DieGesellschafterin hat geschrieben:
Gundulabella hat geschrieben: wem sagst Du das ?
wenn jemand sehr verzweifelt ist und dementsprechend handelt - dann kann man schreiben was man will.....
denn sehr "bedürftige" Menschen klammern sich an jeden Strohhalm (Frauen UND Männer - Männer UND Frauen)..... :?


Es gibt tatsächlich Menschen die können nicht allein sein oder kennen das Alleinsein nicht als positiv.
Sie empfinden das Gefühl des Alleinseins als eine innere Leere.
Und tatsächlich wird von diesen Leuten ein jeder menschliche Kontakt im unmittelbaren Lebensumfeld als ein eventueller potentieller Partner(in) abgecheckt.

Hm...


weiß ich......kenne Leute, die nach ihrer Scheidung nicht alleine in einer Wohnung/einem Haus leben können.....

ich bin da eher das Gegenteil ......
und wahrscheinlich ist auch da ein Mittelweg der günstigere !

nur ist es halt so, dass alle 50plusler schon so lange auf der Welt sind ....dass sich in diesen Jahrzehnten unser Charakter/unsere Eigenarten und unsere Lebensweise ausgeprägt und eingeschweißt haben....

deshalb glaube ich, dass dies das größte Hindernis bei einer nochmaligen Partnerschaft ist....
@Gesellschafterin
Du schreibst u.a.:
Denn ohne das Wissen welches Gedankengut und welche Lebenseinstellungen dieser Mensch hat und auch wichtig welche politische Ausrichtung er hegt,
ist es schwierig sich diesen Menschen zu nähern oder gar Intimitäten auszutauschen.


das erstaunt mich auch immer wieder......egal was man in seinem Profiltext versucht rüberzubringen....
man wird angeschrieben - Mann will sich treffen - und das so schnell wie möglich.....ohne große Austauscherei vorher

ich glaube, das ist einer der Punkte wo (manche) Frauen und Männer doch sehr verschieden sind....
DieGesellschafterin hat geschrieben: Es geht doch um Liebe.. oder nicht?

Aber auch um die Wahrnehmung einer eventuell gemeinsamen Lebensgestaltung das Teilen von persönlichen Interessen und Gestaltung von Hobbies.

Wenn ein Mensch der zwar mehr als ein augenscheinliches Interesse an einem anderen Menschen zeigt aber aufgrund seiner sozialen Umstände keine Möglichkeiten hat für ein näheres Kennenlernen.
Welchen Weg gibt es dann?


Denn ohne das Wissen welches Gedankengut und welche Lebenseinstellungen dieser Mensch hat und auch wichtig welche politische Ausrichtung er hegt,
ist es schwierig sich diesen Menschen zu nähern oder gar Intimitäten auszutauschen.

Denn wo keine gemeinsamen Interessen bestehen wird auch keine Liebe entstehen.



Zunächst einmal könnte man ein Lächeln mit ebenso einem beantworten ;-). Was daraus wird, ob jemand dies als Anlass nimmt, Premium zu werden, wird sich zeigen.

Evemarie hat z.B. hier offen und ehrlich über ihre finanziellen Verhältnisse gesprochen, und das finde ich gut, denn so was ist keine Schande. Dazu gehört viel Rückgrat, chapeau! Witwe und 4 Kinder in der Ausbildung, das sollen andere erst mal leisten. Hoffe, ihr Selbstwertempfinden zieht auch dann, wenn andere sich darüber monieren und mit abfälligen Bemerkungen kontern.

Premiums scheinen sich hier teilweise für etwas Besseres zu halten, hängen sich lieber an AGBs auf anstatt emotionales Verständnis zu entwickeln, so was widerstrebt mir.

Doch weiter.. Ein näheres gegenseitiges Kennenlernen wäre vorerst auch digital und/oder telefonisch möglich. Danach kann man bei Interesse weiter planen, es kommt ja auch immer auf die jeweiligen individuellen Verhältnisse an. Es müssten schon einige Faktoren zusammen spielen, dass ein solches Treffen dann schwierig um zu setzen wäre.

Trotzdem: Wer nicht wagt der nicht gewinnt..

Ansonsten wüsste ich nicht, wo das Problem liegen sollte.. (?) Bei jemanden, der nicht auf jeden Euro achten muss, dürfte es eine Frage der Prioritäten sein, die er/sie sich setzt, oder nicht?

Ein gutes Auskommen zu haben, ist toll, was es aber niemals ersetzen kann ist das, was eine seelenverwandte Beziehung zu geben vermag, tiefstes Vertrauen und wohlige Wärme, die einem das Gefühl vermitteln, man ist angekommen.

Meine ganz persönliche Meinung..

PS: Auch ein Weg über Dritte wäre denkbar.. ;-)
@cajun...
Danke...

Ich habe eine aehnliche Sichtweise, beobachte jedoch mit einem Laecheln, dass einige Meinungsmacher hier ploetzlich in anderes Fahrwassser lenken.

Es scheint hier sehr darauf anzukommen, wessen Name ueber einem Beitrag steht...

Ansonsten gilt fuer mich:
Erstmal in den Schuhen desjenigen laufen, der z. B. noch Kinder zu versorgen hat (wie ich) und sich eben nicht nur um sich selbst dreht.
@Cajun
Du schreibst u.a.:
Premiums scheinen sich hier teilweise für etwas Besseres zu halten, hängen sich lieber an AGBs auf anstatt emotionales Verständnis zu entwickeln, so was widerstrebt mir.

das kann ich nicht nachvollziehen, denn in meinen Augen sind das zwei paar Stiefel......
Zitat
Witwe und 4 Kinder in der Ausbildung, das sollen andere erst mal leisten.

jaa, finde ich auch.........meine Anerkennung dafür
ich habe statt dessen jahrelang daran gebastelt keine Kinder zu zeugen
was mir auch gelungen ist..........ein Scherzkeks genügt :D


Zitat 2

Premiums scheinen sich hier teilweise für etwas Besseres zu halten...........

das sind sie ja auch - mit Trittbrett Fahrern allein kann das Forum nicht existieren
Scherzi

Vielleicht hast Du ja auch Kinder und weißt es nur nicht
:lol:
nöö - die müßten erst noch geboren werden........da bin ick mir janz sicher
@Gesellschafterin

Er hatte nie Sex, darum ist er sich sicher. :wink:

Scherz, Kekslein :D
Gepardin

Sagen wir mal so,
er hatte nur "kontrollierten Sex".

:lol:
:D :D :D
solche Scherze liebe ich.........der Lacher des Abends :wink:
Stelle dir mal vor ein jeder könnte im Genpool einfach so mit mischen.
Die Welt brennt jetzt schon. :roll:

:wink:
Marzipanchilli hat geschrieben: @cajun...
Danke...

Ich habe eine aehnliche Sichtweise, beobachte jedoch mit einem Laecheln, dass einige Meinungsmacher hier ploetzlich in anderes Fahrwassser lenken.

Es scheint hier sehr darauf anzukommen, wessen Name ueber einem Beitrag steht...

Ansonsten gilt fuer mich:
Erstmal in den Schuhen desjenigen laufen, der z. B. noch Kinder zu versorgen hat (wie ich) und sich eben nicht nur um sich selbst dreht.



Marzipanchilli, ich habe im Laufe meiner langjährigen Selbstständigkeit das Vergnügen gehabt, mit den unterschiedlichsten Schichten der Gesellschaft in näheren Kontakt zu treten, und wenn eines nicht zu verleugnen ist, dann das Folgende: Aufrechte Menschen mit einem richtig guten finanziellen Polster, teilweise über Generationen ab gesichert, intelligent mit entsprechenden EQ, verlieren in den seltensten Fällen irgendein Wort darüber und vergleichen vor allem nicht. Das Geld ist da und gut ist. Kein Traraaa und Trallallaa, im Gegensatz zu den Möchtegern-Neu-Reichen, von denen ich den einen oder anderen auch wieder abstürzen sehen konnte oder per Blick hinter die Kulissen an den Spruch erinnert wurde: Außen hui und innen pfui.

Daneben all die Wichtigtuer mit.. sagen wir mal mittleren und anständigen Gehalt bis hin zu den ach so Neunmalklugen und Schmarotzern. Ein guter Verkäufer kennt seine Pappenheimer und die meisten merken gar nicht, dass sie dies der Manipulation preis gibt.

Keine Ahnung.. Aber je älter die Leute hier werden um so mehr scheinen sie egoistisch auf ihren Kröten zu hocken und malen sich höchstwahrscheinlich die irrwitzigsten Szenarien aus, was alles kommen könnte, wenn die Kohle auch noch eine zweite Person zumindest mit unterhalten müsste. Herrjeeee.. :roll: .. Solche Dinge können auch bei einer vermeintlich guten finanziellen Absicherung eines Einzelnen passieren..

Oder wenn ich überlege, was hier schon für Diskussionen geführt wurden, wer was bei einem Treffen bezahlen darf und was nicht.. :shock: Kam mir immer so vor, als würde man sich an die paar Kröten krampfhaft und fast schon manisch festhalten.. Kann ich partout nicht nachvollziehen..

Und das ist nun wirklich nicht abwertend gemeint, was Entsprechende wohl schwer begreifen werden. Ich kann mich teilweise in die jeweiligen Situationen gut hinein versetzen und letztendlich ist es nichts anderes als ein gut gemeinter Wink. ;-)



Gundulabella hat geschrieben: @Cajun
Du schreibst u.a.:
Premiums scheinen sich hier teilweise für etwas Besseres zu halten, hängen sich lieber an AGBs auf anstatt emotionales Verständnis zu entwickeln, so was widerstrebt mir.

das kann ich nicht nachvollziehen, denn in meinen Augen sind das zwei paar Stiefel......


Gundulabella, damit wir uns nicht missverstehen: Der Grund der teilweisen Löschung durch den admin ist ganz klar in den AGBs fest gehalten. Das ist das eine..

Und das andere?

Nun.. Ich brauche und werde niemals irgendjemanden schön tun, ergo kann ich sagen, um was es sich dabei handelt:

Ich selbst habe ein Problem mit der Art und Weise der Reaktionen und ausgesprochenen oder nicht ausgesprochenen Unterstellungen einiger user auf diese Verfehlung.

Und du wie ich wissen als Langjährige genau, es sind immer wieder die Gleichen, die sich mit dieser Rumhackerei volustieren, sich gegenseitig anspornen und ab und an sogar daran auf geilen (jetzt nicht nur hier auf diesen thread bezogen).

Bis hin ins endlose *offtopic, verziert mit endlosen hanebüchenen smileys. Frustration, Langeweile, Kompensation.. was weiß ich..

Dank Premium können sie es per unzähliger posts treiben, was ja auch immer wieder betont wird, viele neue user aufgrund mangelnden Respekt vertreiben und nebenbei ganze Diskussionen zunichte machen.

Interessant auch allemal, wie sich diese posts dann oft noch ins Anzügliche verselbstständigen, die heimische Fantasie lässt grüßen.. Sich dann aber gleichzeitig in einem offenen Erotik-Forum brüskieren.. *ohneworte*

Und selbst wenn ich mich in solche Menschen rein versetzen kann, rechtfertigt das noch lange nicht solch ein Handeln! Und eine Premium-Mitgliedschaft erst recht nicht..


scherzkeks69 hat geschrieben: ..

Zitat 2

Premiums scheinen sich hier teilweise für etwas Besseres zu halten...........

das sind sie ja auch - mit Trittbrett Fahrern allein kann das Forum nicht existieren


Hallo scherzkeks, es existieren wirklich gute Foren, in denen bei solchen Aktionen hart durch gegriffen und gleichzeitig konsequent gelöscht wird, weil ja auch die Netiquette Teil der meisten AGBs sind. Dadurch erledigen sich solche Themen recht schnell von alleine, und neue user merken schnell, was geht und was nicht. Entsprechende Persönlichkeiten wissen das dann auch zu danken.

Natürlich kann jeder admin seine eigene Vorgehensweise wählen, auch klar. Da unterscheiden sich eben die Geister.. ;-)
@Cajun
auf diese Weise habe ich mein Premium noch nie gesehen......
ich habe Premium, weil ich nicht "still sein möchte", wenn ich reden möchte :!:

ps:
egal ob Premium oder nicht - wenn wir "gegen die Regeln verstoßen", wird gelöscht - völlig ok für mich....