Im Dom im Bamberg hier
steht versteckelt ganz klein
das Bamberger Reiterlein
wenn man ihn sieht ist man erstaunt
daß ihn die ganze Welt bestaunt.


Bamberg ist eine schöne Stadt
doch zur Zeit machen uns die Touristen platt.
Ein jeder will uns sehen
ich mag gar nimmer in die Stadt reingehen.

Gebaut auf sieben Hügeln wie Rom
und dann ham mer noch den Dom
doch ich bin lieber am Michaelsberg im Garten
oder tu vom Rosengarten aus starten...

Noch lieber radle ich auf die Erbainsel und setz mich ganz allein dahin
schau auf den Fluß wo die Schiffe starten
und träume so vor mich hin
da sitzt dann auch das bronzene Berberla
das ist die Bärbel  von Erberla...
und wir sehen gemeinsam die Schiffe ziehn..

Es gibt des Bamberger Hörnla
das eine ist ein Croissant das andre ne Kartoffelart
doch lieber geh ich zur Zeit aufm Keller
denn jetzt sind die Biergärten am Start 

Natürlich ham mer auch des Schlenkerla
das ist ein Rauchbier
doch ess lieber die Bamberger Zwiebel dort
das rate ich Dir

So das war jetzt ein kleines Gedicht
ob Du Bamberg kennst hier, das weiß ich nicht....

einen schönen Chattag allen..... danke für die Anregung im Blog was über den Bamberger Reiter zu schreiben....lest es oder lasst es bleiben..... 
Angeblich steht der größte Quittenbaum der Welt im Michaelsgarten
auch die Kornelkirsche tut hier starten

Der Kaiser Heinrich und seine Kunigunde
 sind als nostalgisches Liebespaar in aller Munde..

Auch eine Gondel fährt bei uns rum
und viele historische Sachen die Wunder machen

 Vom ETA  über die Concordia
von der Altenburg übern Spargel ( das ist die Ottokerng)

Wir sind die Zwiebeltreterla
und eine Gärtnerstadt 

es gibt  noch sooo viele Sachen vom Hain
über die Haingögerla..

Die musst selbst mal erforschen..
dafür sind Touristen ja da.... 

Bamberg ist ne schöne Stadt
die immer was zu erforschen hat.... 
Wie kommst Du darauf, dass der Bamberger Reiter sich versteckt und klein sei?
Merkwürdige Sicht, finde ich.
Na ja, manche Besucher, denen ich den Dom zeigte, waren schon etwas erstaunt, dass er nicht größer ist, der Bamberger Reiter.
Ich fand ihn immer imposant und einfach nur schön, in seiner Klarheit und Schlichtheit. Eben eine echte romanische Steinskulptur!
Übrigens, die "Hain Gögerla", habe ich heuer bei einer Wanderung am Isarhochufer auch gefunden.

Ja, Bamberg ist eine wunderschöne Stadt mit so vielen Sehenswürdigkeiten und es gibt so viele sagenhafte Geschichten über die Stadt und ihre Bewohner.
Die herrlichen Kunstwerke im Bamberger Dom, die tolle Altstadt, die schöne Umgebung von Bamberg, die Bamberger Symphoniker, Klein Venedig, der schon von Dir erwähnte Rosengarten mit dem atemberaubendem Blick über die Dächer von Bamberg und auf den Michaelsberg....
Vielleicht solltest darüber was schreiben.

In der Volksschule, die ich in Bamberg besuchte, hat unser Lehrer solche Sagen und Legenden erzählt.
Ein Lied über Bamberg hat unser Musiklehrer vertont und gedichtet:
Bamberger Hörnla, Gemüs und a´ Bier, bäckt, baut und braut kaaner, so gut als wie wir. Und unsern Noama, den kennt ja ein Jeder. Wir sind die Bamberger Zwiebeltreter. Bamberger Zwiebeltreter...

Das wäre doch mal was, hier im Forum Kunst und Kultur darüber zu schreiben, findest Du nicht?
Hallo Sonnenrad.... hast Du davon vielleicht noch etwas über die Sagen und Märchen?  Auch Dein Musiklied von Deinem Lehrer..über die Zwiebeltreter ist sehr schön.. Das kannte ich noch nicht..

Der Bamberger Reiter ist künstlerisch sehr schön gestaltet.... aber ,wenn man noch nicht im Dom war sucht man ein bisschen...und ich finde er ist ja auch nicht sehr groß.... das habe ich humorvoll ist Gedicht gepackt...

Bamberg hat noch sooooo viele Andre tolle Sehenswürdigkeiten... da langt ein Gedicht gar nicht..eben die Traumstadt vieler Deutschen..

Aber vielen Dank für Deine Anregungen... 


Gestern... durfte ich jemand hier aus dem Chat kennenlernen und wir waren auf der Erbainsel spazieren,  es war sehr intressant...mal aus den Augen eines Touristen Alles kommentiert zu bekommen... vieles was für mich Selbstverständlich war ... sah  ich einfach nicht... oder blendete Einiges aus... die ganzen Fabrikbauten und Industrie um die Erba... ich schaute immer mehr auf die Flussbette, die Baumstämme.. die Natur...

 Bamberg in den Augen eines Touristen entdecken.... eine gute Idee.... 
cron