Ein kleines Lied! Wie geht´s nur an,
daß man so lieb es haben kann.
Was liegt darin? Erzähle!

Es liegt darin ein wenig Klang,
ein wenig Wohllaut und Gesang
und eine ganze Seele.

Marie von Ebner–Eschenbach
Bleib aufrecht
rät die Rose
zeig Dornen
sei stolz
beuge dich nur
der Liebe

KURT MARTI
Der Rose süßer Duft genügt,
man braucht sie nicht zu brechen –
und wer sich mit dem Duft begnügt,
den wird ihr Dorn nicht stechen.

Friedrich von Bodenstedt (1819 - 1892)
Wer der Sprache Sinn versteht,

dem enthüllt die Welt im Bilde sich.

Wer der Sprache Seele hört,

dem erschließt die Welt als Wesen sich.

Wer der Sprache Geist erlebt,

den beschenkt die Welt mit Weisheitskraft.

Wer die Sprache lieben kann,

dem verleiht sie selbst die eigne Macht.

So will ich Herz und Sinn Nach Geist und Seele

des Wortes wenden, und in der Liebe zu ihm,

mich selber Erst ganz empfinden.

Rudolf Steiner
So ist leben .....

Ich lasse los,
verliere aber nicht meinen Halt;
ich weine,
verliere aber nicht mein Lachen;
ich schreie,
verliere aber nicht meine Ruhe;
ich rede,
verliere aber nicht mein Schweigen;
ich bin wach,
verliere aber nicht meine Träume;
ich bin verzweifelt,
verliere aber nicht meine Hoffnung;
ich kann alle meine Gefühle zulassen,
ohne mich zu verlieren!

(Unbekannt)
Das ist der ganze Jammer:
Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.

Zitat von Bertrand Arthur William Russell
Gejammertes

Ich leg mein Herz
in stillentlegene Gewässer,
ich leg die Worte
unters Zeitenmesser,

ich leg das Gute
irgendwo in Wind und Wellen
und meinen Menschenglauben
an verborgne Stellen –

wer will schon finden,
was nicht getreu dem Zwecke,
wer will schon umkehrn,
so auf halber Strecke?

© Sylvia Kling
(*1967), Autorin, Songtexterin und Entertainerin
cron