Die Einstellung,
einen lieben Menschen
zu haben,
der so ist,
wie man ihn
haben will,
hat nichts mit Liebe,
aber sehr viel
mit Habsucht
zu tun.

© Ernst Ferstl
(*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker
eine alte und doch immer wieder neue Geschichte:


Ein Jüngling liebt ein Mädchen,
die hat einen anderen erwählt;
der andere liebt eine andre
und hat sich mit dieser vermählt.
Das Mädchen heiratet aus Ärger
den ersten besten Mann,
der ihr über den Weg gelaufen;
der Jüngling, der ist übel dran.
Es ist eine alte Geschichte,
doch bleibt sie immer neu;
und wem sie just passiert,
dem bricht das Herz entzwei.

Heinrich Heine
(1797 - 1856), eigentlich Harry Heine, deutscher Dichter und Romancier, ein Hauptvertreter des Jungen Deutschland, Begründer des modernen Feuilletons
Auf des Funkens Spitzen blitzt
der Rhythmus des Augenblicks.
Erst aufgeflogen-verglüht er jetzt,
das ist die Summe seines Glücks.
(Tagore)
Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

Oscar Wilde
Loveley hat geschrieben: Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

Oscar Wilde


Genau das ist meine Hauptbeschäftigung! :mrgreen:
Müdigkeit

Ich hab' geruht an allen Quellen,
ich fuhr dahin auf allen Wellen,
und keine Straße ist, kein Pfad,
den irrend nicht mein Fuß betrat.

Ich hab' verjubelt manche Tage,
und manche hin gebracht in Klage,
bei Büchern manche lange Nacht,
und andere beim Wein durchwacht.

Viel mißt' ich, viel hab' ich errungen,
auch Lieder hab' ich viel gesungen,
und ausgeschöpft hat dieses Herz
des Lebens Lust, des Lebens Schmerz.

Nun ist der Becher leer getrunken,
das Haupt mir auf die Brust gesunken,
nun legt' ich gern mich hin und schlief',
unweckbar, traumlos, still und tief!

Mir ist, mir ist, als hört ich locken
von fernher schon die Abendglocken,
und süße, weiche Traurigkeit
umweht mich: Komm, 's ist Schlafenszeit.

Adalbert Stifter
(1805 - 1868), österreichischer Erzähler, Romanschriftsteller, Novellist und Maler
Keiner von uns kommt lebend hier raus.

Also hört auf
Euch wie Andenken zu behandeln.
Esst leckeres Essen
Spaziert in der Sonne
Springt ins Meer
Sagt die wahrheit
Trägt Eier Herz auf der Zunge
Seit albern. Seit komisch.

Für nichts anderes ist zeit

Anthony hopkins
Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:
geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit;
pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;
töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit;
abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit;
weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit;
klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;
Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit;
herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit;
suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit;
behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit;
zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit;
schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;
lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit;
Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

Bibel
Wenn Licht in der Seele ist ,
ist Schönheit im Menschen .
Wenn Schönheit im Menschen ist ,
ist Harmonie im Haus .
Wenn Harmonie im Haus ist ,
ist Ordnung in der Nation .
Wenn Ordnung in der Nation ist ,
ist Frieden in der Welt .

Chinesisches Sprichwort
Fumaria1 hat geschrieben:
Loveley hat geschrieben: Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

Oscar Wilde


Genau das ist meine Hauptbeschäftigung! :mrgreen:


Das kann ich auch für mich jederzeit nachvollziehen, doch der Wermutstropfen dabei ist, dass ich nie wirklich weiß, wann ich damit fertig bin. :lol:
Fum. hat mehrere Leben dafür zur Verfügung :wink:
Du weißt
nie , wie
stark du
bist , bis
stark sein
die einzige
Wahl ist ,
die du hast !

von Bob Marley
Hawaii.72 hat geschrieben: Fum. hat mehrere Leben dafür zur Verfügung :wink:


Zumindest lebt es sich so wesentlich entspannter und man hat außerdem auch keine Angst mehr irgend etwas zu verpassen. *grins*
Durch Wissen kannst du manches erfahren und erreichen, durch Nichtwissen ebenso. Zu glauben dass das eine besser ist als das andere, zeigt, dass derjenige nur eine Seite von den beiden erfahren hat.

M. Saller
Allen denjenigen, die mich als starke Frau bezeichnen,
und mich bewundern,
wie ich mit meinen Problemen umgehe,
vor die ich von jetzt auf gleich gestellt wurde
möchte ich sagen,
daß stark sein – nicht immer –
bedeutet auf der Sonnenseite des Lebens zu sein.

© Anette Börder
(*1963), Agenturberaterin und Richterin im Reitsport