle darstellen lassen:
in 3 Monaten sage und schreibe 327 DN A 4 Seiten wenn ich gedruckt hätte!)
Ich hörte oder las 5 - 10 mal am Tag "Ich liebe Dich" "Danke das es Dich gibt"
"Ich werde immer für Dich da sein"

Ja, und dann kam der Tag, von einem Moment zum anderen.
Keinen Kontakt mehr. Telefon ging sie nicht ran und sperrte meine Nummern.
Whatsapp, sie blockierte mich. Klingel zu Hause, sie machte nicht auf.

Dann kam der Oberhammer:
Ich schrieb ihr 2 Briefe und ich rief sie 3 x mit anderer Rufnummer an.
Sobald sie meine Stimme hörte, legte sie auf und blockierte sofort auch diese Nummer.

Und wegen der 2 Briefe und den 3 Anrufen und einmal Klingel -------
klingelte es nachmittags bei mir
3 in Worten drei, in Zahlen auch 3 Polizisten standen vor meiner Tür und teilten mir mit, das sie Strafanzeige wegen "Stalking" gestellt hatte.

Ich war und bin immer noch völlig fassungslos.
Das alles ist jetzt ca: 1 Jahr her. Es ist immer noch wahnsinnig schmerzhaft.
Ich habe diese Frau wirklich geliebt. Unglaublich tief und intensiv.
Von ihrem Verhalten her, war ich sicher, dass es ihr genauso ging.

Ich weiß bis heute nicht was passiert ist!! Und das macht einen kaputt.
Was es nicht alles gibt! :shock:
Ja genau, was es nicht Alles gibt;

hmm, mich hätte jetzt mal ihre Sicht der Dinge interessiert;

wie haben sich denn die über 300 Seiten auf Dich und Sie aufgeteilt?

also wer bei mir wegen zwei Briefen eine Stalking-anzeige gestellt hätte, den hätte ich sanft aber sicher wieder hinauskomplimentiert;

schon ein Jahr her;

was ist übrigens aus der Anzeige geworden?
Vielleicht ist ja ihr Lebenspartner nach mehrmonatigen, beruflichen Auslandaufenthalt zurückgekommen und tarnt ihm gegenüber Deine Annäherungsversuche, welche er vielleicht mitbekommen hat, als Stalking.
Alles ist möglich. :roll:

Meine Phantasie geht mit mir durch!
Die 300 Seiten waren ziemlich genau 50 / 50.
Und IHRE Sicht der Dinge? Die wüsste ich auch gerne!!

Und nein, da ist und war kein anderer Mann im Spiel.
Wie verlief denn die offene Kommunikation zwischen Euch?

Irgend etwas hat sie veranlaßt, nicht mehr zu reagieren und alles abzublocken.

Dieser abrupte Abbruch Eurer scheinbar glücklichen Beziehung, ohne jeglichen Kommentar, ist schon seltsam.

Irgend einen Grund wird sie aber gehabt haben.
Und der muss noch nicht einmal etwas mit Dir zu tun haben.
Ghosting

Eine doch schon recht bekannte Verhaltensweise.
Gestörte Menschen, Männer oder Frauen, erfreuen sich daran,
dem Anderen vorzugaukeln, dass sie geliebt werden.
Wenn sie sich SEINER sicher sind, verhalten sie sich genau so,
wie es dir passiert ist....

Doch eigentlich passiert es früher...
@Gepardin

Mir ist diese Verhaltensweise, welche Du beschreibst völlig unbekannt. Höre es zum 1. Mal.
Wie vieles, was ich hier bei 50plus zum 1. Mal erfahre. Ich lerne permanent dazu.

Muss mich mal schlau machen und googlen.

Es hört sich auf jeden Fall wie ein mieses Spiel an, was Du da erklärst.

Danke für die Aufklärung!

3/3
@Sharon

Ging schon durch die Presse.....
Den unkommentierten Kontaktabbruch habe ich zwei Mal erlebt, davon einen hier. Zwar nicht so krass wie hier eingangs beschrieben, aber schon so, dass nach einer einvernehmlichen Phase rein gar nichts mehr kam.
Es ist sehr belastend, wenn man nicht weiß, was man evtl. falsch gemacht hat, und ob überhaupt. Wenn man keine Möglichkeit hat, Dinge wieder einzurenken.

Es erinnert an den Beatles-Song "Yesteday" mit dem Vers

Why she had to go I don't know, she wouldn't say
I said something wrong, now I long for yesterday.


Immerhin gibt es einen denglischen Ausdruck dafür ("Ghosting"), das tröstet doch irgendwie.
Die Frage ist nur: Möchte man denn jemanden, der sich so schäbig benomme hat, wieder zurückhaben?
Ich auf keinen Fall, er könnte dasselbe Spiel ja wieder treiben.
Nach dem ersten Schock kommt die Erkenntnis, dass man nocheinmal mit einem blauen Auge davongekommen ist.
@Mila, den bekommt man nicht zurück, weil sein Lustgewinn ja in seinem Handeln liegt.
Aber die Menschen, denen das passiert ist, sind verzweifelt und verstehen die Welt nicht mehr.
Da geht es nicht darum, ob man ihn zurück will, es geht um Verzweifelung, das Verhalten nicht zu verstehen.
Diese Art des wortlosen Abtauchens ist ein ganz schäbiges Mittel der sadistischen Machtausübung.

Wer so etwas erlebt hat, kann nicht aufhören, über ein etwaigen Fehlverhalten zu grübeln.
Das Fehlverhalten liegt immer beim Geist. Es handelt sich um eine eine narzisstische Persönlichkeitsstörung .

Viele haben als Kind die Vorstellung zu sterben, und alle, die das Kind nicht genug geliebt haben, stehen weinend am Grab und werden ewig trauern.

Diese Geister reden viel von Liebe - sie meinen damit immer die Liebe, die sie fordern und nicht von der Liebe, die sie geben wollen.

Es gibt noch eine Variante dieses Spielchens.
Nach dem Abtauchen kommt in regelmäßigen Abständen ein kurzes Auftauchen, um diese "Beziehung" des Leidens am Leben zu erhalten.
Heiße Schwüre, tiefsinnige Gespräche und verheißungsvolle Versprechungen - und dann verschwindet der Geist wieder.

Finger weg von diesen Energiesaugern!
Leider erkennt man sie nicht gleich und oft viel zu spät.
Oh, ich glaube, mir gehen die Augen auf.
Ich glaube, so einen Geist, wie Barbera es beschreibt, hatte ich auch.

Meldet sich und in einem anderen Portal alle paar Monate an und will mich um den Finger wickeln, dann löscht er sich plötzlich. Lach....

Dass das Methode ist, wusste ich nicht. Auf eine Persönlichkeitsstörung hatte ich schon gedacht, aber eher an Bindungsangst.

Frau lernt nicht aus.
cron