Ich habe Debian 9.21 installiert. Es gibt eine neuere Version, wie mache ich ein Update? Wie heißt der E mail client, wo finde ich den?
Sorry, habe gerade erst Deinen Foreneintrag gesehen.

Antworten:
Unter Debian kannst Du apt als Paketmanager nutzen, aber eigentlich sollte in Deinem Desktop unter Menü/Systemverwaltung auch eine Anwendungsverwaltung zu finden sein, mit der der Upgrade einfach per Click durchgeführt werden kann.

zu apt:
Auf Kommandozeile (als root-user oder per sudo) folgendes eingeben:
#>apt-get update (aktuallisiert die Paketquellen)
#>apt-get upgrade (führt die Installation auf Basis der aktuellen Distributionsversion aus) oder
#>apt-get dist-upgrade (installiert die neueste Debian-Version)

Näheres ansonsten wie üblich über #>man apt
;-)

Mail-Clients gibt es viele, welchen Du nimmst kann auch von Deiner GUI abhängen.
Die bekanntesten sind Thunderbird, Evolution, Mutt usw.
Schau einfach mal in Deiner Anwendungsverwaltung (s. oben), was da unter dem Schlagwort Mail angeboten wird.
Installation wieder über selbige oder per apt.
Ein astreines Debian-Betriebssystem also.. (?)

Habe ich übersprungen, Qubes OS wurde freigegeben und installiert zum Testen.. *puuuh* Tolles Ding, aber ob ich das noch packe? :roll:

Normalerweise hast du verschiedene Möglichkeiten..

Über das grafische Synaptic.. falls nicht vorhanden, sollte eine Installation im Terminal (Konsole) über den Befehl apt-get install synaptic möglich sein. Root-Rechte erforderlich! Dort kannst du deine intern geführte Paketliste per update aktualisieren, Pakete suchen, installieren, löschen..


Oder alternativ direkt über das Terminal (Konsole) per apt-get. Hier ebenfalls Root-Rechte erforderlich:

Aktualisierung der vorhandenen Programme per Befehl apt-get update, welches zunächst mal die verfügbaren Pakete herunter lädt. Anschliessend aktualisierst du deine Pakete über apt-get upgrade. Dabei werden weder neue Pakete hinzu gefügt noch von dir installierte gelöscht.

Ein upgrade der gesamten Distribution erfolgt per Befehl apt-get dist-upgrade, damit solltest du die neueste Debian-Version erhalten. Hierbei werden ebenso neue Pakete installiert wie auch veraltete gelöscht.

PS: Im Internet kannst du dir das kostenlose Debian Anwenderhandbuch herunter laden und dir peu à peu rein ziehen, auch den Umgang mit dem Terminal.. ;-).

Viel Erfolg, hoffe, es klappt!

Nachtrag: Das hat sich jetzt überschnitten, das kommt davon, wenn man anderes nebenher erledigt. Lasse es aber trotzdem einfach mal so stehen.
Danke