Mehlko hat geschrieben:
AnneKlatsche hat geschrieben: [quote]Mich lässt aber der Gedanke nicht mehr los, dass es hier doch um Esoterik geht - und nur Esoterik!
Warum kann man dann nicht dazu stehen?


****Ich picke mir mal das "Zellgedächtnis" heraus. Was ist eigentlich dann, wenn die Zellen sich erneuern? Bleibt das alte Gedächtnis wundersamerweise bestehen, also ich meine dasjenige, in dem die traumatischen Erlebnisse gespeichert sind? Und wie genau kann ich dann zu einer Amnesie meines Zellgedächtnisses gelangen?****

Marienchen:  Hier geht es aber doch nicht um eine Amnesie oder Löschung des Zellgedächtnisses, sondern darum, dass Du eine andere/heile Sichtweise mit deinen Erinnerungen erhälst.


Unsere Vergangenheit hat uns geprägt und das nicht immer im positiven Sinn.Eine ungesunde Zellerinnerung von mir war-als Beispiel-..daß ich nichts kann und nichts wert bin.Davon war ich selbst überzeugt und habe das auch erfolgreich meinen Mitmenschen mitgeteilt.
Mir selbst war die Bestätigung dessen angenehmer-als wenn mir jemand gesagt hat, daß ich etwas gut gemacht habe. Das war mir direkt peinlich und ich wollte das nicht hören-habe dann alles selbst runter gespielt-um das gewohnte schlechte Gefühl zu erhalten.
Diese Erfahrungen aus der Kindheit bleiben natürlich noch erhalten. Aber, ich reagiere/handele inzwischen völlig anders.
Ich habe diesen Menschen von Damals verziehen, weil sie ebenfalls nur aus ihren eigenen Erfahrungen gehandelt haben.
Das heißt für mich -Heilung- von ungesunden Zellerinnerungen oder auch -Erkennen- , was da in die richtigen Bahnen gelenkt werden muß.
Ich finde es spannend, sich selbst kennen zu lernen :D
Das hat jetzt nicht unmittelbar was mit dem HC zu tun-aber er ist für mich das I-tüpfelchen.

Ich mag Esoteriker nicht, denn meine Erfahrung mit ihnen ist, dass sie irgendwann fanatisch sind und egoistisch sowieso.

Na, das ist eine Verallgemeinerung, oder..? Ich persönlich stehe dazu, daß ich -zumindest- angehaucht bin. Ich kann inzwischen gut damit leben, daß mich manche Leute etwas "bekloppt" finden :D Besser so, als mit der Masse schwimmen. Egoistisch bin ich nur im gesunden Maß. Und das ist nicht nur richtig-sondern auch wichtig. Das heißt für mich, daß ich VOR ALLEM für MICH lebe-und nicht für andere Leute. :D

Liebe Grüße
Petra :D
Ich finde es schade, dass hier etwas durchaus Wertvolles einfach zerrissen, niedergemacht, mit billigem Zweifel in ein schlechtes Licht gestellt wird. Was ist denn eigentlich das Interesse hinter solcher Oberflächlichkeit und Vernichtungslust? Ich weiss, das ist jetzt etwas scharf ausgedrückt, aber dieses Vorgehen ärgert mich. Für mich gibt es eine simple, konstruktive Lösung: AUSPROBIEREN - aber eine Zeitlang, nicht 2mal. Das Buch kostet vielleicht 10.- und die Anleitung ist genügend und gut verständlich.
Ich habe es geschenkt erhalten vor gut einem Jahr und nicht immer, aber öfters regelmässig praktiziert - nicht für oder gegen eine Krankheit, sondern mehr für eine positive Gedanken- Lebens-Grundhaltung, Licht und Liebe.
Die Empfehlung und der Anfang der Arbeit ist, die Praxis mit einem Gebet zu verbinden - jede/r mit seinem/ihrem Zugang.
So wie ich's erlebe, geht's zuerst, "physisch" ums Entspannen, Ausbalancieren der Kopf - Drüsen, und das allein fühlt sich bereits gut an und hat mir auch oft schon als "Schlafmittel" geholfen. Und dann halt dran bleiben - der Unrat in unserem Kopf hat sich ja auch nicht in ein paar mal sechs Minuten angesammelt. Ich kann's empfehlen - eine gute Hilfe, die ich gerne weiter mit mir nehme.
Ich habe dads Buch gerade erst geschenkt bekommen und werde mich wohl dieses Wochenede mal näher damit beschäftigen. "Lustig", dass gerade hier auch darüber gesprochen wird...
Wenn man sich Erlebnisse und Erinnerungen zu sehr “zu Herzen” nimmt, dann können sie Dauerstress verursachen und so ca. 95% aller Krankheiten verursachen.
Die Healing Codes sind ein einzigartiges und sehr leichtes Mittel, um sich davon wieder zu lösen, das Herz zu öffnen und wieder zu mehr Ausgeglichenheit und Gesundheit zu finden.
Vor mehr als 3000 Jahre sagte König Salomon folgendes: "Achten Sie auf Ihr Herz weit mehr als auf alles andere, denn von ihm fließen alle Themen Ihres Lebens." So ist nach Salomon die Quelle jedes Deiner Anliegen – ebenso wie die potenzielle Quelle der Heilung – in Deinem Herzen verankert.
Kürzlich haben Medizinische Universitäten und unabhängige Experten in unterschiedlichen Forschungen herausgefunden, dass fast jedes Problem und seine Lösung eine Herzensangelegenheit ist.
Dazu gehören:
das Unterbewusstsein
der unbewusste Geist
Deine Glaubensprogramme
Deine Emotionen
Deine Gedanken
Deine zellulären Erinnerungen

Unsere Gefühlswelt hat einen recht großen Einfluss auf unser Wohlbefinden.
Wenn es darum geht wie es einem geht, ist die Frage immer wieder "Wie fühlst du dich?"
Wenn man das erste Mal von dem Buch und der darin beschriebene Methode hört, dann glaubt man, dass es fast zu schön ist, um wahr zu sein. Ich habe schon während der Lektüre des Buches eine deutliche Verbesserung meiner Beschwerden gespürt; bereits da habe ich gefühlt, da ist sehr viel Wahres dran.
Das Buch verspricht die Ursachen von 95% aller Krankheiten zu beseitigen und quillt über von Erfahrungsberichten. Wieso 95%? Weltweite Forschungen zeigen dass 95% aller Krankheiten durch Stress verursacht werden. Nun sagen viele Menschen: "Ich habe keinen Stress" - und das denken sie vielleicht auch, doch der Test mit der Herzfrequenzvariabilität zeigt bei 90% dieser Menschen dass sie doch gestresst sind. Jedoch ist dieser Stress ihnen meistens nicht bewusst.
Er wird oftmals durch unterbewusste Träume, falsche Wertvorstellungen, usw. verursacht und ist damit jenseits der Dinge, die wir bewusst beeinflussen können.

Die Healing Codes setzen genau dort an - vier einfache Handhaltungen aktivieren die Selbstheilungskräfte im Körper, helfen wieder in Balance zu kommen und helfen, Probleme die einem auf dem Herzen liegen, zu lösen. Es hört sich vielleicht verrückt an, aber ich kann von mir sagen, es hat funktioniert und fühlt sich sehr gut an. ( - die Quelle ist mir durch Erfahrungsaustausch bekannt)
Fakt ist, jeder Mensch findet seinen Zugang in unterschiedlichen Methoden.
Für mich ist Matrix-Quantenenergie ein sehr erfolgreiches Konzept. Persönlich biete ich unterschiedlichste Methoden an. Nebst oben erwähntem auch Craniosacral-Therapie, Reiki, Transmotionsenergie, Geistheilen, Reiki. Alles über energetische Felder erreich- und veränderbar.
Wenn man so viele Dinge inklusive konservative Medizin erlernt hat, wird man durchlässig und fixiert sich nicht mehr auf nur eine Methodik. [url]Herausfinden was für einem Selbst das Richtige ist, muss jeder Mensch selbst.  [/url]
cron