in der Pubertät hörte ich mal ein Märchen.... das ging irgendwie so...

ein wunderschöner Herbstbaum stand da....der Wind begann zu blasen und wirbelte die Blätter runter... Blatt für Blatt.... tanzte durch den Wind......

ein kleines Herbstblatt jedoch war so verliebt in den Baum und sagte ... bitte bitte lass uns zusammenblieben ich mag nicht runterfallen und zu Erde verrotten....

es hielt sich ganz fest........doch der Wind blies und blies.... es hatte keine Chance..... es flog sanft ins Gras........


in der griechischen Mythologie gab es einen Gott der mit Amorpfeil eine wunderschöne Göttin jagtee, weil er sich in sie verliebt hatte... das Mädchen erwiderte seine Gefühle jedoch nicht und flüchtete zu seinem Vater.... der verzauberte sie in einen Baum

an diesem Baum hing das kleine Herbstblatt

und es war soooo verliebt in seinen Baum

Tja so sind manchmal die Herbststürme... und die Blätter wirbeln herum....auch die Herzen....

euch einen schönen Herbsttag.. hoffe die Schneeflocken lassen sich noch Zeit.... 
:-)

Danke für die Zeilen.

War zuvor im Garten und hab das Laub meines grossen Ginkobaumes versucht auf einen Haufen zu rechen. So rund um den Baumstamm....doch.....da hab ich wohl noch morgen zu tun.

Das schöne Gelb der Blätter, die ja nicht trocken sind, bei Ginko...immer wieder schön... :roll: